Beiträge von Mr. Henry

    Moin Schwarzkittel,


    kauf' sie dir, sehr schöne Waffe, top verarbeit und das Schießen macht wirklich Spaß.
    Die Hülsen kannst du dir aus der .45-90 umformen, geht mit der normalen Matritze.
    Im Forum müsste es ein paar Mitglieder geben, die sicherlich mehr Erfahrung mit der Mauser haben. Werde ´mal versuchen
    dir meine angefangene Ladetabelle zu mailen. Mit Literatur kann ich leider nicht dienen, hatte da auch nichts im Netz gefunden, wenn du also etwas haben solltest ....



    Gruß,


    Mr. Henry

    Hi,


    zunächst einmal vielen Dank allen Tippgebern.
    Habe auch heute bei einigen hier auf der Seite genannten Händlern angerufen, eine
    7,65er-Feder hatte keiner im Angebot und dies hat vermutlich folgenden Grund.
    Einige versicherten mir, dass sie für ihre 7,65er die normalen 9mm-Federn nehmen ( soll zumindest bei den schweizer Armeepatronen keinerlei Probleme bereiten ), ein anderer Fachmann teilte mir mit, dass er eine 9mm-Feder nimmt und diese kürzt, aus seiner Erinnerung heraus um 4 Windungen.
    Daraus entnehme ich, dass die in meiner Waffe eingebaut gewesene Feder offensichtlich keine Originalfeder ist, da diese doch erheblich von einer 9mm-Feder abweicht. Des Weiteren scheint die Verschlussfeder nicht so wichtig für das Funktionieren der Waffe zu sein.
    Werde mir also die 7,65er wieder aus der Schublade holen und mit den Federn und unterschiedlicher Munition weiter testen müssen ....

    Hi K31,
    bei guns & more habe ich auf deinen Tipp hin angerufen. Derzeit hat er keine Feder, soll mich jedoch in 2 Wochen noch einmal bei ihm melden, vlt. wird es ja dann etwas.
    Mit "Namen" schrieb ich eigentlich "Mitr" an und meinte einen Namen für einen schweizer Waffenhändler.
    Bei einigen rief ich ja leider schon erfolglos an.
    Deine spezielle Vorliebe / Einstellung habe ich schon in anderen Threads erlesen können .... ;(


    Gruß,


    Mr. Henry

    Hallo,


    habe ein Problem und vielleicht kann ja - wieder einmal - ein Forumsmitglied helfen.
    Habe eine Luger in 7,65 Para, bei der die Verschlussfeder defekt ist.
    Bei den üblichen "Verdächtigen" ( Collector-gunparts, Waffen-Werle pp. ) habe ich schon angefragt, leider vergeblich.
    Die 9mm-Feder funktioniert nicht und ein Kürzen einer 9mm-Feder hat bislang auch noch keinen Erfolg gebracht.
    Die verbaut gewesene Feder, wobei ich nicht weiß ob es sich um ein O-Teil handelt, ist wesentlich länger, wesentlich "schlapper" und der Federstahl dünner von der Stärke her.
    Kann jemand mit einem Tipp weiterhelfen?



    Besten Gruß,


    Mr. Henry

    Tja, nun kann dieser Thread beendet werden,
    habe die Winni gerade bei egun verkauft - an Jemanden, der sie als Deko umbauen lassen wird, grrrrrrr.......
    Hatte noch über egun USA einen originalen Hammer für ca. 60 € ersteigert und eingebaut. Hammer passte, Abzug butterweich, nur die Präzision haute trotz übermaßiger Murmeln von "Murmelgießer" ( nochmals vielen Dank ! ) nicht hin. Da ich doch mehr Schütze und weniger Sammler bin, blieb die Winni dann doch fast immer im Schrank.
    Nu ist sie weg, wobei mir der Deko-Umbau schon weh tut, auch wenn ich fast den dreifachen Preis erhalten habe, trotzdem ...
    Vielleicht hole ich mir doch noch ´mal irgendwann einmal ein Original mit einem besseren Lauf,


    Gruß,


    Mr. Henry

    Da "Frauchen" und ich uns zu Weihnachten nichts mehr schenken, habe ich mit meinen Geschenken an mich schon ´mal
    angefangen:


    Ein Rogers & Spencer von Feinwerkbau :)
    Bei 300 Okken konnte ich nicht nein sagen.
    War heute mit ihm auf dem Stand und er schoss auf Anhieb richtig gut ( minimaler Hochschuss ).
    Vorgänger hat zwar so gut wie nie damit geschossen, ihn dafür auch nicht richtig gereinigt, aber nun ist er wieder
    blitzeblank. Als Korn hat er eine "vermurkste" Schraube genommen ( glücklicherweise mit dem richtigen Feingewinde ), dies muss ich natürlich noch ändern, passende 3 mm-Messing-Gewindeschrauben habe ich noch liegen ( bekommt man übrigens ist jedem vernünftigen Schraubenladen für ein paar Cent ).
    Leider werde ich ihn in der kommenden Woche wegen 2/6 zunächst wieder zum Büchser bringen müssen ::(
    aber in 2-3 Monaten ......


    Gruß
    und lasst euch auch zum Nikolausi
    reich beschenken ...



    Mr. Henry

    Dateien

    • P1110790.JPG

      (122,6 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Okay,
    das werde ich auch noch 'mal ausprobieren, von dem Lovex-Pulver schwärmt mein P-Lieferant eh, auch für andere Kaliber.
    Zunächst werde ich aber doch eine SP-Ladung machen und dann das Pyrodex auch 'mal ausprobieren, habe ja schließlich eine ganze Dose und es muss ja auch mal verbraucht werden.


    Mit meinem Martini ( .577-450 ) habe ich auch schon Trailboss verladen. War zwar auch sehr präzise, machte aber irgendwie doch keinen Spaß, fühlte sich wie KK an.
    Ich erhoffe mir von dem "Ersatzstoff" ein Feeling vom Rückschlag und Rauch her, dass es vlt. zwischen SP und Nitro liegt, man aber doch ein wenig weniger Dreck hat als beim SP, insbesondere vor dem Hintergrund des Mehrladesystems.
    Heute ist der Auszieher angekommen und dann werde ich endlich in den kommenden Wochen 'mal ein paar Bohnen verdrücken können. Werde dann 'mal nachberichten.


    Besten Gruß,


    Mr. Henry

    Mmmmh,
    darauf zielte meine Frage nicht ab. Die "Volumenumrechnung" war mir schon klar.
    Bislang habe ich mit der Waffe ja noch gar nicht geschossen, habe deshalb auch keine
    Vergleislaborierung hinsichtlich des SP.
    Habe bislang als Ladungsempfehlung lediglich 50-60 grs. SP bei 385 grs. Geschoss gefunden.
    Nun denke ich, dass es sich dabei um "ganz normales" Jagd-SP handelt und dieses schon vom Gasdruck nicht mit dem CH 2 zu vergleichen ist, also vom CH 2 die Ladung schon reduziert werden sollte, oder irre ich da?


    Wenn dem so sein sollte, so würde mir der Anhalt zur Volumenberechnung fehlen, da ich lediglich über zwei Sorten Schweizer SP verfüge.

    Glück gehabt :)
    Der Vorbesitzer hat sich auf meine Anfrage hin gemeldet und siehe da, er hat das Teil gefunden
    und schickt es mir.
    Dann kann ich wohl schon 'mal mit den selbst gebastelten Patronen anfangen ...


    Besten Dank
    für die Tipps,


    Gruß,


    Mr. Henry

    Hallo Neunzehn69,


    na, wie schaut es aus, hast Du schon eine Ladung mit Pyrodex gefunden?
    Habe jetzt auch den Mauser und würde Pyrodex gerne einmal ausprobieren, da ich noch eine Dose davon habe.


    Habe zu Pyrodex eh eine Verständnisfrage, vielleicht kannst Du sie mir ja beantworten.


    Die Pulvermenge des Schwarzpulverersatzstoffes richtet sich doch nach dem Volumen der Schwarzpulverladung.
    Nun gibt es doch aber einen Unterschied hinsichtlich des Volumens einer SP-Ladung bei den verschiedenen
    Sorten, wobei ich da an normales Jagdschwarzpulver und z. B. CH 2 denke.


    Gruß,


    Mr. Henry

    Neufertigung wäre natürlich auch möglich, würde aber schon versuchen wollen, ein Teil für ca. 30 €
    zu erwerben und dann eben das Problem mit den Maßen, da ich ja kein Vergleichsstück habe.


    Matthias Horner :
    Besten Dank für den Tipp, bin ich nicht drüber gestolpert, gibt ja sooo viele Möglichkeiten hinsichtlich der Schreibweise. Werde es 'mal beobachten.


    Gruß

    ... habe ihn eben angerufen, macht wöchentliches update seiner angebotenen Teile, derzeit leider nicht vorhanden.
    Meinte jedoch, dass er in den kommenden 3-4 Wochen wieder Teile für die Waffe bekommt, hätte einen Posten in Norddeutschland stehen.
    Auf mein Angebot, den Posten für ihn abzuholen, wollte er dann aber doch nicht eingehen :huh:



    Gruß

    Besten Dank, Mr. Enfield,


    den Numerich hatte ich nicht drauf. Leider ist es der Auszieher.
    Werde auch den Vorbesitzer noch einmal anmorsen, vielleicht findet er das Teil ja noch unter dem Bett ....



    Gruß,


    Mr. Henry

    Hallo,


    habe mir vor ein paar Wochen auch endlich den Mauser 71/84 zugelegt.
    Waffe ist einem recht guten Zustand, der Lauf spiegelblank, das Schloss habe ich in Einzelteilen erhalten, da der Vorbesitzer
    es ( angeblich ? ) nicht mehr zusammen bauen konnte.
    Hülsen habe ich mir heute aus den .45-90 gebaut.
    Den Hüslenrand musste ich etwas abdrehen ( 15,0 mm ), das Umformen ging mit "Murmels-Hülsenfett-Rezeptur" :thumbup: und der einfachen
    Lee-Matritze in zwei Schritten und 2 x Glühen gut und schnell ( nur die erste von 40 Hülsen war Ausschuss ). Noch sind die Hülsen etwas zu lang, 60,6 mm, passen aber auch so gut in's Patronenlager ( kürzen kann ich ja notfalls noch immer ).


    Nun aber zu meinem Problem:
    Ein Teil am Verschluss fehlt, keine Ahnung wie das Ding heißt - jemand eine Idee?
    Es ist das Teil, das den Hülsenrand festhält, siehe Foto.
    Habe bei den üblichen Verdächtigen ( Historica ..., Collector.... ) diese Teil leider nicht finden können.
    Hat noch jemand so ein Teil herumliegen, oder weiß jemand wo man solch ein Teil bekommt?


    Nun habe ich Hülsen, Geschosse und Pulver da und kann doch nicht loslegen, sch..... :(



    Gruß aus dem Norden,


    Mr. Henry

    Dateien

    • P1110727.JPG

      (137,05 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1110728.JPG

      (142,85 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1110725.JPG

      (135,22 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Winkelsdorf : Ja, den Dank eines Bundeslandes, na ja, fast ... :thumbup:


    Matthias Horner : Besten Dank für den Hinweis, wobei dem Eigentümer / Nutzer dieser Waffe das WaffG
    ziemlich egal sein dürfte ...



    Lt. Wikipedia gab es die Waffe auch im "Russenkaliber" 7,62 x 39.


    Nochmals vielen Dank für die schnellen und sehr hilfreichen Hinweise, einfach toll dieses Forum.


    Gruß
    aus dem verregneten Norden

    Habe dank eurer Hinweise ein wenig gegooglet und bin der Meinung, dass es sich vermutlich um
    eine Olympic Arms OA 93 handelt, siehe Foto.
    Habe die Waffe bislang nur im Kaliber .223 Remington gefunden, gibt sie doch sicherlich auch noch in Kw-Kalibern, oder?
    Kann mir jemand sagen, ob es sie auch umgebaut auf Halbautomat gibt, es deutsche Importeure gibt?


    Besten Dank im Voraus