Beiträge von I.K

    Er sagte das es besseres auf dem Markt gibt, wen man eine AR15 kaufen will. Und das Astra die Gewehre anscheinend gar nicht in der Schweiz baut, sonder nur die Entmontage hier vornimmt.
    Was aber meistens auch eine grosse Rolle bei den empfehlungen meines Mechs mitspielt, ist der Support vom Hersteller. Verfügbarkeit von Teilen, Garantie etc. Wen das nicht stimmt, gipt es auch keine "Empfehlung"


    Gut wäre wen, noch einer Antworten könnte wo sich eine Astra Arms gekauft hatt und seine Erfahrungen mit uns Teilt.


    @Peppone
    Hätte ich "um's verreckä" eine Astra Arms gewollt, hätte er mir diese ohne weiteres besorgt.

    Aso bei meiner kann man die Schraube mit einem Gabelschlüssel oder mit einem Schlitzschraubenzieher ohne Probleme öffnen.


    Ich hab durch meine MR223 beim ersten mal schiessen etwa 100 Schuss durchgelassen und der Lauf wurde nicht rötlich oder so.
    Passung zwischen upper und lower sind Millimeter genau, kein wackeln etc

    Du blickst offenbar gerade wirklich nicht mehr durch aber angesichts solcher Verfahren geht es uns Allen vermutlich ähnlich !


    Es ist doch nicht so, daß Swisswaffen das für richtig oder gut hält,
    er bestätigt mit dem Link nur das, was ich ständig und in mehreren Beiträgen zu vermitteln versuchte:

    Ich habe damit auch nicht @swisswaffen gemeint ;)
    Es war meine Antwort zum Artikel den er verlink hat.
    Entschuldigung Swisswaffe, fals das als Angriff auf deine Person rüber kahm.

    @swisswaffen


    Was?! Was zum Teufel soll diese ......
    Also sollen wir uns alle abschlachten lassen? Sorry aber ich blick gerade nicht mehr durch.


    Jemand will dich töten, rennt mit dem Messer auf dich zu, was tust du? Richtig umarme ihn, gib ihm die liebe die er in der Kindheit nicht bekommen hat. Egal wen du dabei drauf gehst...

    Ha genau.Und am besten gings mit dem grünen Flies welches eingentlich für die Gamelle war 8-.) 

    O Gott, hätte ich das doch bloss in der RS gewusst ^^.
    Haha mein Grünes Flies vegetiert irgendwo, in den unendlichen weiten des Mutterschiff vor sich hin....



    Ich denke schon, aber ich würde nicht auf eine Stahlbürste für die Gasdüse zurückgreifen. Die Kupfer Bürsten sollten kein Problem sein :thumbup:


    Hahaha o ja die Stahlbürste...

    Oha hätte ich jetzt


    Das Problem mit dem Verschluss ist nun gelöst, lag tatsächlich daran dass zu wenig fett im System war :whistling:

    Oha dass hätte ich jetzt echt nicht erwartet ^^
    Aber Gut zu hören, dass es nur wegen dem Fett war.


    Eine Frage habe ich noch bezüglich der Gasdüse:
    Gibt es eine spezielle Bürste für die Reinigung ebendieser? Im mitgelieferten Putzset war nichts dergleichen dabei...

    Von einer Bürste, die extra diesen Zweck hat, weiss ich leider auch nichts.
    Wie dick dürfte die den sein?


    Vom Stgw 90er-Putzset passt keini?



    Die vordere Fläche vom Gaskolben lässt sich im Vergleich zu dem vom stgw90 recht leicht reinigen. (auf die objektivität dieses Vergleichs geb ich kein Gewähr )

    Hahaha das kann ich mir sehr Gut vorstellen, den Gasstange Kopf zuputzen, war am PD immer das Highlight X/

    @Ich-bins
    Danke :)
    Konnte sie vor kurzem auch schon testen, fazit: ich hätte sie schon viel früher kaufen sollen :love: . Einfach nur ein meisterwerk das MR223! Da wurde mein SG553 schon etwas neidisch, weil sie sich den Ersten Platz ab nun an teilen muss.


    Das beste war, zum Schiessen hat mein Kamerad, als Überraschung auch seine neuen Feuerwaffen mitgebracht, darunter war eine MR308 ::happy2:: . So durfte ich den grossen Bruder auch gleich ausprobieren :thumbup:

    @'Fabian
    Nein leider nicht :pinch:


    Bei der Zivilen Version ist dieser "Knopf" weg und es sieht so aus als ob es noch zusätzlich gesichert wurde.
    Ps. Besitze die Steyr AUG Z-A3 21,6" , falls du noch weitere fragen hast.

    Dateien

    • DSC_1791.JPG

      (717,18 kB, 30 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hmmm.. welche Munition brauchst du den?
    Bei meiner Kel-Tec RFB (.308 Win) hate ich dasselbe Problem, dass lag aber einfach daran das man über 40-Positionen für die Gasentnahme hat. Deine 516 hat 4-Pos? Vielleicht wars bloss die Falsche Position :think: ?


    Aber ich warte auf deinen nächsten Bericht :thumbup:



    Könntest du noch etwas auf das short stroke eingehen? Wegen Zuverlässigkeit, Reinigung etc? Würde mich sehr Interessieren.

    Ich benutze auch hauptsächlich die PMAG für meine AR15s. Hatte nie Probleme.


    Welche Magazine hast du den sonst noch benutzt und blieb der Verschluss dort auch nicht immer hinten ?

    Oh.
    Also kann ich theoretisch mit einem WES nur eine AR-15 bauen? lol.
    upper, lauf, bolt -> jedes teil benötigt WES.

    Ich erinnere mich wage daran, mal gehört zuhaben, wenn man ein wesentliches Bestanteil austausche braucht es keinen WES. Z.b nur einen Neuen Bolt für das AR15 kaufen und dafür den Alten abgeben :think: .
    Bin mir aber nicht sicher :think: .


    Wen du aber ein AR15 direkt beim Hersteller nach deinen Wünschen zusammenbauen läst, dann ist es naklar wieder nur eine Zeile im WES. Wen du dir selber die Teile kaufen willst und zusammenbauen. Dann ist es so wie @Fabian gesagt hat.