Beiträge von Raven

    Die haben an der Klinge diesen Knopf dran damit sie Einhand-Öffenbar sind...

    Sieht man auf dem Foto deutlich.


    Es wird nicht immer anerkannt wenn man den nur wegschraubt...

    in AT kein Problem, aber über die gültigen Regelungen in DE gabs schon einige Threads...



    Auch weiß ich nicht was der DE Gesetzgeber zu 2 Gleichzeitig an verschiedenen Seiten des Griffs ausklappbaren "Klingen" sagt...

    Da ist sicher wieder einer dieser Korinthen..... dagegen... ::kotze.::


    :sla:

    Das das Letzte Attentat mit selbstgebauten Waffen stattgefunden hat, wenn auch auf anderer Basis, kann man durchaus die Gesetzlichen Hürden und Reglementarien aufzeigen finde ich..


    Auch in Hinsicht darauf dass vielleicht einer Provozieren möchte...


    Das eben rein Rechtlich nicht JEDER sowas legal beschaffen kann und es da auch keine wirklichen legalen Schlupflöcher gibt

    Wenn sich alle an die geltenden Gesetze halten


    :think:

    Habt ihr auch ähnliche Beobachtungen gemacht?

    Der Katzenhund hatte viele Zecken die letzten 2 Jahre

    Die gehen oft auch wieder genau auf die ohnehin schon wunden Stellen, wo er sie sich dann rauskratzt und das ganze noch verschlimmert


    Und ein "Mach sitz" ist für eine Katze eher ein abstrakter Begriff sodass der zu Wasser mutiert und man ziemlich zu kämpfen hat um die rauszupopeln.


    Oft sind die dank Zeckenmittel ohnehin schon ziemlich tot, aber eben noch drin...


    Ich hab den Eindruck, das wurde mehr.


    Deswegen hilft auch ein Zeckenspray bei uns Menschen eher wenig, du kannst dich ja nicht dauern einnebeln nur weil du befürchtest, der Kater könnte auf der Couch was verlieren....


    :think:


    Ja, dann gabs 20 Tage ne Pille und die Borelien wurden gekillt, hoffe ich.

    Hoff ich auch..

    In den Gelenken können die oft Jahrelang RUHEN sagt man :think:

    Aspartam (Süssstoff konvertiert im Körper zu Aspest)

    Na die Quelle würde ich gerne mal sehen....::RTFM::

    Außer du meinst nicht Asbest....


    Es ist Aluminium-OXYD das du meinst. Das ist ein weisses Pulver das man als Trennmittel einsetzte oder als Trägermaterial für Magensäure-Regulierer (Demenz) bzw Deos (Brustkrebs bzw Lymphdrüsen-Krebs)


    Ob das mittlerweile alternativ verwendete Titan-Dioxid besser ist werden wohl erst spätere Generationen rausfinden...:think:




    kaufen für Ihren alten Mondeo nur das beste und teuerste Motorenöl und gehen dann eine Strasse weiter zu MCdoof zum fressen"

    Weil es ihnen aber auch von den Werkstätten so eingeredet wird.

    Dass bspw Vollsynthetisches Öl ja vieeeel besser ist

    Oft haben diese Geldgeier auch gar keine günstigeren Alternativen lagernd...

    Du könntest ja deinen Ford-Kumpel fragen ob er ein Alternatives 5,23€ Öl lagernd hat....

    Das kostet es bspw "meine" Firma im Einkauf - der Autohändler verrechnet für GENAU DASSELBE 22,75€



    Mc Donalds?

    Wieviel schlimmer kann ein MC sein wenn derjenige als Alternative bei Maximaler Ausreizung seiner Kochkünste ein Fernsehmenü in Aluschale oder Plastikverschweisst in die Mikrowelle schmeissen kann ?


    :drink:




    Ich hab 2 Leutchen im nahen Bekanntenkreis die FMSE geschädigt sind....

    Kann man es wirklich riskieren sich angesichts von schwer Sprach- und Bewegungsgestörten Menschen sich nicht Zecken-impfen zu lassen ?


    :think:

    In den USA sind solche Projekt durchaus üblich

    Man macht immer gerne den Fehler, etwas was in "einzelnen Bundesstaaten" erlaubt ist auf die ganzen USA umzumünznen...


    Wäre das so einfach, gäbe es in den USA keinen "Illegalen Waffenhandel"



    :drink:

    Ich hab mir die vor über nem Jahr geholt und es hat sich bis Dato nicht ergeben, dass ich damit geballert hätte .

    (Echt zum schämen...)


    Der Preis war einfach zu verlockend...:whistling:


    Also bin ich auf die Berichte gespannt...


    Läge alles schon daheim.

    Pulver, Projektile, Matritzen.. ;(

    Ich halte nichts von irgendwelchen Sets, da man sehr oft Kram mitkauft den man gar nicht haben will. Ich würde es immer einzeln nach wirklichem Bedarf zusammenstellen.

    Da Waffen sich heimlich vermehren :saint: braucht man früher oder später immer irgendwas aus so nem Set..


    Und auch wenn man für die bspw Cal16 Schrotlaufwischer aus dem Set (noch) keine passende Kanone hat kann damit immer noch prima Magazine innen reinigen :sla:


    Was verschleißt kauf man nach

    Keine Ahnung ob das was bringt, aber wenn man wirklich sowas machen möchte

    Aber zum Arbeitsvorgang nen Tipp


    Temperaturgeregelter Heissluftföhn für n ~~~Fuffi.. (Gibt welche die die Temp digital regeln Bspw Steinell HL2010E )


    Wenn ich Pulverlack zum einbrennen habe pack ich das in ne Box, den Föhn auf 180C gestellt und dann für ne Stunde backen lassen..


    Im Fall eines Schafts, in eine Pappröhre packen, durchströmen lassen..

    Versiffte Pappröhre dann entsorgen


    :saint::drink:

    Ich kalibriere nicht erst, da ich den (teilweise an der Hülse hängenden Dreck) nicht in der Matrize haben will

    Eben..

    Es isn Unterschied ob man bspw die Hülsen von nem M4 oder Pistole wieder vom Boden aufsammelt oder man die gerade abgeschossene Patrone mit Zeige- und Mittelfinger beim Verschluss öffnen greift und wieder in die Box steckt


    :saint:

    Das mit dem Rundkornreis kann ich so bestätigen..

    Langkornreis hingegen passen haargenau in die 223er und Para Zündkanäle :wall:


    Tumbeln (Grobreinigung)

    Kalibrieren, trimmen, senken - nochmal tumbeln (=entfetten und fertig aufhübschen)

    Mit dem Zündglockenreiniger reinfummeln und dabei den Zündkanal kontrollieren


    :saint:

    Die Schaftschrauben gehen nicht raus, zumindest nicht ohne Gewalt

    Das is ja noch ein Grund mal nachzusehen was da los ist wenn das alles so verrostet ist dass du es nicht mehr demontieren kannst...:sla:


    Erst mal schauen ob die wo gesichert oder verstiftelt wurden.

    Sollte beim Schweden aber nicht sein...



    Wenn nein

    Ersatz bestellen

    rausbohren

    Ausschäften

    verbleibende Stifte rausdrehen

    Gewinde nachschneiden

    Neue Schrauben rein.



    Wenn du schon dabei bist und so eine alte Leiche hast, das Schlösschen des Schlabos und den Bolzen kontrollieren.


    Rissprüfung

    e.v. Farbe-Eindringverfahren..


    War selbst nur 1 Stand daneben wie so eins abgerissen ist nach dem Schuss und dem Schützen Daumen und Augenbraue zerschnitten hat!


    ::besoffen::

    Da würde ich eher WD40 nehmen.


    Das taugt (meiner Meinung nach) zwar nicht als Schmiermittel, aber der hohe Lösungsmittelanteil sollte das verharzte Zeugs auswaschen....


    Und generell würde ich das erst mal ausschäften und alles getrennt reinigen


    Einfach hinsprühen und ruterwascheln .. oooch nööö....


    Dann kannst du auch die Unterseite mal auf Korrosion prüfen.

    Ist nie verkehrt bei alten Kanonen...


    Dann die Teile einfach in Diesel oder Petroleum


    Die alten Methoden sind nicht immer falsch