Beiträge von Fuzzi

    Wir haben auch als Vereinswaffe eine Winchester Unterhebel in Kal.357 Mag.Die blöde Sicherung stört nur etwas,beim laden drückt sich der Knopf rein.Ein Bekannter hat die Rossi mit dem grossen Bügel a la John Wayne in 30-30.Macht auch Spass.
    Dagegen hört man die Henry in 44-40 fast garnicht wenn man oben in der Gaststätte ist.
    Diew Henry in 45-70 macht natürlich auch Spass,und aua wenn man nicht aufpasst.Schaft mit Messingbeschlag.

    Mein bester Freund hat im Urlaub im Harz an einer Gartentür ein Schild gefunden.Darauf war ein Rottweiler abgebildet,mit einem Spruch drauf,fand ich klasse. Lieber Eindringling,du siehst mich nicht,du hörst mich nicht,aber glaube mir Ich bin da !!!!
    So etwas hilft manchmal auch,oder die Lichtschranken mit dem Hundegebell.
    Hier mal ein echtes Beispiel aus Amerika.

    Wer sich das ansehen will,bitte auf die Ansage achten,das ist echt.So schnell kann es gehen.

    Warum soll ich denn die Waffe nicht am Mann(Holster) behalten können???Auch im Aufenthaltsraum??
    War von euch schon mal jeemand bei der LM des BDMP,oder dergleichen.Da laufen 100 und mehr Leute rum,!
    Glaubt doch nicht das ich da meinen Koffer oder Waffe irgentwo stehen oder liegenlasse,und dann so :think: aussehe wenn sie weg ist.
    Die bleibt die ganze Zeit bei mir im Holster.

    @pgj
    Das mit dem Blechkranz sollte nur ein hinweis sein,das wenn er in so einer Lage kommen würde,er garnicht so schnell reagieren könnte.
    Nur mal so als Beispiel:Du hast den Angreifer vor dir,und da er ja gewaltig Angst vor deiner Waffe hat,hält er dir seinen Revolver,oder Pistole so hin? Du kannst garnicht so schnell reagieren,wenn er die Waffe rumwirbelt und dann biste tooot.
    Darum Blechkranz.
    Als ich den Sprengstoffschein gemacht habe,(ca.vor 27 Jahren) hatten wir einen wirklich guten Lehrer,der auch mit diesen Materien
    uns einiges beigebracht hat.Das behält man.Meinst du das Du in so einer Situation,die noch nicht mal ne halbe Sekunde dauert,reagieren kannst,evtl.wegspringen oder so. Wenn ich jetz sage schau mal Western,dann weiste wie schnell das geht,heisst es bestimmt sofort der schaut zuviel Fernsehen.
    Hoffe es bleibt bei der Theorie,denn wenn ich mal in so einer Lage käme,würde die 45er sofort spucken.Hoffe es aber nicht.

    @ Mütze und auch Glocki
    Ich kann nur dazu sagen,in Wallenhorst bei Hans-Günter und Melanie Winkeler kann man sich richtig wohl fühlen.
    Kann sein das ich den Glocki villeicht sogar kenne??Warst Di.abend da??
    Und wer noch nicht bei Melanie an der Theke gesessen hat,der hat was verpasst.Es lohnt sich auf jeden Fall,immer Spass,(natürlich ohne Alcohol).Bin heut Abend auch wieder da,Vereinszeit.
    Zu dem anderen Thema mit dem Unfall,hat Glocki schon das meiste gesagt.Nur es wird immer wieder viel dazu gedichtet.
    Ich war an diesem Abend mit drin,bin froh das ich die Imbisstür noch aufgekriegt habe,sonst sässe ich und viel andere nicht mehr hier.
    Kann nur dazu sagen,wäre der Pulverlöscher nicht gewesen,und nur Wasser wäre es nicht passiert.Aber Pulver war ja vorgeschrieben von den Genehmigungsbehörden.Genau wie das Kiesbett.
    Aber jetzt ist alles supertoll,und da macht das schießen wieder richtig Spass,vor allem Mehrdistanz.
    ::abschi:::uzi:

    Um das Thema mal wieder hoch zu holen.
    Ich bin mittlerweile glaub 27 Jahre im BDMP,und kann nur gutes berichten.Damals war noch Jürgen Mertens,dann Spahlholz als Präsi,usw.Was vom BDMP geleistet wird,soll erst mal ein anderer Verband nachmachen.
    Hab mir mal so ein wenig die ganzen Kommentare hier überflogen,und kann nur sagen wem es nicht pass,da gibt es eine Tür die ist für diejenigen immer offen.Dann zu den Vidio Filmen ,ganz grosse Klasse gemacht,wird alles toll erklärt usw.Da sagte jemand das die Trefferbilder nicht zu sehen gewesen wären.Warum auch ,es ging um die Disziplinen die vorgestellt worden siond.Und falls jemand wissen möchte wie Victoria schießt,und ihre Ergebnisse sehen möchte der braucht doch nur mal auf den BDMP Seiten forschen.
    Glaube doch das so mancher dann mal sich in die Ecke verkriechen solle,und ruhig sein.
    Ich kann nur sagen der BDMP hat mir oft geholfen,und diverse Gerichtskosten übernommen.(Waffenbefürwortungen die abgelehnt wurden) war aber noch so 1995.Da meinten manche Behörden noch sie wären die Könige im Reich.

    Hallo Mütze :Hut:
    Habe leider den falschen Smiley erwischt,sollte nicht heissen Thema beendet.
    War keine Absicht.
    Aber was ich da immer für tolle Berichte von dem Schießstandunfall von 1995 höre dann kommen bei mir sofort wieder alle Gedanken daran hoch.Ich hatte sie so gut wie verdrängt.Vor allem die schlauen Kommentare,warum weshalb und jeder weiss eine andere Variante,darum hab ich das geschrieben.
    War und ist nicht böse gemeint,. Aber wenn man selbst dabei war,und hatte mit dem Mädchen noch 10 min.vorher rumgeschäkert,und Spass gehabt,und dann liegt sie danach zugedeckt auf der Wiese.Muss ich nicht noch mal erleben.
    Wenn jemand mal einen sogenannten (weiss nicht ob richtig geschrieben) Flash over,(Rauchgasdurchzündung ),gesehen hat im Fernsehen,ich hab es erlebt.Feuer waagerecht aus der Tür mit soviel Energie das die Kühltruhe bis zum Nachbarn an die Wand geflogen ist.Sollte jemand Schreibfehler entdecken,die darf er gerne behalten.

    Da wird einem ja richtig schummerig vor Augen bei den vielen schlauen Kommentaren.Kommt doch erst mal in so eine Lage,wo Ihr entscheiden müsst was zu machen.Was würdet Ihr dann machen,wenn euch jemand gegenüber steht,der dir angeblich die Waffe überlassen will,weil du ja mit der geladenen Waffe ihn zum aufgeben bewogen hast???
    Er hält dir die Waffe zb Revolver hin baumelnd mit dem Finger im Abzugsbügel????Antworten!!!!!!

    Auch in Wallenhorst kann man seid Oktober 2015 wieder den Schießsport betreiben.Ausserdem Waffen und Munition zu günstigen Preisen erwerben.
    http://www.schiessanlage-winkeler-wallenhorst.de/ :snipper2:
    Der Betreiber Hans Günter Winkeler und seine Frau Melani besitzen die Handelslizenzen,und man wird dort auch sehr freundlich beraten.
    Für Neulinge sind diverse Kurz und Langwaffen vorhanden,damit mal geschnuppert werden kann.(natürlich erst durch gute fachliche Anleitung und Unterweisung)die auch einige Zeit in Anspruch nimmt.Auf jeden Fall nicht so wie ich es vor Weihnachten erlebt habe.
    Ich hatte mir einen öffendlichen Schießstand angesehen,und dort kamen auch 2 Personen die noch nie geschossen haben.Es ging jemand mit auf die 25 mtr.Stände,und keine 5 min. später hörte ich die Glock knallen.Das sind keine richtige Einweisungen. ::nidersafla::::diode2::

    Hallo erstmal,habe mich gerade hier angemeldet,weil ich das Forum sehr gut finde.
    Da ich ja schon etwas länger hier lese,will ich auch meinen Senf dazu beitragen.
    Ich bin im BDMP und DSB bereits über 25 Jahre,und jetzt seid der Stand in Wallenhorst wieder geöffnet hat regelmässig da.Auch heute wieder.
    http://www.schiessanlage-winkeler-wallenhorst.de/
    Hier kann alles geschossen werden was BDMP,DSB,BDS,usw. anbietet.Ausser die Flintendisziplinen mit Schrot,oder Flintenlaufgeschossen nicht(gern gesehen) aber auch zugelassen.Nur da möchte ich Hans Günter zustimmen(muss nicht sein)
    Weil die zu grosse Schäden an der Leinwand des Schießkinos verursachen.
    Da das Pulverfass ja etwas sucht,wo ohne Lametta geschossen wird,bist Du hier immer willkommen.
    ::abschi::
    Ach noch etwas ::Bumm:: sollte ich hier oder irgentwo anders noch mal (ich sage mal schlaues ) über den Unfall von 1995 hören,dann werde ich gewaltig sauer ::boxen:: .Ich weiss es besser.
    Wenn jemand näheres erfahren möchte,über das Geschehen dann bitte über PN.


    ::zu::