Beiträge von kwUAxx™

    Ist mein Standard-füralles Gehörschutz.

    Auch für KW auf geschlossenem Stand absolut ok, kannst ja im Zweifel noch Stöpsel drunterziehen.


    Jagdl. ok, allerdings, wie schon beschrieben kann zu starkes hochdrehen der Verstärkung irritieren.

    Ich führe eine Blaser BBF 95 in 30-06, 12/76.


    Mittlerweile wäre meine bevorzugte Kaliberkombo aber in 7x65R plus 16er Flintenkaliber.

    Was jetzt aber nicht heißen soll das ich mit der Aktuellen unzufrieden wäre...

    Rot ist besser, ich habe bei anderen grün im Einsatz gesehen und jegliches Wild ging sofort ab.

    Bei Rot, pers. Erfahrung reagieren sie nicht bis kaum.

    Wenn Du dazu noch langsam einblendest, als würde der Mond hinter einer Wolke vorkommen läuft das echt gut.


    Ich nutze das Licht aber jetzt auch nicht exessiv, sondern nur ab und an.


    Rot reicht zwar nicht soweit aber im Dunkeln schieße ich auch nicht weiter.

    9x19 oder 9mm Luger oder auch 9 Para.

    Hatte ich doch oben schon beschrieben.


    Das ist ein deutsches Kaliber und hat die deutsche Bezeichnung, egal wo auf der Welt.


    Dieses Kaliber hat aber die Besonderheit quasi 3 korrekte Bezeichnungen zu haben:

    - 9x19

    - 9mm Luger

    - 9mm Parabellum (oder auch kurz 9mm Para)

    Also ist die Behauptung, dass Kaliber 9mm und Kaliber .38 das Gleiche ist, nur falsches Halbwissen?

    Das wird z.B. in diesem Artikel behauptet: https://www.nordbayern.de/regi…leich-kaliber-38-1.200732

    Hier wird einiges durcheinandergewürfelt.

    Der Geschoßdurchmesser mag gleich sein.

    So kann man aus einen 38er oder 357er Revolver per Moonclip auch Patronen im Kaliber 9x19 verschießen.


    Aber die Patronen im Kaliber .38 sind grundverschieden zu denen im Kaliber 9x19.


    Also... 9x19 ist nicht gleich .38. Diese Aussage ist so pauschal völliger Mist.

    zu Frage 1:

    Amerikanische Kaliber werden in der Regel in Zoll angegeben z.b. .38 (es gibt Ausnahmen!

    Deutsche/europ. Kaliber in mm.

    Wer entwickelt, der legt auch nach den bei ihm gültigen Regeln die Kaliberbezeichnung fest.


    Also ist 9x19 oder auch 9mm Luger genannt nicht gleich .35, sondern 9x19 heißt somit überall auf der Welt 9x19.


    Das ist alles.

    Habe selber seid nem guten Jahr eine BBF (30-06 - 12/76) und seitdem hab ich nur noch die dabei.

    Leicht, handlich, für alles immer was dabei.

    Ich mag sie nicht mehr missen.


    Mein Repetierer kommt jetzt nur noch zur Ernte- und Drückjagd mit.


    Mir fällt kein kontra ein... tschulligung. ::c.o.l)

    Egal welche Distanz, auf einer 10/22 fände ich ein Aimpoint komplett überzogen.

    UTG baut ordentliche, günstige Red Dots (das Verlinkte schieße ich seit einigen Jahren ohne Probleme sogar auf .44 Magnum).

    Reicht für .22 mehr als aus.

    Und jeder Transport muß per handschriftlichem Formular, mind. 4 Wochen vor geplantem Transport, persönlich beantragt werden.

    Pistole schieße ich seit Jahren Geco Hexagon und bin rundum zufrieden.

    Kenne aber einige die an der Hexagon auch kein gutes Haar lassen.

    Geco Revolvermunition habe ich auch im .38 aus Revolver und UHR versucht und dabei immer wieder Zündversager gehabt.

    Das selbe habe ich auch bei Schützenkamerden beobachtet.

    Keine Ahnung was das war, vllt. auch nur ne miese Charge bei den Zündhütchen... keine Ahnung.


    Kommt halt auch immer auf die Kombination Waffe/Munition an.


    Magtech scheint aber schon nicht übel zu sein.

    Ich persönlich gar nix. Habe ich ne zeitlang geschossen und regelmäßig bis zu vier Zündversager pro Packung.

    Kamen dann erst beim zweiten Versuch.

    Bei Wettkämpfen ist das die Hölle.

    Genauigkeit war wie von Dir beschrieben aber gut.


    Bin zu Remington 44 Rem Mag 240gr Soft Point gewechselt.

    Bei gelegentlichen Messungen auf Wettkämpfen um die 1400J aus meinem Sechszöller und wirklich top Genauigkeit.


    Geco Revolvermunition kommt mir nicht mehr ins Haus.

    Bei uns in HH muß im Voreintrag zwingend eine Länge dazu.

    Allein Kal. 12 langt nicht.

    Das ist eine ordentlich Einschränkung,

    wenn man noch nicht genau weiß was man kaufen will.


    Aber wie schon gesagt, diese Frage kann nur Dein SB hinreichend beantworten.

    Alles andere ist Spekulation.