Bilder von Euren Schätzchen

  • Geschmäcker sind unterschiedlich und das ist gut so. Mir gefällt sie leider auch nüberhaupt nicht,

    trotzdem Daumen hoch, weil Du Dich mit der Anschaffung sehr bemüht hast und sie Deinen Geschmack trifft.

  • Greif X3 das ist ein Holosun 508 T V2 (da solltest du auch V2 achten und nicht V1 kaufen ^^).


    War zu Weihnachten im Sale für einen sehr guten Kurs beim offiziellen Holosun Deutschland Vertrieb.


    Das sitzt allerdings nur so tief, da in den Schlitten eingefräst. Ist die gleiche Aufnahme wie das Trijicon RMR - passt 1:1 und die Supressor high sights sind Co-Witness, also dort wo auch der Reddot ist siehst du auch das Visier.

    Erst mal danke für deine Antwort. Das RedDot hätte ich eigentlich erkennen müssen, hab auch ein Holosun allerdings das HS 507C

    bin sehr zufrieden mit dem Teil

  • Da hast Du dir richtig viel Gedanken und Arbeit gemacht. Respekt!

    Und wenn das jetzt Deine Traumwaffe ist, ist es doch ok.

    Auch wenn es für mich nicht soooo der "Optische Hit" ist.

    Aber wie heisst es so schön: Wer trifft hat Recht. :)

    Oder auch: Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters.

    Viel Spaß damit und immer die Innenzehn oder das A.

    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes? (Berthold Brecht)

  • Hallo DaTaXi,


    würdest Du einem Anfänger in die geheimnisse dieses Umbau`s einweihen?

    Ich sehe nur ein riesiges Mündungsloch, welches mich eher an das Kaliber von einem tragbares Flak-Geschütz erinnert::c.o.l)


    :drink:


    CG

    "A" schreibt, "B" versteh...

  • welches mich eher an das Kaliber von einem tragbares Flak-Geschütz erinnert

    Zimmerflak eben ... grin-.)

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Glückwunsch zu der schönen Luger.

    Viel Spaß damit.

    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes? (Berthold Brecht)

  • Eine 06 mit Wappenschild, gibt es auch als 06 mit Strahlenkranz. Frage: Ist bei der 06 noch die originale V-Visierung vorhanden oder auf U-Visierung umgeändert worden-sehe es nicht gut auf dem Foto?

  • HJA - meine ist von der Firma/Familie Hinz aus Altensteig in Bawü.

    https://www.waffentuning.com/


    Ich kann nur sagen - sehr sympathischer Kontakt und super Beratung, wegen der Entfernung nur übers Telefon. Hatte die Waffe im vdb-Portal erspäht.


    In letzter Zeit sind ja wieder viele 08 und auch teils seht gut erhaltene 06/29 auf dem Markt, da ich keine Kunststoffgriffschale wollte, musste es die 06 sein.

  • In letzter Zeit sind ja wieder viele 08 und auch teils seht gut erhaltene 06/29 auf dem Markt, da ich keine Kunststoffgriffschale wollte, musste es die 06 sein.

    Für das Schiessen wäre die 06/29 etwas besser. Grössere Handballensicherung, Änderung der Steuerungskurve des Kniegelenks, daher weniger Verschleiss. Trotzdem sehr schönes Stück. Gab es nur die Pistole ohne Holster und Ersatzmagszin dazu?

  • Hier mal was etwa 150 Jahre altes, das aber immer noch problemlos verwendungsfähig ist.


    Württembergisches Artillerie- und Pioniergewehr M/70. Gebaut in der Gewehrfabrik in Oberndorf (damals noch nicht Mauser). Zündnadelgewehr, entstanden aus den nach der Heeresreform in Württemberg nicht mehr benötigten Perkussions-Jägerbüchsen M/60. Mittellanges Zündnadel-System (Büchsensystem). aptiert. Gefertigt 1.500 Stück. Das einzige württembergische Zündnadelgewehr, das auch nach der Aptierung das ursprüngliche Zeigervisier behalten hat.

    Wie am Schaft zu sehen ist, wurde das nummerngleiche Gewehr im Dienst geführt und wirklich nicht pfleglich behandelt, aber der Lauf ist blank, das System funktionsfähig, der Schaft ist nicht abgezogen, sondern (mit seinen vielen kleinen Dellen) noch im originalen Zustand, hat die originale Schafthaut und auch die Stempel im Holz sind klar und deutlich.

    M70_1.jpg

    M70_2.jpg

    M70_3.jpg

    M70_4.jpg

    M70_5.jpg

    Einmal editiert, zuletzt von sammler ()

  • mühli - ja leider nur solo.


    kurz nach dem Kauf tauchten etliche 06 bzw. 06/29 mit Holster und Ersatzmagazin auf. So ist halt das Leben. Ich bin trotzdem happy mit meiner Parabellum.


    Ein Schweizer Magazin für die 06/29 habe ich schon zusätzlich besorgt. Werde mir noch zwei weitere Magazine für die 08 besorgen (nach meinem Kenntnisstand passen die für 7,65 und 9mm), dann reicht es.


    Bis mir ein passendes Holster über den Weg läuft, wird sie nur halbwegs artgerecht in einem neuen Holster für die P04 gehalten.


    20210416_104726.jpg


    Gruß Peter

  • artgerecht in einem neuen Holster für die P04 gehalten.

    Huch .. =O .. die muß man dann aber mit sehr "spitzen Fingern" da rauspulen ... ;)

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!