Beiträge von Mochy2

    Ich habe beides, Rotpunkt auf der SLF und Kimme/Korn auf der VRF. Und lieber schieße ich tatsächlich mit der VRF und offener Visierung, auch, wenn ich mit der SLF deutlich schneller bin. :-)


    Mit Dot auf 15m-Fallscheibe (BDS) geht es wirklich nur noch um 10tel Sekunden, weil das Zielen "gefühlt" gleichzeitig mit der Schussabgabe erfolgt.

    Hallo zusammen!


    Ich überlege gerade, mir die die o.g. Montage zuzulegen, damit ich abwechselnd die offene Visierung und ZF schießen kann (Meostar 1-4x22 auf 20" BLK). Anwendungsbereich wäre dabei BDS-Zeitserie auf 100m. Dabei kommt es mir nicht unbedingt auf die letzten 5mm Präzision an, da ich froh bin, wenn ich liegend freihändig einigermaßen in der Mitte bleibe. :wacko:


    Wie sind denn eure Erfahrungen mit der Montage?
    Ist das einigermaßen wiederholgenau, auch bei mehrfachen Wechseln?


    Ich konnte als einzige Quelle mit sofortiger Verfügbarkeit nur Oberland Arms finden.
    Scheint nicht gerade ein Verkaufsschlager zu sein..?! :huh:


    Viele Grüße,
    Mochy2

    Ich habe auch mit einer G17 angefangen (bzw. schieße sie noch immer) und würde es jederzeit wieder so machen.


    Meine Erfahrung bei uns im Verein, die sicher nicht repräsentativ ist:


    Die Leute, die mit SIG, STI etc. mit "glasklarem" Mäusfurzabzug groß geworden sind und selten etwas anderes geschossen haben, tun sich schwer mit der Glock (obwohl sie mit ihren Edeleisen größtenteils wirklich gute Ergebnisse erzielen). Wer dagegen mit der Glock (oder änhlichen Dienstpistolen) anfängt hat in der Regel keine Probleme, auf ein hochwertiges sportliches Modell umzusteigen. :)


    Viele Grüße,


    Mochy2

    Da ich das Thema persönlich Anfang des Jahres "erfahren" habe:


    Im BDS geht z.B. die erste 9mm auf 25m Präzi und die zweite auf Disziplin 1111 ("freie Klasse"). Bei der zweiten ist dann natürlich noch ein entsprechender orthopädischer Formgriff nach dem Waffenkauf anzubringen, falls noch nicht vorhanden. Allerdings gibt es keine Frist dafür. Manchmal dauert es Jahre, bis man den richtigen Griff gefunden hat. :D


    Viele Grüße,
    Mochy2

    Mal blöd gefragt: Was schraubt man denn auf sein AR15 vorne drauf, wenn man Zeitserien bzw. fertigkeit schießen möchte?


    Gar nichts?


    Einen MFD (ohne Kompensatorfunktion)?

    Die 3114 habe ich auch für mein zukünftiges AR15 im Visier. :)


    Wie sieht es denn mit Kompensator/MFD aus? So, wie ich die Sportordnung verstanden habe, sind diese ja nur für Zeitserien/Fertigkeiten ausgeschlossen. Daraus schließe ich, dass sie in für alle anderen Diszipline erlaubt sind, z.B. für 3114.


    Kennt sich jemand genauer aus?



    Viel Grüße,
    Mochy2


    Ja. Nein. Nein. :D


    Ich habe meinen Antrag im Januar gestellt und dieser wurde nach einem kurzen Briefwechsel mit H. Britz dann so lange "auf Eis" gelegt, bis ich die Voraussetzungen - sprich: Nachweise über die geforderten Wettkämpfe - erfüllt hatte. Als es dann so weit war habe ich die Nachweise zum BDS geschickt und kurz danach die Bedürfnisbestätigung erhalten.


    Viele Grüße,


    Mochy2

    Ja, verstehen muss man das nicht. :S


    Zumal die beschriebene Regelung auch nicht für alle Landesverbände des BDS einheitlich ist. Im Grunde ist es eine ähnliche Frage, warum eine Repetierbüchse auf gelbe WBK geht, eine Repetierflinte aber auf grün. Auch dafür gibt aus meiner Sicht keinen nachvollziehbaren Grund.


    Falls es dich tröstet: Ich habe mir im letzten Dezember (ohne Voreintrag) eine VRF gekauft, da ich mir sicher war, alle Voraussetzungen für ein Bedürfnis zu erfüllen. Ich bekam dann vom LV4 die Antwort, ich solle hierfür entsprechende Wettkämpfe mit Langwaffe nachweisen. Tja, man sollte halt vorher auch das Kleingedruckte in den Befürwortungsrichtlinien lesen... :whistling:


    Das Ende vom Lied war dann, dass im Februar und April die Bezirks- und Landesmeisterschaften LW geschossen habe und dann - endlich! - im Juni meine VRF beim Büchser abholen konnte. Naja, war schon eine langen Wartezeit, aber letztlich auch nicht sooo dramatisch.


    Ansonsten wende dich mit deiner Frage einfach mal an Herrn Britz vom LV4, er ist Ansprechpartner für alle Fragen zur Waffenbefürwortung. Die Telefonnummer findest du auch BDSLV4.de.


    Viele Grüße,


    Mochy2