Beiträge von DaTaXi

    Ich würde dir def. zum AR-15 raten. Die SL7 bräuchte ich nichtmal geschenkt =))))


    Ich kaufe nur, wo mein Herz und Bauch einen Luftsprung macht. Wenn mich das nicht gleich anspricht und ich lange überlege und wirtschaftliche Faktoren wälze... dann ist es schon fürn A$$$$

    Ich habe das Shield RMS drauf auf der Glock 4 MOS und bin gut zufrieden (absolut co-whitness). Es gibt eine neue Version, die ist noch "kleiner".


    Das Glas ist ein kleiner Wehrmutstropfen, da etwas Kratzempfindlich - nicht tragisch im gebraucht, aber muss mal gesagt werden ^^

    Bitte steinig mich nicht, aber ist denn da in Zukunft von "Grundmaßen" die Rede, die ein Magazin haben darf? Weil jetzt teilw. geschrieben wird, dass Magazin darf nicht nach 30er aussehen.


    Was ist dann mit reinen 30er Magazinen die vom Werk nur für 10 Schuss gemacht sind. Beispiel das CMMG 22lr. Magazin, welches bei einigen Wechselsystemen (22er AR-15 Wechselsystem) beiliegt. Die Teile fassen nur 10 Schuss ab Werk aber der Grundkörper ist optisch 30, aber wir reden ja nicht von einem Begrenzer wie z.B. im Magpul Magazin oft nachträglich eingebaut.


    Sorry falls die Frage schon beantwortet ist, ich merke aber auch, dass es da auch verschiedene Ansichten zu gibt.

    IC (Improved Cylinder) z.B.


    Ist die Frage wie deine Chokes gekennzeichnet sind. Haben die Striche/Kerben (I, II, III) oder steht da etwas drauf.

    Schau dir mal als Übersicht im Netz was an:

    z.B. -> https://www.wurfscheibe.net/produkte/flinte/chokes/


    Gut wäre, wenn du dir eine Scheibe aufstellst und dann mit den gängigen Chokes drauf schiesst, dir dazu eine kurze Info/Notiz machst, wie die Trefferlage u. Deckung ist. Dann hast du eine Übersicht, die wirklich in deiner M2 passt.

    man kann den göttlichen Rollenverschluss der MP5/SP5 nicht mit unverriegelten Masseverschlüssen vergleichen.

    Da liegen welten dazwischen. Am schlimmsten sind die 9mm ar-15. grauenhaft.

    Rollenverschluss ist the way to go.

    Da hast du die Frage nicht verstanden.

    Nunja, das ist aber halt der Grund, die sieht immer noch aus wie eine MP5.

    Mach aus der Hera optisch eine XM177 und stell sie dem BKA vor, viel Glück.

    Hab ich mir gedacht, dass das deine Antwort ist. :sleeping:

    Sorry, macht für mich keinen Sinn (macht das Waffengesetzt aber nun mal nicht immer). Festschaft und Handschutz ohne Rail (scheinbar obendrauf doch Rail ok?) angesetzt, dürfte auch die SP5 durchgehen, eine AR15 bleibt auch mittig eine AR15 (auch optisch). Ich weiß nicht, ob man sich immer damit zufrieden geben muss oder direkt aufgeben sollte, nur weil "das war schon immer so", oder "ist halt Anschein". Dann hätte Hera und Schmeisser sich die Arbeit nicht machen müssen und nicht für uns Sportschützen kämpfen müssen. Scheinbar will HK das auch einfach nicht, sonst wäre es vermutlich wirklich möglich...

    Führ leider zu nichts, darum bin ich jetzt gerne ruhig. :drink:

    Dein Ernst ??

    Ja, absolut.


    Wenn ich mir das Video mit Festschaft anschaue https://www.youtube.com/watch?v=ydcYWKJAc8w


    Ich kann hier - im Ernst! - nicht verständlich erkennen, warum eine Hera AR15 in 9 mm mit Festschaft und 10 zoll Lauf vom BKA durchgeht und eine SP5 mit Festschaft und Handschutz nicht.


    Magst du es erklären, oder wird aus dem "Dein Ernst" jetzt das abgedroschene "Anscheinswaffe", oder "weil MP5? Das, lieber farmer3, könnte man bei der 10 zoll Hera genau so anführen (geht da aber in Ordnung).

    Jetzt war ich angefixt und habe mir mal die, für mich teilw. neuen, 9 mm Sport AR15 angeschaut.


    Hera und Schmeisser haben da ja Teile: Hera Arms The 9er Sport C GEN 3 9mm Luger Lauflänge 10 Zoll oder Schmeisser AR15 S4F Sport


    Ich frage mich, wo da der Unterschied zur neuen SP5 liegt. Handschutz wäre ebenfalls geschlossen und Festschaft für die MP5 ist ja ebenfalls schon am Markt.

    So eine kurze 9 mm reizt mich sehr, ich überlege jetzt ob Hera oder Schmeisser (da fehlt mir aber noch jegliches Wissen, welcher Hersteller besser ist oder welches der beiden Modelle). Falls die SP5 aber für Sportschützen kommen würde, dann warte ich gerne nen Jahr...


    Steht wohl nur in den Sternen.

    Naja Kinnas, 2 Wochen... also ganz ehrlich, dass sind entweder 4 und nen halber oder 5 Arbeitstage und wer weiß wann das da ankommt/angekommen ist und welche Verzögerung durch Händler/Post mit reinspielt.


    Und jetzt kommts: Die haben nicht auf deine Pistole gewartet! ^^ Da liegt einiges, was bearbeitet werden muss und ich bin mir fast sicher, dass das nach Eingangsreihenfolge geht.


    Das willst du sicher nicht hören und ich freue mich schon auf die Ergüsse einiger a la "Service-Wüste und kost doch alles so viel Geld" - ein bisschen Verständniss sollte man da aber haben. In 2 Wochen ist selbst ohne Corona für "Handwerker" (dazu zähle ich SigSauer nun auch) total blauäugig gedacht. Rechne mal mit ca. 4-6 Wochen, dann kannst du nachfragen.

    Welche Methode musst du probieren und das ist ja stark von deinem gewünschten Ziel abhängig.


    Ich habe mir für meine SIG P226 das Airsoft Pendant von Marui geholt und du merkst wahrlich keinen Unterschied von Haptik/Funktion.

    Damit habe ich für IPSC geübt und auch den Anschlag, Ziehen usw. - es hat mir doch viel gebracht.


    Nicht gut ist beim Airsoft das Gewicht der Waffe (passt halt nicht) und der Abzug (mit dem SRT von SIG hat die Airsoft-Version nichts gemein). Gut ist, dass es auch einen "Kick" beim abdrücken gibt, was ich beim Laser/Mantis echt vermisse.


    Im Mom. nutze ich die Airsoft nicht mehr und Sie liegt irgendwo in der Ecke ^^ Ist halt manchmal so, dass sich Einstellungen und Übungswille ändert. Man ist dann auch auf einem vernünftigen Level und kann sich vieles schnell selbst erklären und die Fehler auf dem Stand ausbessern.

    Hi

    Also die Schussleistung finde ich sehr gut. Ich benutze die Blazer Munition. Habe sie auf 50m eingeschossen und der Streukreis liegt bei ca.4cm

    :shock: 50 Meter und 4 cm Streukreis ist aber, naja, nicht gut. Woran es auch immer liegt, da solltest du noch mal Munition testen um zu sehen was da am besten aus deiner und dem Drall fliegt. Auf 50 Meter ist bestimmt was zwischen 15-20 cm machbar