Ordonanzgewehr ...

  • Sieht ja noch richtig neu aus ... :/


    g3.jpg

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Sieht ja noch richtig neu aus ... :/

    . ...kaum sind 14 Jahre vergangen und schon gibt es wieder einen tiefschürfenden Beitrag in der Rubrik


    ::lachen2::

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen . . .

  • Ich wusst' nicht wohin sonst damit.


    Aber der gute Zustand der Waffe ist mir eben aufgefallen. Wüsste gerne, wo die herkommt.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Hmmm... aber wenn ich grad das RPG (oder wie man das Teil im Hintergrund nennt) sehe: Das sollte doch auch

    was fürs Ordonnanzschießen sein: Einzellader, Krontruktionsjahr vor 1945, wurde/wird in dieversen Armeen geführt.

    Also alle Voraussetzungen erfüllt :-) ; Müßte also doch auf Gelb gehen ;-)


    LG

    -Michael

  • ... und so sieht's aus, wenn sie nicht detoniert.

    Zu weich gelandet???


    die Disziplin beim BDS ist Selbstladebüchse über 6,5mm mit Optik

    Das Ding ist aber ein Einzellader und wohl erst nach 1945 konstruiert...


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gel(i)ebtes Forum... so muss das sein!

  • Aber gelegentlich werden auch neue Disziplinen erfunden!

    Nicht aufgeben! :Braverle:


    Vielleicht darfst Du ja in Deiner neuen Heimat hinterm Haus damit in den Wald schiessen...

    :hyster:


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gel(i)ebtes Forum... so muss das sein!

  • eher nicht, die sind da was Lärm angetrifft recht empfindlich, und dann kommt die Policia schneller zum Nachschauen

    als einem lieb sein kann...


    LG

    -Michael

  • Bin ich halt zu blöd... :mk: !


    Aber jetzt hab ich es gecheckt... :thumbup: !


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gel(i)ebtes Forum... so muss das sein!

  • Wir schaffen es immer vom Thema (hier Ordonnanzgewehr) wegzukommen.

    Wenn eine dralle Blondine im Hintergrund mit Granatwerfer gestanden hätte,

    wäre der Hinter nicht groß genug oder die Brust zu klein.


    Im Ernst, G3 gefällt mir. Allein vom Glas gibt es ein halbes Dutzend Varianten, Sammelthema?

    Der Zustand der abgebildeten Waffe ist wirklich schön, könnte schon sein, dass die vor kurzem erst durch Peschmerga Hände ging...

  • Ich hab' zu dem Foto noch ein bisschen recherchiert und bin auf diese Info gestossen:


    Falls die Bundeswehr in Afghanistan ein G3DMR verlorenen hat, haben wir es hier vermutlich in der Hand eines Taliban gefunden. Das G3 DMR wird von den Scharfschützentrupps der Bundeswehr wieder verwendet, um Ziele auf Entfernungen bis zu 600 m zu bekämpfen oder um Unterdrückungsfeuer auf bis zu 800 m zu leisten. Das Bild war zur Zeit der Eroberung von Kunduz durch die Taliban auf einer ihrer Webseiten aufgetaucht. Man darf hier davon ausgehen, dass es sich um ein Einzelstück in feindlicher Hand handelt.


    https://www.spartanat.com/2016…e-exoten-am-schlachtfeld/


    Wobei ich stark bezweifle, daß es sich tatsächlich um ein DMR handelt, das sieht anders aus.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Wobei ich bei der Info:


    Falls die Bundeswehr in Afghanistan ein G3DMR verlorenen hat, ...


    schon leicht schmunzeln musste. :)

    Eher ist doch anzunehmen, daß sich die(se) "Bundeswehr" das Gewehr abnehmen ließ ... im Gefecht,

    oder es wurde ein Versorgungskonvoi überfallen und der Nachschub fiel in die Hände der Taliban.

    Wie auch immer - man kann wohl sagen, sie haben's versemmelt. 8)

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Das würd ich so nicht sagen,da die einheimischen Regierungssandalenkrieger wahrscheinlich auch mit den Dingern ausgerüstet wurden.Lässt sich zwar nicht beweisen ,aber die Gerüchtküche kochte halt richtig deswegen: Auch die Amis haben bei ihren Spezialmördern das Teil im Programm.Und man denke nur an die 10 tausende P1 die den Afghanen durch die Amis übergeben werden sollten (seit dem gibt es dafür jede Menge P1 in Amiland...) man wollte halt die Afghanen so ausrüsten das wenn sie zu den Taliban überlaufen, sie wenigstens schon ein paar Waffen des Feindes mitbringen. ::kotze.::

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!