Beiträge von blackys

    blackys

    Dann erzähl doch mal wo???#

    Wir sind auch nur Mieter bei Vereinen, nicht in gewerblichen Anlagen. Ich werde sicher nicht anderen Vereinen ungefragt Anfragen auf den Hals hetzen. Bei Interesse würden die das auch selber kommunizieren, üblicherweise ist in unserer Region aber die Nachfrage größer als das Angebot.

    Das mangelnde vereinsseitige Interesse sieht man auch daran, dass die meisten Vereine derzeit einfach dicht gemacht haben, da sie keine Lust auf Organisation und/oder Überwachung der Corona-Regelungen haben.


    Der Hinweis diente nur nochmal zur Klarstellung, dass es auch in NDS kein absolutes Schließungsgebot gibt, sondern Ausnahmen zugelassen sind:


    § 10
    Betriebsverbote sowie Betriebs- und Dienstleistungsbeschränkungen


    (1) Für den Publikumsverkehr und Besuche sind geschlossen

    ...

    7. Angebote des Freizeit- und Amateursportbetriebs auf und in öffentlichen und privaten
    Sportanlagen, wobei die sportliche Betätigung im Rahmen des Individualsports allein,
    mit einer weiteren Person oder den Personen des eigenen Hausstands auf und in
    diesen Sportanlagen zulässig bleibt
    ,

    Sprich alleine, in Zweiergruppe oder bei einem Haushalt auch größere Gruppe ist zulässig. Wie oben gesagt sind die Schützenvereine da aber offenbar recht wenig interessiert. Die Tennis-/Squash-/Badmintonhallen hier in der Region hingegen verdienen sich derzeit gerade dumm und dämlich... ^^

    Edles "EISEN" war bestimmt nicht billig.:thumbsup:

    Der Waffenpreis geht ja bei unserem Hobby ohnehin unter den laufenden Kosten mehr oder minder als nebensächlich unter...^^


    Das Ding hat nun zufällig genau meinen technischen und optischen Geschmack getroffen. Aber darüber hinaus unterstütze ich natürlich gern einen Hersteller, der sich in D wirtschaftlich noch traut, eine eigene Konstruktion hier zu produzieren und auf den Markt zu bringen.


    Kannst dir Ausstattung und Preis auch selber zusammenrechnen, die haben auch einen schicken Konfigurator für ihre neue Revolverlinie:

    https://club30-konfigurator.de/


    Zur Einführung war er allerdings noch 190,-- günstiger als im Konfigurator.

    ...und neben den von mopper genannten mechanischen Arbeiten bitte prüfen, ob nicht etwas weniger Aufweitung auch reicht (Matrize etwas rausdrehen). So wenig wie nötig aufweiten, oft reicht schon ein winziger Hauch weniger und es geht deutlich geschmeidiger.

    Könnte noch jemand die Dauer bei den übrigen LV, beim BDMP, beim BDS, DSB, Verband der Reservisten oder vielleicht die einfachen Beschaffungsmöglichkeiten in den südlichen Staaten der USA posten? Würde alles ebenfalls thematisch sehr gut in diesen Thread "Bearbeitungsdauer Bedürfnisanträge bei der DSU" im Unterforum "DSU" passen...^^:D8o

    ist das Griffstück der Ribbon das selbe wie bei den andern Q5 SF?

    Griffstück, Schlitten, Lauf sind da bei allen gleich. Die unterscheiden sich nur in Ausstattung, Visierung, Beschichtung etc. Die kannst du dir über deinen Händler auch konfigurieren lassen oder hinterher Teile tauschen. Ich habe ´ne SF Expert mit der Kimme der Black Ribbon, Stahlkorn der Black Tie und Griffschalen eines Drittherstellers...

    Bei den ganzen Einschränkungen derzeit ist vieles nicht rationell nachvollziehbar, ABER bei modernen Raumschiessanlagen kann ich die Schliessung gerade am wenigsten nachvollziehen, denn bei einer modernen laufenden Strömungslüftungsanlage könnten zwei fast nebeneinander stehen ohne dass die ausgeatmeten Aerosole des einen auch nur in die Nähe des anderen kommen ...

    Ja, das sind genau die paradoxen Situationen die ich meine.


    Natürlich gibt es die von dir beschriebenen, modernen Anlagen. Die von uns genutzte ist hingegen von ältere, simpler Qualität. Die Lüftung ist für Mehrdistanz manuell zu verstellen (25m,20m etc.), was natürlich regelmäßig vergessen wird. Der Zugang in den Keller des Gebäudes ist verwinkelt und umständlich, d.h. es gehen meinetwegen zwar nur 2 Leute auf den Stand, aber die anderen 15 hocken im angrenzenden 20m²-Vorraum und atmen sich die Aerosole gegenseitig weg...und solche Anlagen sind hier eher die Regel...


    Unser offener (teilgedeckter) Stand ist hingegen recht weitläufig mit 12x100m, 12x50m, 24x25m. Hier würden sich die Schützen teilweise nichtmal begegnen beim Training und es ist ja zudem quasi alles im Freien...

    Kein Ding, habe ich mir schon gedacht:drink:. Muss ich mich in Foren auch immer wieder konzentrieren, da man ja leider weder als Schreiberling, noch als Leser die Gestik/Mimik "mitverwursten" kann oder einen kleinen erklärenden Nachsatz nachschieben kann.

    Na, dann lies meinen Beitrag inkl. des Zitats von glock4ever nochmal!?


    Er hat die dortige -sinnvolle- Regelung (=indoor-Stand geschlossen und outdoor-Stand geöffnet) dargestellt! Ich habe daraufhin die hiesige -völlig blödsinnige- umgekehrte Regelung berichtet. Ich finde schon, dass diese Darstellung nicht einer gewissen Komik entbehrt.

    Es zeigt einmal mehr den überall grassierenden "Tatendrang" nur irgendwas zu regeln, egal ob zielführend oder nicht.


    Mehr als Galgenhumor bleibt einem ja nicht. Sieht man doch auch schön in diesem Beitrag. Im Lande machen derzeit Millionen Menschen üble Zeiten durch von wenig Einkommen bis hin zur Insolvenz und hier wird seitenlang gejammert, dass man nicht ballern gehen kann...

    Bei uns ist es auch so. Die Anlagen im Freien (dazu gehören zB. auch offene Stände) sind offen, alle indoor Hallen müssen aber geschlossen bleiben.

    Hihihi, bei den beiden von unserem Verein genutzten Ständen ist es genau umgekehrt: die Raumschiessanlage des einen Vereins kann weiter genutzt werden (max. 2 Personen gleichzeitig), der offene Stand des anderen Vereins ist komplett dicht...:D:rolleyes:

    Dank Corona und ausfallenden Meisterschaften sind augenscheinlich weniger Anträge unterwegs und/oder mehr Zeit für die Bearbeitung. Ich habe heute eine Bedürfnisbescheinigung nach nur gut drei Wochen im Briefkasten gehabt (Eingang DSU 07.10., Eingang bei mir 30.10.). Die letzten Jahre waren es sonst immer rund drei Monate...

    Hihihi, treffende Beschreibung! ^^ ^^^^

    Erinnert mich daran, vielleicht mal das Profilbild zu aktualisieren. Die alte Baer wird zugegebenermaßen nicht mehr so oft ausgeführt. Aber das glitschige Nill-Kleidchen aus den Anfangstagen trägt sie auch schon lange nicht mehr. Über G10 dann irgendwann bei Armanov-Alu gelandet "chön charf".

    Hihihi, da musste ich doch auch sehr schmunzeln, zumal bei BBF links im Profil als "Lieblingswaffe" eine "Glock 17 in CAA RONI G1" steht. Gegen diese grauslige Krückstockkonstruktion ist ja eine Q5 geradezu ein Rembrandt...^^:D::frinds::

    Einfach mal deine Waffenbehörde anrufen und Sachverhalt schildern. Sollte allerdings die Region Hannover (=Kreisverwaltung Hannover) bei dir zuständig sein, könnte es schlecht damit aussehen. Die fangen erst an, sobald alle Unterlagen vollständig vorliegen. Ist zumindest bei mir bei weiteren Voreinträgen so, bei Erstanträgen mag es anders sein. Früher war bei mir eine andere Behörde zuständig, da war es kein Problem das auf Zuruf vorher anleiern zu lassen.

    Alternative ist der o.g. Antrag auf KWS (=kleiner Waffenschein) für eine Schreckschusswaffe . Da werden dieselben Abfragen durchgeführt, kostet halt ´nen Fuffi oder so...