Beiträge von JohnMosesB

    Das scheint in diesem Jahr praktisch alle großen deutschen Hersteller zu betreffen.
    Auf meine PPQ hab ich auch ein halbes Jahr warten müssen, trotz erst angekündigter Lieferzeit von 4 Wochen.

    Beim genaueren Hinsehen mit Lupe und Taschenlampe hat sich zumindest das Rätsel des Beschusszeichens gelöst.
    Dies:


    Zusätzlich noch vier kleinere Symbole in einem Oval, ähnlich dem des Beschussamts Köln.

    ist ein sehr klein und seitwärts angebrachtes belgisches Beschusszeichen für Vorderlader, normale Ladung.

    Tesching im Kaliber 6mm Flobert

    Ausgezeichneter Hinweis! Damit lässt sich das Feld schonmal etwas eingrenzen.


    Wobei es wie suveran schon sagte ziemlich wahrscheinlich 9mm Flobert ist.
    Ich versuche mal das Ding auseinanderzubauen, vielleicht lassen sich da noch andere Hinweise auf Baujahr oder Hersteller finden.

    Guten Tag zusammen,


    ich lese schon seit einiger Zeit hier im Forum mit, nun hab ich endlich Anlass bekommen mich auch zu registrieren. ;)
    Diese Woche habe ich ein altes Schützengewehr meines Urgroßvaters geerbt, das davor über 20 Jahre lang unbeschadet bei meinem Großvater, der selbst kein Schütze war, im Schrank stand. Leider ist irgendeiner Behörde vor einigen Jahren in den Sinn gekommen das Gewehr deaktivieren zu lassen.


    Da keine weiteren Dokumente dazu vorhanden sind brauche ich etwas hilfe beim genauen bestimmen von Hersteller, Modell und Kaliber der Waffe. Markierungen und Beschusszeichen sind kaum zu entziffern oder nichtmehr vorhanden, nur die beiden Großbuchstaben "N W" auf dem Lauf, vor der Nummer "2696". Dahinter befinden sich in einigen Zentimetern Abstand noch ein Sternsymbol sowie ein D, allerdings liegt dies auf dem Rücken. Zusätzlich noch vier kleinere Symbole in einem Oval, ähnlich dem des Beschussamts Köln, näheres ist nicht zu erkennen. Kaliberangabe fehlt komplett, Laufdurchmesser ist etwa ein cm.
    Verschluss scheint mir ein Rolling Block System zu sein.
    Vielleicht kann mir ja jemand hier im Forum bei der Identifizierung behilflich sein.


    Noch kurz zu mir selbst: Ich schieße seit 2 Jahren im DSB und BDS Niedersachsen, Bin 22 Jahre alt, Student und stolzer Besitzer einer Walther PPQ und eines CZ 455 <3 . Außerdem großer Fan historischer Waffen, vorallem des "langen 19. Jahrhunderts".


    gez. JMB

    Dateien

    • PICT0167-2.jpg

      (910,51 kB, 105 Mal heruntergeladen, zuletzt: )