Beiträge von elmar

    In einigen Bundesländern werden die absoluten Sportverbote in den Vereinen aufgehoben. Da ich golfe ging gestern Abend mein WA crazy. Nun ja,beim golfen geht socialdistancing voll automatisch.


    Und wir Schützenvereine kriegen das ja wohl auch hin, zumindest einen Notbetrieb nur für Mitglieder zu gestalten.


    Daher meine Frage: welche Schützenvereine in welchen Bundesländern bereiten sich wie auf den Neustart vor?


    Danke

    Ich bin Mitglied dort, und zwar in der BDS Gruppe wg. IPSC. Zum Verein selber kann ich nicht viel sagen, denn die BDS Schützen haben ihre eigenen Trainingszeiten, machen ihre eigenen Aufsichten und reinigen die Geschoßfänge in Eigenregie (allerdings machen da dann auch Mitglieder des Hauptvereines mit, und der Vorstand ist auch involviert).


    Wie die meisten IPSC Schützen ist das nur mein Zweitverein. Ich schiesse dort nur BDS, auch um nixht für Aufsixht beim normalen Schiessen herangezogen zu werden. Um auf deine Frage anektdotisch einzugehen: in den vergangenen Jahren haben wir mehrfach während Hauptversammlung und Weihnachtsfeier unser IPSC Training gemacht. Wir hatten uns schon gewundert warum der Parkplatz so überfüllt war .... Kritik daran gabs nie ...

    Also in meinen Augen ein Verein bei dem geschossen wird ...

    Der Verein selber macht schon tolle Feste und Ausflüge usw .. da ich aber Vorstand in einem anderen Schürzenverein bin ...

    Meines Wissens nach werden aber alle in der BRD neu verkauften Nitro beschossen.

    ja ...


    Wäre auch seltsam wenn Miroku zwei unterschiedliche 1973 ausliefern würde ... einmal BP only für USA und Nitro für die freie Welt ...

    Also diese Wartezeiten beim Merkle entstehen nur, wenn die Waffe nicht bei ihm gekauft ist oder ausdrücklich ohne "Wartungsvertrag" über ihn lief.


    Diejenigen, die über ihn mit "Wartungsvwrtrag" gekauft haben, berixhten von hervorragendem service.


    Ich habe eines dieser S&W shop manuals. Die Ausführung zum Abzugstuning fand ich sehr lehrreich und würde mir das teilweise auch zutrauen. Übrigens gebe ich auch VL Waffen zum Büma und mache NICHTS selber. Perkussionsrevolver reisen somit jedesmal quer durrch Deutschland mit den entsprechenden Kosten.


    Wer also wirklich was machen will .. geht wohl ... aber youtube????

    ja ... in den US foren wurde immer die Qualität der Miroku gelobt ... Finish, Verarbeitung, ...


    Was mich da etwas gewundert hat ... einige Mirokus sollen Aufkleber "black powder only" haben ... natürlich wurde trotzem damit NC verschossen.... scheint ein Haftungsthema zu sein, außerdem haben die dort hinterm Teich ja kein Beschußamt ..

    Hallo

    Wenn ich eine Winchester 1873 kaufen möchte , und möchte sicherstellen daß es eine von Miroku ist.... wie gehe ich da vor?

    Auf das Herstellungsjahr achten? Seriennummer?

    Danke

    Elmar

    nun ja ... .44 ist ja nicht 11 mm ....


    Ich habe halt gesehen das es wad punches für die .44-40 gibt mit exakt passendem .430 Durchmesser.


    Daher die Frage ob irgendjemand weiß ob es etwas passrndes gibt... oder ob die käuflichen Filzpads einfach nur mit dem nächsten passenden metrischen Locheisen geklöppelt werden.

    Wenn ich Fettkekse für den .44 VL Revolver ausstechen will nehme ich einfach eine .44 Hülse


    Was für ein Locheisen nehm ich aber wenn ich 2mm Filze passend ausstanzen möchte? Da müsste es doch irgend wo was passenderes als ein 10 oder 11 mm Eisen geben ...


    Oder?


    Danke Elmar