Lauflänge KK-Gewehr

  • Hallo!


    Beim Dreistellungskampf neulich sprach mich, aufgrund des geringen Schussknalls meines Anschütz 2013 ein älterer Herr an, ob ich einen "kurzen Lauf" hätte.
    Mein Gewehr ist eine Gebrauchtwaffe und sehr gut vom Vorbesitzer/Vorbesitzerin ausgebaut (Diopter, Hakenkappe, Irisblenden, usw.). Beim Verkauf teilte mir der Büchsenmacher meines Vertrauens beiläufig mit, dass dieses Gewehr über eine "Laufverlängerung" verfügt.


    Deshalb meine Fragen hier:


    Ist der Umstand richtig, dass diese Anschütz-Serie auch mit "kürzeren Läufen" ausgeliefert worden sind?


    Welchen Sinn sollte ein kürzerer Lauf in einem Sportgewehr haben? Normal gilt ja, je länger, je besser - oder nicht?


    Kann eine Laufverlängerung (hier: kein wirklicher Lauf sondern nur eine Verlängerung des Rohrs) einen geringeren Schussknall bewirken?


    usw.
    usw.
    Fragen über Fragen, von einem total konfus gemachten Sportkameraden.

  • Die "Gelehrten" sind sich nicht ganz einig. Einige kehren derzeit wohl wieder dazu zurück, den Lauf zu verkürzen. Der Schussknall wird dabei aber eher lauter.
    Damit die Visierung nicht kürzer werden muss, werden die Systeme ähnlich wie beim Zimmerstutzen oder dem Luftgewehr (z.B. Steyr) entwickelt.
    Das Projektil hat dabei weniger Möglichkeit, negativen Einfluss durch den Lauf zu erhalten.

  • Aber im Prinzip gilt doch, je kürzer der Lauf, je ungenauer (siehe Unterschied Pistole - Gewehr)?!?


    Oder verstehe ich hier grundlegende Dinge verkehrt?
    Wie soll eine Waffe präziser werden, wenn die Lauflänge verkürzt wird???



    Ist ein Anschütz-Sport-KK überhaupt mit diesem "verkürztem Lauf" gebaut worden, bzw. werden Sportgewehre in diesem Zustand auf den Markt geworfen? Oder sind es Umbauten aus "Schützen-Hand"???

  • Zitat von "TomTom"

    Aber im Prinzip gilt doch, je kürzer der Lauf, je ungenauer


    Nein, zumindest liegt es nicht an der Lauflänge.
    Die Lauflänge hat mit der Präzision nur bedingt etwas zu tun (Drall, Beschleunigung, Stabilität…). Das ist schon nach wenigen cm erreicht.


    Eine eingespannte Lupi hat auf 10 m die gleiche Streuung wie ein LG. Eine Pistole ist auf 25 m mit einem Gewehr vergleichbar.
    Im Gegenteil: Eine längere unnötige Verweildauer des Projektils im Lauf ist Angriffsfläche für Einflüsse von Außen (Wackler u.a.). So ist beim Zimmerstutzen der Lauf nur wenige cm lang. Der restliche halbe Meter ist nur eine Hülse, die den Korntunnel trägt.


    Viel wichtiger (und was du wohl meinst) ist die Visierlänge (Auge – Kimme – Korn). Dies ist der entscheidende Faktor. Nicht umsonst die bei den Sportgeräten die maximale Visierlänge vorgeschrieben, nicht die minimale.

    • Offizieller Beitrag

    Und die Geschossenergie nicht vergessen !
    Die ist bei längerem Lauf ebenfalls höher als beim kürzeren Lauf.

    soe
    ************************
    Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen.
    Platon


    Schriftfarbe Rot = Kommentar als Moderator
    Schriftfarbe Schwarz = Kommentar als User / Eigener Beitrag

    ::bayernbew::

  • O.K. soweit habe ich verstanden...


    ... Aber mir ist noch in keinem Katalog, usw. ein Anschütz-KK-Gewehr mit einem kürzeren Lauf aufgefallen. Kann es sein, dass mein Gegenüber mit seiner Aussage falsch gelegen hat (bzw. nur vermutet hat) oder sind tatsächlich solche Sportgewehr mit einem etwas kürzeren Lauf ausgeliefert worden. Hatten die dann eine spezielle Bezeichnung?
    In den WBK´s stehen leider nur allgemeine Bezeichnungen, bei mir z.B. KK-Gewehr Anschütz 2007/2013.

  • Und die Geschossenergie nicht vergessen !
    Die ist bei längerem Lauf ebenfalls höher als beim kürzeren Lauf.




    Das stimmt nicht immer. Ich hab so ein CZ Kadettengewehr mit sehr langem Lauf. Frag mich jetzt bloss nicht wie lange genau.


    Fakt ist, dass mit KK-Hochgeschwindigkeitsmuni die Vo wirklich höher ist. Mit manchen normalen KK, mit Pistol und mit Subsonic ist die VO geringer - und bei den 22 lang ist sie deutlich geringer.


    Vergleichswerte lieferte eine Waffe mit 50 cm Lauf.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!