Beiträge von Babbi

    Ich besitze das gleiche Modell mit der Werksvisierung und schieße Fleck auf die 25 Meter BDS Scheibe. Ich bin kein guter Schütze, aber derartige Probleme habe ich mit der Visierung nicht, zumindest schaffe ich alle Schüsse stehend auf dem Spiegel zu halten. Also ich glaube eher, das es an deiner Schusstechnik liegt oder die Waffe irgendein anderes Problem hat.

    Ich schieße im schnitt so um 350 von 400 Ringe. (25 Meter Präzession) ist nicht besonders gut aber für mich reicht es. Was ich damit sagen will ist, dass ich schon eigener Fehler was anhalten und abziehen geht ausschließen kann. Schieße ja auch mit den anderen Revolver und Pistolen ebenfalls Fleck und hab dieses Problem nicht. Wie ich schon geschrieben hatte, dass ich auch andere sehr gute Schützen damit schießen lassen habe um zu sehen ob es eventuell an mir liegt. Alle haben ebenfalls Hochschuss gehabt.

    Was den Revolver an sich angeht schießt das Ding schon recht gute Streukreise. Wie mopper schon geschrieben hat gibt und gab es Kimmenblätter in verschiedene Höhen. Es kann sein das diese ab Werk oder nachträglich durch eine höheres Kimmenblatt ersetzt wurde.

    Ich hab nachgefragt was der Umbau auf LPA ink. Bohrungen im Rahmen und neues Korn ink. abfräsen und verstiften kostet. 260-300€<X. Aber ich denke komm eh nicht drum herum das zu investieren.

    Nachdem was ich mitbekommen habe, wird Personenschutz immer temporär und nach Einschätzung von Verfassungsschutz /BKA/LKA gestellt und auch auf aktuelle Sachlage geprüft und verlängert oder auch nicht. (Gilt nicht für Minister).


    Wenn man die Sache mal nüchtern und ohne Emotionen betrachtet, sehe ich ein Mann der Angst um sein Leben und seine Familie hat. ( Ich gehe jetzt mal davon aus, dass er wirklich massiv bedroht worden ist).


    Um ehrlich zu sein war ich sehr verwundert, dass sein Antrag auf Waffenschein abgelehnt worden ist. Er ist zwar ein einfacher Bürgermeister (und ex Richter) dennoch ist er ein Amtsträger. I.d.r hätte er keine Probleme bekommen dürfen was WS angeht. Da muss irgendwas anderes gelaufen sein sonst hätte ihm Staatsschutz nicht so prompt als gefährdeter Person eingestuft. Aber vielleicht hat er auch gute Beziehungen in der SPD nach oben. Wer weiß das schon.


    Sollte er wirklich so hart bedroht worden sein, sehe ich Personenschutz und auch WS als gerechtfertigt. Nicht nur für ihn, sondern für jeden anderen auch, egal Politiker oder Privatperson.

    Lindner verdient gewählt zu werden. Allein schon deshalb, weil er verhindert hat, dass die Grünen an die Regierung kommen.

    johann

    Das mit Richter und Staatsanwälte weiß ich nur von uns in München. (Um Missverständnisse vorzubeugen)


    Was MDB angeht: Könnt ihr euch vor Jahren dran erinnern, als es hieß, Claudia Rot besitzt ein Walther PPK und diese trägt Sie auch? Damals hat sie ja eine Erklärung abgegeben, dass sie privat keine Waffen besitzt und auch nicht führt. Ihr Sprecher gab damals an, obwohl sie dazu befugt wäre, würde sie niemals eine Waffe tragen. Aber das ein MDB Waffenschein berechtigt ist, ist an sich kein Geheimnis.

    Ich habe heute morgen mal "Trockenübungen" mit Geco Hülsen, und mit Magtech Hülsen gemacht. Der Fehler trat bei Geco auf und irrsinnigerweise immer an der selben Kammer. Ich danke Euch allen für Eure Hilfe. Ich werde wohl zum Büchser müssen.

    Erhoffe dir nicht viel vom Büchser. Der Schützenfreund von mir ist damit auch zu ein Club 30 Büchser und nach langem hin und her und 150€ später bekam er gesagt das da nix zu machen ist und er auf andere Muni umsteigen muss. Lass uns bitte wissen was dabei rauskommt. das Thema interessiert mich echt.

    Ich kenne ähnliches Problem bei einem Schützenkollegen. Bei seinem 686er hat er auch mit der S&B nontox ständig Probleme bzw klemen der Trommel. Der Büma sagt das er mit der Zündhüttchen der S&B zutun hat. Diese bläht irgendwie auf und blockiert. Mit andere Munition hat er gar keine Probleme.

    Sind die Befestigungsschrauben der Visierung fest und wirklich ganz eingeschraubt ?

    Schonmal jemand anderes damit schießen lassen ?

    Welche Munition ? Mit 180 grs Geschossen wirds manchmal wirklich knapp in der Höhe.

    Das aus dem vollen gefräste Stainless Korn ist aber sowieso Mist zum Scheibenschießen, das ist halt der Nachteil der alten Revolver. Ich würde das Korn abfräsen und auf die aktuellen S&W Befestigung umrüsten, je nachdem in welchem Verband du bist und welche Disziplinen du schießt kann man auch nen Schwalbenschwanz rein fräsen.

    Ja die sind voll eingeschraubt. Mehrere Schützen haben auch Probe geschossen, auch aufgelegt. Alle mit dem gleichen Ergebnis. Muni ist s&B non tox 158Grain.

    Ich wollte eigentlich eine LPA einbauen. Diese soll aber noch höher bauen als das Original. Zudem musste ich neue Bohrungen am Rahmen machen lasen und Korn abfräsen lassen und neues höheres Korn verstiften lassen. Wird sicher teuer werden.


    Die Lösung mit neue Kimmenblatt ist gut, wenn das klappt.

    Hallo,

    wer von euch kennt sich mit S&W 686 Visierung aus? Bei dieser 686-3 fehlen die 3 üblichen Bohrungen im Brückenrahmen. War/ist das üblich gewesen?