Spektiv Frage

  • Hallo,
    da ich mich genug über die Spektivsituation im Verein geärgert habe, aber festgestellt habe, dass ein brauchbares Spektiv für ein vernünftiges Training und Wettkampfschiessen unerlässlich ist, habe ich beschlossen mir so ein Ding zu besorgen. Mein Favourit bei den Stativen ist das Cullmann 532, weil man es beim Liegen benutzen kann und es recht hoch (182cm) aufzustellen ist, was mir im wahrsten Sinne des Wortes sehr entgegenkommt (knapp 2m lang). Dafür gibt es jetzt unzählige Stativköpfen, Schnellkupplungen etc. etc. aber irgendwie finde ich keine Angaben dazu welche Spektive ich nun auf den jeweiligen Kopf montieren kann...
    Ich hoffe es gibt dafür eine simple Erklärung oder Lösung, ich konnte nämlich noch keinen Shop finden, der die Kombination aus meinem Wunschstativ UND Spektiv anbietet.

  • Also so wie ich das sehe kauft man dazu einen Kopf wie diesen:


    http://www.amazon.de/Cullmann-…1UP0/ref=pd_bxgy_ph_img_c


    Der hat dann eine Adapterplatte oben drin, aus der ein Schraube nach oben heraussteht. Dieses Gewinde ist in allen Spektiven die ich kenne vorhanden. Die obere Platte mit der Schraube ist immer Besandteil der Stative. Schau mal in den Läden herum, da wird dir auffallen, dass die alle gleich sind. ilt im Übrigen auch für Fotoapperate.


    Gruß
    Frank

    ---- BDMP ---- DSB ----- ProLegal ---- German Rifle Association ----


    "Ein Grüner ist erst dann zufrieden, wenn er einem anderen Menschen etwas verboten hat!"

  • Ja, sofern das Stativ eine solche Möglichkeit bietet, ist immer je ein Schnellwechseladapter beim Stativ dabei, den man an der Kamera oder dem Spektiv an dem üblichen Gewindeanschlus montieren kann. Hat man mehrere GEräte für ein Stativ, so kann man weitere Adapter beim Stativhersteller beschaffen und muss die nicht umschrauben. Die Anschlüsse der Schnellwechseladapter seitens der Stative sind zwar oft ähnlich, jedoch nicht immer gleich.


    Auf dem Foto von meinem Link von oben kannst du diesen Adapter auch erkennen. Es ist so ein viereckiges Teil, welches oben im Kopfteil eingelegt ist und aus dem die besagte Schraube zur Montage von Kamera oder Spektiv herausschaut.


    Gruß
    Frank

    ---- BDMP ---- DSB ----- ProLegal ---- German Rifle Association ----


    "Ein Grüner ist erst dann zufrieden, wenn er einem anderen Menschen etwas verboten hat!"

  • Hallo zusammen,

    muss das Thema mal wider aus der Versenkung holen !

    Und zwar hab ich bereits seit ein paar Jahren einen Spektivhalter den man an die Trennwände zwischen den Ständen schrauben kann, jedoch verabschiedet sich die "festigkeit" des Kugelkopfes nach einiger Zeit und man kann diesen nicht mehr richtig feststellen so das das Spektiv da hängt wo es nicht soll ! Hat jemand ne gescheite Lösung oder nen Link zu einem "massiven" Kugelkopf !

    ich habe folgende Halterung https://www.amazon.de/dp/B077R…kb05vdExvZ0NsaWNrPXRydWU=

    Danke vorab.


    Gruß Steffen

  • Wie ist denn die Schraube, mit der man bei deinem Modell die Kugel fixiert, an ihrem Ende ausgebildet? Einfach plan, oder hat sie so etwas wie eine Ringschneide oder Spitze?

    Vielleicht reicht es ja, diese Schraube zu tauschen, oder etwas zu bearbeiten...

  • Hat jemand ne gescheite Lösung

    Kugel ausbauen und mit (sehr) feinem Schleifpapier abziehen ... also aufrauhen.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Finnian Die Schraube zum fixieren ist vorne spitz, diese drückt jedoch nicht direkt auf die Kugel sondern auf einen unter der Kugel liegenden Kegel der die Kugel am dem oberen Rand drückt und somit "fixiert" (soll).


    Peppone Diese Idee hatte ich auch, hat aber auch nix gebracht


    Weyland die werde ich mir mal anschauen in der hoffnung das diese halten.

  • Finnian Die Schraube zum fixieren ist vorne spitz, diese drückt jedoch nicht direkt auf die Kugel sondern auf einen unter der Kugel liegenden Kegel der die Kugel am dem oberen Rand drückt und somit "fixiert" (soll).


    Peppone Diese Idee hatte ich auch, hat aber auch nix gebracht


    Weyland die werde ich mir mal anschauen in der hoffnung das diese halten.

    Kannst du das Teil demontieren? Dann kleb doch etwas dünnes Gummi auf den Kegel. Das sollte genug Reibung erzeugen.

    Früher, als man noch in den Baumarkt durfte, einfach so, spontan, wann man wollte, wie ein freier Mensch, wäre so dünnes Gummi selbstklebend schnell besorgt gewesen...

  • TOP ! Genau das ist es, hab grade etwas Elektroklebeband in den Kegel geklebt,und siehe da

    Man kann die Kugel verstellen und noch besser wieder FIXIEREN !


    Danke.


    Gruß Steffen

  • Champions Choice


    http://www.champchoice.com/sto…tegoryitemlistBody&c=RASC


    Eine Super Stativ, Ich habe mein seit 1988. Die neue Version hat einen kugelkopf, aber Ich bevorzuge das alte......


    Bis zu 1,9M hoch, kann auch Erdsporn od. 3kg Gewicht fur starken Wind angebracht werden


    W

    Dateien

    • S Scope 1.jpg

      (76,64 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • S Scope 2.jpg

      (60,61 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • S Scope 3.jpg

      (114,86 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Einmal editiert, zuletzt von Wabbits ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!