Beiträge von Sonntagsschütze

    Also ich habe seit einem Jahr eine Expert und bin mit dem Abzug zufrieden. Er ist deutlich knackiger und leichtgängiger als bei einer "normalen" USP. Allerdings merke ich auch einen Unterschied zwischen relativ trockener und gut geölter Abzugsgruppe.
    Der Triggerstop hat keinen Einfluß auf das Abzugsgewicht - er hält die Waffe einfach nur besser im Ziel durch weniger Nachlauf.


    @Sommerschütze: was hat denn so ein Triggerjob gekostet?


    Gruß, Patrick


    Puh, das ist aber schon ne ganze Weile her. Ich kann mich an um die 120 Euro erinnern, aber ganz genau weiß ich es auch nicht mehr.
    Und nochwas zum Triggerstop, wenn der so knapp eingestellt ist das der Abzug in SA gerade noch auslöst, dann löst er DA nicht mehr aus. Im DA biegt sich der Abzug viel zu sehr durch um dann noch zu funktionieren.

    Ich glaub nicht das es spritzende Mantelstücke sind. Eher unverbranntes Pulver oder sowas inn der Art. Ich wurde mal von nem Mantelstück getroffen das aus 25m vom Kugelfang zurück gekommen ist. Das fängt dann schon ein bischen zu bluten an. Wurdest du selbst getroffen oder dein Standnachbar?

    Wenn ich das PDf richtig verstehe würd ja im Keller doch gehen, wenn der Schrank nur stabil genug ist, und mit der Wand verschraubt? Also z.B. kleiner Tresor. Oder muß der Raum wo der steht doch abschließbar sein? Steh gerade bischen auf dem Schlauch.

    Hab auch schon die ganze Zeit mit dem Gedanken gespielt den Wiederladeschein zu machen. Nachdem ich mir aber die Vorschriften zum lagern der Pulver angeschaut hab werd ich das wohl knicken müssen. Ich wüßt einfach net wie ich das Zeug vorschriftsmäßig lagern soll. Im Badezimmer hat meine Frau direkt Veto eingelegt. Und Kellerraum wo nur ich Zutritt hab gibts auch net. Bin also bischen gekniffen.

    Bei mir sind die schlechten Schüsse der erste oder der letzte, wegen der Anspannung. Beim letzten ist es meistens dann wenn ich lange gehalten hab und angst hab das die Zeit net reicht. Ich konzentrier mich gar net auf die Atmung, dein Körper atmet von alleine bevor du umfällst. Aber ich komm auch nur auf 190-196, wenn du nen Tip bekommen hast das du immer 200 schießen kannst will ich den auch wissen.

    Ich atme einmal etwas tiefer ein und aus wenn sich die Scheibe weg dreht. Das gleiche noch einmal wärend ich in den Anschlag gehe. Wie ich es in der Serie mache weiß ich gar net, ich konzentriere mich dann nur noch auf den Abzug und das Visier. Beim Duell würd ich net groß auf die Atmung achten, 20ig sekunden kann man ja locker den atem an halten. Es ist viel wichtiger den Abzug sauber und gleichmässig zu ziehen.

    Mmh, bei mir war nur schwarz, orange und gelb dabei. Kann aber sein das es irgendwann ein Modellwechsel gab, ich hab mir weiße Gläser nachbestellt, und die haben gar net in die Fassung gepasst. Mußte mit der Schlüsselfeile die Nasenausfräsung um 5mm verlängern, und das Loch oben größer bohren.

    Hab mal paar Bilder geschossen, hoffe man kann was erkennen. Sind jetzt etwa 7tausend Schuß durch. Wenn du noch was anderes sehen wilst scheu dich net zu fragen.

    Also bisher hab ich am Abzug meiner USP 9 SD noch nichts machen lassen. Sie hat dein Abzug der Elite/Expert verbaut. Aber ein Büma-Meister der heute bie uns auf dem Stand war, meinte, er kann da noch einiges verbessern. Jetzt hab ich nächste Woche mal mein Kommen zugesagt und für nen Sixpack Bier will er mir den Abzug überarbeiten.


    Ich hab den Abzug an meiner Elite vor 2 Wochen überarbeiten lassen, und da geht echt noch einiges. Vom Abzugsgewicht liegt sie jetzt knapp unter 1100g und hat sogar nen Druckpunkt. Das kriechen und kratzen ist auch komplett verschwunden, hab das Geld für die Überarbeitung auch net bereut.