Beiträge von Klaus

    warum auch nicht, mein RC 9 para hat auch noch nie versagt ...
    nur bei Subsonic will es nicht so recht ...

    ich hab´s auch schon mal geschossen - war leider nich so sehr davon begeistert
    hatte ein paar Ladehemmungen und zwischendurch auch mal rock´n roll ...
    unbedingt brauche ich das nicht ... :shock:
    man hat mir aber versichert, dass das nur an der Verarbeitung liegen soll und nachträglich korrigiert wird ...

    na dann hoffe ich mal

    schon mal bei German Sport Guns GmbH angefragt ??? 27warum soll das nicht zugelassen werden ???

    z.Zt. hole ich mir ein BD 38/40 bei Dittrich wer hätte das vor Jahresfrist vermutet ???



    und wer nicht weiss, was das ist :lol: :



        

    "Swordsman" schrieb:


    Im egun oder ebay oder bei shooters24 kriegst Du sie auch los...


    lohnt sich aber eigentlich nicht
    da gehen 600 Stück einmal abgeschossene .38´er für sage und schreibe schlappe 4,50 € weg - mehr Arbeit als sich lohnt ...




    wie schon gesagt, ich suche neue ....
    ist denn hier kein Händler

    wie schon im Titel gesagt suche ich von jedem Kaliber mindestens 1000 Stück vernünftige Hülsen

    kann mir jemand einen brauchbaren Tip geben ... ???

    wobei ich ausser auf einen günstigen Preis auch Wert auf eine vernünftige Qualität lege


    bei Stifter gibt es die 500 Starline - Hülsen für 62,00 € ...
    .38 scheint er keine zu haben - jedenfalls nicht auf der HP ... :shock:


    bin dankbar für jeden Tipp



    Gruß Klaus

    "Rootadmin" schrieb:

    Wenn es in DE eine Halbauto Version von der Sig P90 gäbe dann hätte ich mir schon eins gekauft :lol:



    gibt´s doch, du meinst doch sicherlich das SIG PE 90 ... :shock:
    ich hab´s mir vor ein paar Jahren noch mit Sondergenehmigung BKA gekauft, jetzt gibt es das auch ohne
    nur neue werden - glaube ich - nicht mehr eingeführt ...
    habe jedenfalls sowas ähnliches gehört ...


    Gruß Klaus

    "Rootadmin" schrieb:

    ... falls sich die Möglichkeit ergibt das ich ein Haus mit ausreichen Platz bekomme würde ich das in Betracht ziehen :lol:


    das sollte dann aber wenigstens 25 m und nochwas lang sein ...


    Gruß Klaus

    "Guntrainer" schrieb:

    Warnschuss muß auch nicht zwingend sein. Es reicht ein sog. "konkludentes" Handeln. Das hat was mit dem Bedrohen des Angreifers zu tun.


    wobei das nach einer zumindest "Körperverletzung" dem Richter dann glaubhaft gemacht werden müsste - und das würde hier in DE sowieso aber auch in der Confoederatio Helvetica schwer werden ...




    "Guntrainer" schrieb:

    Das Problem stellt sich hier jedoch auch in der Psyche des Verteidigers. Der muss in der Lage sein, mit voller Hose dem Angreifer zweifelsfrei deutlich zu machen, dass er gewillt ist, von seiner Schusswaffe gebrauch zu machen.:cool1:


    und wie macht man das zweifelsfrei ... :lol:
    zuerst schiessen oder was ...


    achja, warst du mal beim David M. oder kennst ihn zufällig ???
    nur ´ne Frage ...

    jaja der hemo, immer wieder dieselben Fangfragen ... :roll:

    Na gut, erklären wir´s ihm nochmal ... nämlich bei Flintenmunition bestehen die Kaliberangaben aus zwei Zahlen, z.B. 12/70.
    Während die hintere Zahl die Hülsenlänge (wie schon Ana bemerkte, natürlich im abgeschossenen Zustand) in Millimetern bezeichnet, ist die erste Zahl ein Maß, welches sich über Bleigewichte und Kugeldurchmesser berechnen lässt.


    Das Flinten-Kaliber 12 z.B. besagt deshalb, dass der Durchmesser des Laufs einer Patrone dem Durchmesser einer Bleirundkugel entspricht, von der zwölf gleichgroße Stück aus einem englischen Pfund Blei (453,6 Gramm - sorry Ana ...) gegossen wurden.


    Dementsprechend ist das Flinten-Kaliber 20 kleiner als das Kaliber 12


    na hemo, wie waren wir ... :lol:


    Gruß Klaus

    ich habe ein Holo auf meiner DE in .44 Mag und eins auf der Benelli M 3 und das schon seit Jahren
    und ich habe nie Probleme damit gehabt, lediglich die Batterie ist manchmal alle ... :shock:

    besser ist es aber mit dem für die Abnahme zuständigen Sachverständigen die Ausführung und die dabei zu verwendeten Materialien zu besprechen.


    Dadurch vermeidet man Mehrarbeit und evt. Ärger bei der Abnahme


    Gruß Klaus

    wer sich unbedingt den 8 x 57´er leisten will sollte vielleicht beim G 98 anfangen
    in der Präzision ist vor allem der Perser unübertroffen ... :up:

    und wenn die Schulter dann blau genug ist könnte man es mal mit abgebrochenen Ladungen versuchen ... :lol: