Beiträge von Raven

    Gut.. Wenn man immer wieder "hört" wieviel Unordnung die in den Papieren haben dürfte eine Personenbezogene Genkartierung ohnehin schweirig werden...

    Aber eben nicht unmöglich... :think:


    Das wie mit den Telefondaten die es ja nicht geben soll die Plötzlich 10 Jahre später Tätern eine bestimmte Gegend oder Route zuordnen... :think:


    Bin gespannt ob man in den nächsten Jahren in vielen Cold Cases neues Feuer durch Genmatches entfacht :think:

    Die alten Original-Magazine meiner G17 Gen2 klemmten auch leicht im Schacht..

    ein bisschen feines Schleifpapier an den Magazinen und es funktioniert seit dem Prima


    Auch ein Billigmagazin für die M4 das ich geschenkt bekam hatte Grate und einen leichten Buckel.

    ein bisschen Zuwendung und das funktioniert auch...


    Bei bspw CZ75 und Glock drückt die Magazinfeder den Zubringer leicht gegen den Ausstoßer im Schacht.
    Diese Federwirkung unterstützt das Auswerfen des Mags..


    Ob er Schießstand-Sposchü oder Schreckballerer es wirklich WILL dass das Magazin rausrauscht muss er selber entscheiden

    Gerade Metallmags blöd mit den Lippen auf Beton gefallen.......:think:


    Wenn eins meiner Erma M1 Mags runterfällt ist ein bisschen Arbeit angesagt bis die Lippen wieder so stimmen, dass störungsfrei zugeführt wird bspw...:wall:

    Latex ist nicht wirklich Ölbeständig..

    Wenn einer unbedingt meint, dann Nitrilhandschuhe verwenden..



    My 5 Cent...

    Wer billige Montagen verwendet wie ICH schleift sie ein


    Erst werden die Montagen an die Pikatinny angepasst mit feiner Polierpaste

    Dann wird das ZF mittig gestellt (Oder vorgeneigt) provisorisch montiert, gepeilt und die Montagen ggf. in Richtung und Neigung korrigiert

    Dann werden diese festgeschraubt und eine davon per Passstift verbohrt und gerieben


    Dann wird der Tubusdurchmesser des ZFs auf einen Alurohling gedreht

    Dann die Montagen eingeschliffen bis ~~70% tragend sind

    Dann das ZF ohne Kleber auf Drehmoment verschraubt


    So sitzen Optiken auch auf bsw einem Marlin Camp Carbine der einen Reinen Masseverschluss hat und der die Messinghülse an Patronen stauchen kann wenn man sie 3-4x nur so reinrepetiert :coulder:


    e.v. auch für andere Waffen mit schweren Verschlüssen brauchbar wie das AUG oder e.v. AKs..


    Der bleibende Schwachpunkt ist nun die Optik, die wenn nicht geeignet, auch bei einem .22ger Masseverschluss schon mal die Linse strecken kann - Passiert 2x an meinem Erma M1 .22



    :think:

    Das wurde von der Regierung aber fast so gefordert.....Krankmeldung per Telefonanruf....Was stört dich nun daran ?

    Ich war nur völlig überrascht ehrlich gesagt... :shock:

    Die Frau ist sonst eher von der robusten und so gar nicht zimperlichen Sorte ;)


    Und diese per Telefon Sache sorgt dafür, dass die Lehrwerkstatt der Lady an MONTAGEN einen massiven Schwund an Lehrlingen erleidet... ;)


    Einerseits toll für Verantwortungsbewusste Leute und war ja auch so gedacht..


    Andererseits wars selten so einfach für ::besoffen:: an ein paar Tage zusätzlichen "Urlaub" zu kommen...



    Wieder andererseits wars anscheinend auch selten so einfach Lehrverhältnisse dieser "Ihr könnt mich als Lehrling eh nicht kündigen egal was ich tue" Querolanten aufzulösen...


    :think:

    Und nun glaubt eine Verkäuferin klüger zu sein als mein Arzt, der mir aus Medizinischen Gründen ein Attest gibt weil ich die Maske nicht tragen kann.....mich zu belehren....

    Ich gehe davon aus dass du recht hast...:drink:


    Dies hier aber nur als NEGATIVBEISPIEL


    Ein Kollege hat sich von seiner Hausärztin auch so einen Masken-Dispens besorgt.


    Der Junge Mann (24) ist Sportler, Läuft Bewerbsmäßig, Spielt Fußball und betreibt auch sonst noch Sport.

    Ist Kerngesund

    Keine Angststörungen die Offensichtlich wären

    An Selbstbewusstsein mangelt es ihm auch in keinster Weise... ::dry::


    er WOLLTE die Maske nur einfach nicht tragen und auch nicht in der Kantine

    Also hat die Ärztin ihm sowas ausgestellt.


    Nach einem Ordentlichen Crash mit dem Chef wegen diverser anderer massivst verkackter Aufträge, 2 Schriftlicher Abmahnungen war dies nun das Zünglein an der Waage dass dem Herren (ENDLICH - Ihr wollt es nicht wissen.. ) nahegelegt wurde sich doch mal woanders zu verwirklichen ...



    Nur so am Rande - Ärzte sind ein seltsames Völkchen die auch ihren "Glauben" haben..... ::frinds::


    Die Ärztin ist auch meine Hausärztin..

    bin vor ein paar Wochen mit massiver Grippe vorstellig geworden

    Musste draussen warten und bekam die Krankmeldung für ne Woche von der Sprechstundenhilfe quasi nur unter der Tür durchgeschoben...


    Weder getestet noch begutachtet...

    (So alle 2-3 Jahre krig ich die Grippe etwas gröber sodass sogar ich daheim bleibe. Und in diesen Coronazeiten wars einfach vernünftig-- denk ich mal:think: )



    :think:


    :drink:

    "Das ist eine ganz neue Qualität der beeinflussung"


    ::lachen2::


    Wie kann es der Pöbel sich auch nur erlauben anderer Meinung zu sein und dies in den geheiligten Hallen des Olymp kund tun..

    ::besoffen::


    Kein Weihnachten

    Kein Sylvester

    keine Feuerwerke


    Und dann will man durch Beschlüsse am gültigen Grundgesetz vorbei das Ganze auf solide Rechtliche Füße stellen....


    :coulder:


    Und bitte seit wann sind die Niederlande ein VORBILD?

    Nur weil die nicht Böllern dürfen solle man sich DIE als Vorbild nehmen?


    Bevölkerung begrüßt laut einer Straßenumfrage das Verbot


    Ja genau..

    Wenn ich in der Stadt die Ommas vor dem Bäcker frage kann ich auch für so ziemlich alles ne "Zustimmung" krigen.


    Und wer noch mehr grübeln :cursing: möchte lest sich doch bitte mal durch was eine "Repräsentative Studie" so an Eckpfeilern hat..


    ::besoffen::

    Würde man das nicht am Material sehen wenn sie wirklich 25 Jahre alt ist ?


    Ich hab noch uralte S&B in 25ger Packungen (Die silbernen Packungen)

    die Projektile sind Silberfarben

    Aber die Hülsen sind dann doch etwas angedunkelt und somit von "Neuerer" Munition zu unterscheiden trotz guter Lagerung bei mir


    Funktionieren tut diese stinkende Uraltunition trotzdem einwandfrei..


    Die ist auch so um die 25++ Jahre alt...

    Aber man siehts in dem Fall eben an der gedunkelten Messing-Hülse.


    :think:

    31,82... :think:


    bin bis Dato noch nie auf die Idee gekommen die Länge meiner Patronen mit dem Micrometer zu bestimmen....


    Gemessen auf die Ogive schwankt sicher auch meine "Präzisionsmunition" +- 1/10tel...


    :drink:

    In einer Nachbarfirma dürfen ja die Lehrlinge nun nicht in die Berufsschule sondern müsssen ins Home-Learning..


    (Es ist ja nicht gezwungenermaßen ein Homelearning sondern ein E-learning - Nur eben nicht in der Berufsschule - da hat man anscheinend einen kleinen feinen Unterschied gemacht diesmal)



    Die hatten gemeckert, sie hätten weder Laptops noch PCs zuhause und die Firma möge doch welche stellen


    Also wurde den Lehrlingen ein Raum mit ausreichend Abstand und Stand-PC-s angeboten mit Aufsichtsperson :sla:


    Plötzlich ist bei jederm der vorher "keine Möglichkeit auf einen Laptop oder PC zuhause hatte " ein Laptop aufgetaucht so dass man nicht in die Firma müsste ...


    Tja


    Schade nur dass jeder der einen Antrag auf einen Laptop gestellt hattte, und denen schon der Zahn tropfte ob der Aussicht auf einen Gratis-Laptop ;) weil er ja keinen hat, nun trotzdem zum Distance-learning in die Lehrwerkstatt muss

    ::lachen2::


    Und auch jene die Opossum gespielt hatten beim ersten Lockdown und dem Distance-Teaching müssen nun in der Firma E-Learning machen


    Opossum? - Stelt sich tot und müffelt. Also diejenigen die sicherheitshalber nicht die Passwärter und E-Mailadressen abgeholt haben die ein Distance-Learning der Berufsschulen erst möglich machen und auch auf Anrufe seitens der Firma sicherheitshalber nicht reagiert haben..


    :drink:

    Also ist die Chance doch eher hoch dass diese Opossums es diesmal durch die Klassen schaffen...


    8o

    Du hast mit Frage 2 letztlich die Antwort schon selbst gegeben - ein Geschoß das dem Verwendeten näherungsweise gleicht mit einer Ladung am unteren Ende zu starten, kann nie falsch sein !

    Äm..

    Wenn ich hier mit meiner dürftigen Erfahrung was sagen darf...::t.ü.r::.



    Ich habe bei 9 Para am unteren Ende der Pulvermenge angefangen.

    (Lt Ladetabellen)

    Das war GAR nicht toll.

    Das Pulver verbrannte nur teilweise und meine Kanonen die sonst NIE hemmten, hatten Hemmungen durch unverbranntes Pulver!


    Ich denke, wenn man Rundkopfdaten für Hohlspitz verwendet nicht die OAL verwenden sondern den Pulverraum berücksichtigen

    sprich

    ein Hohlspitz kann eine geringere oder größere OAL erfordern um auf denselben Pulverrum zu kommen, der letztlich das Wichtigste ist


    Bei mir waren es zwar Rundkopf, aber das Problem entstand trotzdem.


    Erst Brömmel hat mir dann den Fehler aufgezeigt und nach Eingabe aller Komponenten (Hülsenvolumen, Geschoßlängen etc) erkannte ich dann, dass die Angaben in der Tabelle zu niedrig waren bzw ich eine viel viel gerignere OAL als angegeben hätte verwenden müssen als angegeben um den Abbrand zu gewährleisten bei min Pulvermenge..



    just my 5 Cent...

    :sla::drink:

    Das ist echt der Hammer: Einige Polizisten mussten während des Einsatzes ihre Privatwaffen verwenden.

    Gegenfrage


    Wenn du weisst, dass du nach einem Schusswaffengebrauch erst mal 1 Jahr einer Kommission Rede und Antwort stehen musst und Psychologen deine Unterhose umdrehen musst..

    Willst du eine Waffe nehmen die 10 Kollegen im Kofferraum rumgeworfen haben oder deine Private Sportwaffe von der du weisst, dass sie in 200m noch auf n 2 € Stück trifft...




    Wieso gab es nicht genug Ausrüstung.

    Weils kein Geld gibt bzw durch ein Vorschriftenwirrwarr die Beschaffung einfach extrem künstlich verteuert udn verzögert wird...



    Heute morgen haben die Deutschen Grünen begründet


    Es soll mehr Polizeipräsenz geben, der Beamte brauche keine Taser. Diese sind einigen wenigen Spezialkräften vorbehalten..


    Klar..

    Damit mehr da sind zum auslachen oder wie?

    Respekt kann heutzutage nicht mehr durch Uniformpräsenz vorausgesetzt werden..

    Ein Taser wäre eine wirklich wichtiges Ausrüstungutensil für Beamte. Speziell für Quotenbeamte die Körperlich keinen 100kg Mann festhalten können...


    :think:

    Erst wenn du direkt davon betroffen bist und entscheiden musst wirst du feststellen

    Mann oder Maus...


    Aber will man das wirklich wissen????


    Dein Bewusstsein und dein Unterbewusstsein sind sich selten einig...


    Von den Szenarien sind ohne eingehenden Drill ALLE möglich..

    Ob zitternd in einer Ecke

    Das filmende Handy als Schutzschild missinterpretieren

    Verletzten helfen und bergen unter Einsatz des Lebens

    Oder den Gegner bekämpfen


    Diese Entscheidung wird man ohne Drill in der Sekunde nicht Rational treffen, damit aber leben müssen...


    "Kein noch so guter Plan (oder Phantasie) übersteht den ersten Feindkontakt"


    :drink:

    Das sind immer die Klugscheißer der Presse


    Einerseits jammern

    Bolisei soll gar keine Kanonen haben. die brauchen die nicht

    Ja muss denn die schießen und überhaupt bewaffnet sein...


    Und dann

    Wöööö Keine Sturmgewehre dabei, wer hat denn da geschlampt....




    Aber wie kann ein Beamter nicht auf die Handhabung des AUF sprich STG77 geschult sein?

    Müssen die nicht beim Bund gewesen sein???

    Alles was da rumrennt ist doch nicht mehr aufs 58er geschult....

    :think:


    Tja.. IRGEND ein Schuldiger wird sicher aus dem Hut gezaub.. äh gefunden werden...:sdb1: