Beiträge von P6210

    Hier in der Nähe von Bad Segeberg stehen die Rehe Morgens 3-5m neben der Kreisstraße, und heben teilweise nicht mal den Kopf, wenn man langsam vorbeidieselt. Wenn man dann anhält, nehmen Sie aber Abstand. Habe hier in der dunklen Jahreszeit jede Woche ca. 30 Stück vorm Auto.


    Die gehen hier auch Nachts ganz gemächlich über die Straße, gerne auch mal 20 hintereinander, so gaaaanz ohne Hektik wenn man anhält. Sind übrigens auch drei weiße dabei :-)




    Stelle das mal hier hinein, gab's nicht mal 'nen Marktplatz? Falls hier unerwünscht bitte kurze Nachricht, wird dann sofort gelöscht:


    Zwei Original HK-Magazine (9 x 19) passend für P30 / SFP9, wenig gebraucht (siehe Bild), zusammen 60€ inclusive Versand

    IMG_5246.jpeg


    Ein unkaputtbares Double-Alpha Rig mit drei Magazinhaltern plus Magnet. Die Magazinhalter sind universell auf alle gängigen Pistolen-Magazine und auch vom Ausziehwiederstand her anpassbar, und können auch für Linkshänderbetrieb umgebaut werden. Der Magnet ist stark genug, und hält auch volle Magazine beim Laufen sicher fest. Ebenfalls 60 € inclusive Versand.

    IMG_5245.jpeg

    Mit freundlichen Grüßen


    P6210

    Und da finde ich, übernimmt man sich gehörig, da man sich dadurch in die Position bringt, für sämtliche Berufswaffenträger dieser Welt zu sprechen.

    Ich denke, daß genau in diesem Satz das gesamte Missverständnis steckt. Ich verstehe German eher so, daß es den Entscheidern bei diesen Beschaffungen egal ist, weil dort nur die erfüllten Ergonomieanforderungen „abgehakt“ werden, also beidseitige Bedienbarkeit, anpassbares Griffstück etc.


    Natürlich haben da auch die Feldversuche einen Einfluß, aber die führen wahrscheinlich eher die trainierten „Handwerker“ durch.....


    Man möge mich gerne korrigieren, da dieses nur eine Vermutung ist!

    Daß Ken die Glock als einen Ziegelstein empfindet, spricht ihm ja keiner ab. German gibt ihm ja mit dem Bespiel der SFP9 sogar noch recht im Bezug auf die Ergonomie.


    Es geht lediglich darum, daß der Ergonomiefaktor seiner Erfahrung nach nicht so relevant bei der Entscheidung über die Beschaffung ist, wie andere Faktoren.


    Und da muß ich German recht geben: ich habe sowohl Glock als auch (meine) SFP9 geschossen, und treffe mit allen gleich schlecht😉 Die SFP ist sehr angenehm zu Schießen, aber gerade wenn es um Zubehör etc. geht, schaue ich immer öfter nach ner G17.


    Wenn ich die Entscheidung über eine große Menge treffen müsste, würde ich auch eher nach Folgekosten und Ersatzteilverfügbarkeit sehen, als auf den „Komfort“ beim Schießen. Treffen ist Trainingsfrage, deshalb ist es dem trainierten „Handwerker“ egal.


    Hallo Ken,


    es liegt mir fern, Dich hier als den "Bösen" darzustellen, aber folgende Anmerkungen möchte ich noch machen:


    Zitat 1: Du schreibst weiter oben wörtlich "lies meine Beiträge einfach nicht, zitiere sie nicht und geh einfach nicht darauf ein. Auf deutsch, ignorier mich einfach". Das liest sich für mich nicht nach Vorschlag, klingt mehr so nach Imperativ.


    Zitat 2: Leider ist das momentan genau das Bild, was Du hier von Dir zeichnest. Kommt zumindest bei mir so an.


    Zitat 3: Du schreibst weiter oben "neben Deiner Überheblichkeit und Arroganz", wenn das nicht persönlich ist, was dann?


    Zitat 4: Ich kann in Germans erster Reaktion keinen Angriff erkennen, lediglich eine sachliche Erwiderung.


    Ich habe eine Bitte an Dich: Hol mal tief Luft, mach einen Schritt weg von der Tastatur, geh spazieren und komm wieder runter.


    Ihr werdet ganz bestimmt keine Freunde mehr werden (das ist aber auch nicht erforderlich), aber Du scheinst Dich so auf German eingeschossen zu haben, daß Du jeden Satz von Ihm als persönlichen Angriff wertest (schreibst Du ja oben selber). Das tut weder dem Board-Klima noch Dir selber gut, und passt eigentlich auch nicht zu dem Bild, was ich von Dir habe.


    Damit soll es jetzt von meiner Seite auch gut sein. Was mir eigentlich sauer aufstieß, habe ich in meinem ersten Post bereits geschrieben. Ich würde es sehr begrüßen, wenn sich der Ton hier wieder versachlicht.


    Danke & MfG

    Hallo Ken,


    eigentlich wollte ich mich ja hier nicht einmischen, zumal mir auch der fachliche Hintergrund fehlt, um die Beträge werten zu können, aber wenn Du jetzt einem anderen vorschreiben willst, was er zu lesen, oder zu kommentieren hat, dann hast Du Dir dafür den bösen Daumen verdient.


    Das ist genau das Verhalten, was mir im täglichen Leben unsagbar auf den Sack geht, das nichtzulassenwollen anderer Meinungen (ob vermeintlich richtig oder falsch).


    Das Bild was Du hier in diesem Trööt zeichnest, ist daß Du mit anderslautenden Meinungen und Widerspruch nicht umgehen kannst, sondern stattdessen bockig das letzte Wort haben willst, und dabei auch gerne noch persönlich wirst.


    Das ist eigentlich nicht das, was ich von Dir erwartet hätte. Ich schätze Dein Engagement für den Schießsport, und habe Hochachtung davor, daß Du einer derer bist, die ihren Ar*ch hochbekommen um Dinge positiv zu verändern aber hier gehst Du mir einfach zu weit.

    Für alles was auf gelb geht brauchst Du nur ein Bedürfnis, nämlich den Nachweis bei der Ausstellung, daß Du Sportschütze bist. Die einzelnen Waffen werden nur noch eingetragen.


    Wenn man das natürlich übertreibt, so daß das Amt nicht genehmigtes Sammeln unterstellt, dann hat man andere Probleme. Das dürfte aber bei der angegebenen Stückzahl eher kein Problem sein :D


    Die Geschichte mit der Kalibergleichheit wird nur bei Waffen auf grüne zum Problem, weil da der Verband bei der Bedürfnisausstellung prüft, ob Du schon eine „taugliche“ Waffe besitzt. Deine Kollegen werfen hier also kräftig Äpfel und Birnen durcheinander.

    Soll ich Euch alle neidisch machen?


    1800 m.ü.M ... tagsüber +/- 20° ... nächtliche knapp 15°...
    schlafen bei offenen Fenstern ... nächtliche Kühle...


    Jens


    Ooch gerade am Strand in Haffkrug war es bei auflandigem Wind und 50cm Wellen sehr angenehm bei 27 Grad 8-.) Jetzt gehe ich mich aber wieder schnell in der Kühltruhe verschanzen :thumbsup: