Beiträge von Gerom01

    Habe mir soeben eine schwarze LDC gekauft;-)) der Händler (hier in der Schweiz) hat 2 Stück (1 silber und 1 schwarz) im März 2015 bestellt!!! -> 13 Monate


    Hab sie kurz im Shop begutachtet (Waffenerwerbschein dauert bei uns ca. 2 Wochen) und ist "noch" Made in Germany.
    Freu mich riesig bis ich in den Keller darf. ::happy2::

    Glückwunsch! Hab schon mehmals gehört, dass Leute damit auch Präzision schießen, ein weiterer Erfahrungsbericht wäre cool...und was hast du damit eigentlich vor?

    Du meinst hierbei die normale P88, nicht die als SSW? Die Geschmäcke sind bekanntlich verschieden, die P88 Champion würde mich schon reizen, ab und zu sieht man die auf egun. Und als SSW vernickelt und mit Holzgriffschalen einfach nur hübsch: -)

    Ist schon erwas älter der Posting, trotzdem wohl immer noch aktuell. Die P88 compact in PAK waren/sind auf egun sehr beliebt. Bin froh, dass ich vor zwei Jahren da eine vernickelte mit Kunststoffgriffen quasi neuwertig für 100 Euro gekriegt hab. Über zwei Silvester etwa 100 Schüsse abgegeben, keine Probleme. Habe auch schon eine echte P88 compact auf 25 m geschossen, tolle Waffe optisch wie technisch.

    Die Anforderungen an Präzi und IPSC sind schon sehr unterschiedlich.
    Präzi: Z.B. CZ 75 Sport 2 oder CZ 75 SP-01 Viper
    IPSC: Z.B. CZ 75 SP-01 Shadow für Production oder CZ 75 TS für Standard

    ...wobei man mit der TS auch bei Präzi glücklich werden könnte, auch wenn sie nicht unbedingt dafür gedacht ist.

    Betrachte das als mein persönliches Geschenk an dich :Braverle:::hahah::

    Tja und die Finnen haben die gleich hohe Waffendichte, wesentlich mehr Morde und doch nur eine halb so hohe Waffenmordrate. Was sagt uns das? Eventuell, dass es einfach keine Korrelation zwischen diesen Größen gibt?

    Kennt jemand Waffengesetze in Finnland? In dieser Diskussion ging es doch meistens um die deutschsprachigen Länder, deren Vertreter hier zu finden sind.

    Zu den übrigen Punkten:
    <Das ist, mit Verlaub, BULLSHIT! JEDER Mieter hat die Möglichkeit einen Schrank zu stellen.> Dann kennst du dich mit meiner Wohnung besser aus als ich.


    <MEINE WERTE lagere ich nicht irgendwo, sie gehören MIR und gehören in mein Zuhause,> Ich habe schon dreimal geschrieben, dass es mir Sch..egal ist, wo du und andere ihre Waffen aufbewahren, aber es scheint nicht durchzukommen.


    <Ich bin sehr dafür, dass es eine RECHTFERTIGUNGSSPFLICHT für Blitzer geben muss... denn was ich beobachte: Es wird als "gefährlich" tituliert, wo man gut kassieren kann.> Ist doch egal, fahr einfach nach den Regeln oder zahle.



    <Implizit lese ich aus Deiner Aussage heraus, dass Du Menschen nicht traust.> Natürlich nicht. Sollte man Menschen trauen, bräuchte man keine Schusswaffen zum Eigenschutz.


    <So schreibt nur ein Beamter, politisch, ggf Behördentyp der andere beherrschen möchte.> Nun ja, es gibt auch gebildete Menschen, die sich ausdrücken können...


    <Eine Schusswaffe ist nicht gefährlich.> Ach ja? Da gibt es doch ein anderes Sprichwort: "Gott erschuf die Menschen, doch Sam Colt machte sie gleich".


    <Mich hat mein Revolver z.B. noch nie in den Finger gebissen, da ist jede Hauskatze gefährlicher...> Ich muss sagen, ich bin etwas beruhigt. Mit solchen Argumenten und Stammtischparolen kommt ihr nicht weit mit euren Initiativen. Zum Glück gibt es hier auf dem Portal weitaus interesanteres zu lesen und zu sehen, als Waffenlobbismus.




    Hmmm...zunächst zu der gezeigten Statistik. Ich sehe da, dass Schweiz um 50% mehr Waffen pro Kopf hat und gleich um 260% höhere Waffenmordrate. Auch die Österreich hat bei kleinerer Mordrate höhere Waffenmordrate. Danke, dass du mich bestätigt hast.