Bilder von Euren Schätzchen

  • Aber dann mit 'nem Capreolus in der Wanne. ::happy2::

    :hyster: war ne Zeit öfter mal mit solchen Grünröcken auf dem Stand... würde nie mit einem solchen Schussbild auf "Futtersuche" raus gehen. Hatte teilweise fast das Gefühl dass die draußen überhaupt nicht treffen wollten und deßhalb auch nur wirklich halbherzig auf Scheibe trainierten. Aber vielleicht trifft man rennende Überläufer auch leichter als eine stehende Scheibe? ::lachen2::

  • War mal mit einem Lodenjockel zusammen auf unserem KW stand.

    Der wollte seinen 38iger "mal wieder probieren".

    Er links neben mir.

    Erster Schuß. In ca. 10m Entfernung bewegte sich die Grasnarbe.

    Zweiter nicht viel besser.

    Und als der Dritte dann in die erste Hochblende ging, weil er meinte er müsste ja seine Höhe korrigieren, flog er vom Stand.

    Ich brauche diese Art Jäger nicht neben mir, die nur alle Jahre mal KW schießen.

    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes? (Berthold Brecht)

  • Erster Schuß. In ca. 10m Entfernung bewegte sich die Grasnarbe.

    Zweiter nicht viel besser.

    Und als der Dritte dann in die erste Hochblende ging, weil er meinte er müsste ja seine Höhe korrigieren, flog er vom Stand.

    Gibt es das wirklich, oder ist das Dein Jäger-Latein? ::lachen2:: ;( Da habe ich mit absoluten Anfängern bessere Erfahrungen gemacht - jeder Schuss im Schwarzen.

    Gruss, Alex

  • - jeder Schuss im Schwarzen.

    Steckschuß oder Durchschuß des Schwarzen ... :/


    :S

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Weder in den Dreck, noch in den Himmel. ::hahah:: Auch nichts links oder rechts daneben. 8)

    Ironie erkennst du scheinbar nicht, nichtmal wenn sie dich in den Hintern beißt. ::hahah::

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Gibt es das wirklich, oder ist das Dein Jäger-Latein? ::lachen2:: ;( Da habe ich mit absoluten Anfängern bessere Erfahrungen gemacht - jeder Schuss im Schwarzen.

    Ist kein Jägerlatein. Der war wirklich neben mir auf dem Stand.

    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes? (Berthold Brecht)

  • Ich mache ein kleines Rätsel. Was könnte da drin sein? Fotos vom Inhalt kommen später nach euren Vermutungen und Fotos von den anderen zwei Waffen mache ich noch, die ich heute Samstag erworben habe.

  • Was könnte da drin sein?

    Ganz klar .. :) .. sowas wie auf'm Bildl ... und du hast schon davon genascht .. 8o .. sonst würdest du kein solches Rätselraten veranstalten ... :sla:


    pasted-from-clipboard.png

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Es folgt eine CH Parabelleum 1906 bzw. sehr wahrscheinlich 1920 Rework. Von der Seriennummer her würde es passen.

    Link https://www.militaria-fundforu…06-1920-swiss-commercial/

    Zitat

    viel Erhellendes kann ich zu dem Teil nicht beitragen;

    in der Literatur läuft dieser Typ auch unter "Rework Mod. 06/1920 DWM";


    beschrieben wird der spez. Nummernbereich 2000-3600 mit "i" zB bei Rutsch "Faustfeuerwaffen der Eidgenossen" oder Datig's "Swiss Variations" -

    wenn du da keinen Zugriif drauf hast, kann ich es gerne einscannen...

    Zur Waffe: Geändert auf U-Kimme. Zerlegehebel andere Nummer als die Waffe. Da es sehr wahrscheinlich eine Rework ist, (jedoch finde ich nirgends den Buchstaben i ?!?) nicht ungewöhnlich.Deutscher Beschuss (N). DWM mit Strahlenkranz. Ich habe nicht danach gesucht, aber ein tolles nicht alltägliches Stück.

    Holster:

    Hinten steht 06, Schrift kann ich leider nicht erkennen. Ersatzmagazin ist dabei.

  • Nun lüfte ich das Geheimnis der Tasche. Als Beifang sozusagen habe ich eine sogenannte Raketenpistole 17/38 erworben. Es gibt nur 5999 Stück von dieser ersten Variante mit dünnen Rohr. Kaliber ist 34 mm! Bietet jemand mehr? :lol:


    Toll ist, mein erworbenes Stück hat noch die originalen Holzgriffschalen. Bei vielen vergleichbaren Stücken wurden die nachträglich abgeändert auf die Kunststoff/Bakelit-Griffschalen. Das Teil ist riesig! Über 2 Kilogramm schwer und sehr lang! Darum die grosse Tasche. Literaturmässig findet man eher wenig dazu.

    Link Link: https://www.swisswaffen.com/?L=DE&W=RP1738

    Zitat

    Raketenpistole 17/38, erstes Modell

    Als erstes Modell werden die in Raketenpistole 17/38 umgeänderten Raketenpistole 17 bezeichnet. Sie tragen die ursprüngliche Serienummer (bis 5'999). Der Lauf des ersten Modells ist vorne dünner als der des zweiten Modells. Zudem ist die Serienummer unten auf der Waffe angebracht, beim zweiten Modell befindet sich diese auf der linken Waffenseite.

    Ein Teil der ersten Modelle ist noch mit den ursprünglichen Holzgriffschalen ausgestattet.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!