Beiträge von mopper

    die Trommel ist das Patronenlager.

    Es reicht wenn beim Stirnplanen etwas zu viel abgetragen wurde, dann ist der Abstand zum Stoßboden zu groß und manchen Zündern reicht dann die Eindringtiefe des Schlagbolzens nicht mehr.

    Akso wechseln.

    300 ist ein schnäppchen

    Wenn jemand mal zu viel Kohle hat, wir brauchen in Porta Westfalica etwas ähnliches wie die RifleRanch in Borgholzhausen.;)


    Der BDMP hat sehr viel Zeit, Geld und Mühen in die Ausbauten der Stände Alsfeld & Marsberg gestckt, und sehr viel Gegenwind aus den eigenen Reihen dafür bekommen.

    Es wollen also nicht alle die Waffen besitzen auch wirklich damit schießen...

    hous wenn du aus NRW kommst, investiere die Zeit und fahre in die Rifleranch.

    Fahre nach Borgholzhausen - und frage bei Kerstin und Andi was du durchprobieren kannst. - Das kostet was an Leihgebühren, aber du kannst testen was dir Spass macht und womit du die besten Ergebnisse erzielst.

    Ganz abgesehen davon dass die eine einzige Waffe haben die in sein Raster fällt, und die allesamt ausgelutscht sind:

    Was der Spaß kostet, da bekommt er ne halbe Glock für...

    Junge Junge


    hier werden wieder Tipps gegeben... unfassbar


    Der TE muss ein wenig aufs Geld schauen (was völlig legitim ist), was soll er denn da mit 45ACP oder LC? Wer soll ihm den die Mun spendieren bei den Preisen heutzutage?

    Glock für DSB/WSB? Klar, kannste machen, aber dann wirst Du eben NIEMALS oben mitschießen. Bevor das Gejaule wieder losgeht: zeigt mir einen Top-Präzi Schützen der seine leistung im Match mit ner Glock (oder jeder anderen beliebigen Plastik Waffe mit Safe-Action Abzug) abliefern kann.



    hous : Du hast nur eine Möglichkeit: alles selber anfassen, schießen, ausprobieren.

    Niemand hier oder auf youtube oder der Visier/Caliber oder sonstwo kann Dir sagen was Dir passt und womit Du zurecht kommst. Das kannst nur Du alleine.

    101 Möglichkeiten.

    Grundsätzlich: alle Hersteller haben andere Maße und Toleranzen.

    Mal unter den Stern geschaut? Dreck drunter?

    Stoßboden sauber?

    Stern mal richtig sauber machen

    Ist de Stern augenscheinlich gerade und plan?

    Dort bezieht man sich ja nur auf Schrot und GewehrMun.

    Einen Jäger interessiet es 0 ob seine 50 Schuß im Jahr 20% teurer werden.

    Mich als KW chütze mit 20k Verbauch p.a. aber sehr wohl.


    Kein Wort über Kurzwaffen und Indoor. Was ist damit?


    Ich deute das so: Alternativen werden aufgezeigt für Jäger und Outdoor LW.


    Bedeuted für mich: das anstehende Verbot von KW Mun mit Blei bleibt in der Pipeline und wird umgesetzt.

    Ich schrieb es schon woanders:

    S&W, weil es Teile und Tuningmöglichkeiten (wo erlaubt) gibt.

    Ich schieße jetzt seit 20 Jahren und kenne nicht einen Einzigen Matchgewinner der einen Weihrauch schoss..

    Ruger sieht man mal, aber wenig.


    Wenn es S&W werden soll: keinen K Rahmen wenn Du auch Magnum schießen willst. Die abgeflachte Unterseite des Übergangskonus mag keine Magnum Ladungen

    Richtig so, machen was Spaß macht.

    Ich habe mir ales erste Waffe eine gebrauchte 1911 gekauft. Wollte ich unbedingt haben.

    Nix getroffen. Also HighEnd 1911 gekauft, musste ja an der Waffe liegen.

    Wieder nix getroffen.

    Revolver meiner Frau geschossen: oh, ich treffe ja was...

    Dann einen bauen lassen nachdem ich wusste was ich brauche, dann folgten einige Standard Revolver.

    Lief alles prächtig, Pistolen nicht weiter beachtet.

    Irgendwann mal hat mir einer ne CZ in die Hand gedrückt, naja, seitdem habe ich mehrere davon.


    Das Doofe ist: man braucht recht lange um herauszufinden was einem liegt wenn man erst mit der Materie angefangen hat.

    Sorry, dafür ist diese Disziplin (genauso wie zB IPSC oder PPC 1500) wirklich nicht geeignet.

    Wer seine Waffe nicht beherrscht (hier u.a.: selbstständig und unter Zeitdruck Mag raus, schließen, abschlagen, holstern, Mag füllen, laden, holstern > wenn die gesamte Schützenreihe damit fertig ist, gehen alle gemeinsam auf die nächste Station (mit geladenen Waffen im Holster) muss das zu Hause trocken üben, aber bestimmt nicht mit Live-Ammo und lebenden Standnachbarn.


    Ich habe leider schon mehrfach ein BUMMM gehört wo ein KLICK erwartet wurde... zum Glück immer in den Boden vor dem Schützen ohne Verletze

    KANN man machen Katze, aber für die Grundlagen der Waffenbeherrschung ist doch das "Ringerlzählen" absolut ohne relevanz.

    Oder war die Ausbildung, u.a. beim Bund, "für die Katz' ", was ich mit Fug und Recht verneinen würde ...:sla:

    Du kennst die Disziplin EPP offensichtlich nicht.

    Kurz: 50 Schuß gesamt

    7m stehend 10

    30m liegend 5

    25m stehend mit Pfosten 2x5

    20m sitzend 5

    15m knieend/stehend 5+5

    10m, stehend, 5 beidhändig, 5 einhändig

    alles Hot Range, immer aus dem Holster, immer selbstständig Nachladen (Magazine: 1, also schließen/Abschlagen/Holstern)

    Zeit für das alles: 5:30min.


    Da ist keine Zeit für Fußstellung, Atemtechnik, Nachhalten... deswegen hatte ich das weiter oben gefragt was denn da trainiert wurde.

    Nein, Du musst Dich nicht rechtfertigen. Aber es passiert schon mal wenn man in der Öffentlichkeit es sagt, das Antworten/Fragen kommen.


    Es interessiert mich einfach warum jemand (Du) behauptet, er habe besser geschossen als jemand anderes, wenn nicht ausgwertet wurde, statt dessen aber einfach mal behauptet der schlechtere Schütze habe seine Waffe nicht korrekt gehalten. Woher willst Du das wissen? Hellseher? Der andere hats Dir gesagt? Und wenn, war es eine Ausrede? Oder lags evtl. an der Waffe mit der er sonst ggf. nicht schiesst (weil es ja nun einfach mal keinen Sinn macht)

    Wegen mir könnt ihr mit Knallerbsenpistolen trainieren, wenn es euch was bringt.

    Ich mache das nicht, bisher zumindest, aber vielleicht hättest Du die Güte Deine Behauptungen einfach mal für Deppen wie mich zu erläutern, vielleicht lerne ich ja etwas...

    Es ist die Mischung aus:

    Visierlänge

    Kopflastigkeit

    Massenträgheit (Im Halteraum bleiben)

    Geringerem Impuls

    Weniger Auslenkung (Zeit)

    Lauflänge (Eigenpräzision)


    Wer nur eins davon als Vorteil nutzen kann, ist im Vorteil.

    Wer alles nutzen kann...


    Ich habe u.a. 2 identische CZ Viper.

    1x 5“ und 1x 6“.

    Ich erziele damit fast identische Ergebnisse. Aber nur fast.