Beiträge von peashooter

    O.K. Wolf!


    Dann meld`Dich doch einfach mal ( gern auch per PN) konkret mit Deinem Problem


    und irgendwie wird "Dich dann gehelft".


    Vieles ist möglich. Zur Not probieren wir es mit Deiner Kokille.


    Gruß


    PS: Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben.....................!

    Wenn Du ganz artig bittest, schau ich mal nach.


    Irgendwo liegt noch die eine oder andere derartige Kokille rum.


    Kannst Du haben, wenn Du auf den Besuch in der Wanne verzichtest.


    Wird dann bei Abholung nebst einer Flasche Doppelbock Dunkel durch das Badezimmerfenster gereicht.


    Nicht das ich prüde wäre...............!


    Aber die Wanne ist mit ein wenig Wasser, meiner Flasche und mir einfach voll.

    ............und für Montag sind 22 Grad Plus angesagt.


    Gusswagen vor die Werkstatt; knapp zwanzig Kilo DD-Blei in den Ofen


    und dann .38"-LangG und .443"-er Whitworth gießen, bis ich die Zange nicht


    mehr halten kann.



    Danach schön mit einer Dosis "ANDECHS-DUNKEL" in die Wanne.



    Und beim nächsten Regentag werden die Klunker gewogen




    PS: Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zur haben!!

    Hallo


    und herzlichen Dank für das freundliche Angebot. Mittlerweile haben sich bei mir aber auch drei 1858-er Enfields von den wichtigsten "klassischen" Herstellern angesammelt und ich kann immer nur eine schießen.


    Außerdem habe ich mit fortgeschrittenem Alter zunehmend Probleme mit dem Liegendanschlag und der offenen Visierung.


    Gruß

    Jau!



    Ist schon klar. Danke!!



    Auf meiner Shiloh war auch so ein US-Teil montiert.


    Wunderschön anzuschauen und auch so verarbeitet.



    Dummerweise beginnen bei den amerikanischen Herstellern die ich kenne


    die verstellbaren Eye-Discs beim kleinsten Lochdurchmesser mit 0,03 Inch.


    Diese 0,762 mm sind trotz meiner alten Augen und beginnendem grauen Star


    für mich so groß wie ein Scheunentor.


    Ein Ersatz durch ein Pedersoli Eye-Disc, welches über die für mich nötigen kleineren Bohrungen verfügt,


    ist aber wegen des metrischen Gewindes nicht machbar.


    Umschneiden oder ändern der zölligen Gewinde in den amerikanischen Dioptern wäre sehr aufwändig.



    Nur mal so am Rande, falls ihr die Sharps auch noch im höheren Alter schießen wollt.


    Und das werdet ihr wollen.



    Gruß

    Hallo AlerioN


    Strebst Du mit der Sharps hohe Ringzahlen/Entfernungen oder Meisterehren an


    oder soll es nur zu Deiner Freude gereichen? M.M. der schönste Ausgangspunkt.


    Hattest Du schon einmal Gelegenheit eine Shiloh und/oder Pedersoli Sharps zu schießen?


    Wie soll das Teil befeuert werden? Nitro oder Schwarzpulver?


    Hast Du so einen amerikanischen Diopter schon einmal getestet; evtl. auch auf 100 oder mehr Meter Entfernung?


    Nur mal so zur Orientierung und als Richtschnur.


    Gruß

    Jau Leute!


    War ja schon klar.


    Aber jeder Fremde, in der Materie Unkundige muss doch


    kopfschüttelnd aussteigen.


    Und Interessierte, die sich in das Thema rein tasten wollen,


    werden nur abgeschreckt.


    Parodie wird nicht gleich von jedem erkannt.


    Gut! Ich hätte mglw. die grüne Farbe verwenden sollen.


    Jetzt habe ich sie auch gefunden.


    Mein Fehler Sorry!

    Wenn das hier so weiter geht, werde ich demnächst zum VL-Training
    - meine beiden Söhne
    - einzeln in ihren beiden Wagen,
    - den Älteren mit dem SP (er hat selbst eine Erlaubnis nach § 27),
    - den jüngeren mit den bleiernen Murmel
    hinter mir her fahren lassen,
    wenn ich höchst dero selbst die VL-Waffe/n transportiere.


    Ich gebe mir Mühe, mich jetzt und hier aus
    einer weiteren Diskussion aus zu klinken.


    Allen, die gute Willens und noch bei Verstand sind,
    wünsche ich eine gute Nacht.


    Haltet Euer Pulver trocken.


    Bilder kann ich erst Anfang Juni machen, da ich seid Donnerstag auf der größten deutschen Insel bis Juni Urlaub mache und hier Feuersteine sammle, damit ich nächsten Winter wieder genug Arbeit habe.

    Hallo!


    Kannst Du mal so etwa angeben, in welcher Ecke Du die Knollen für die Flints suchst??


    Ich fahre morgen ganz früh für einige Tage in die Gegend.


    Dank und Gruß

    Wenn Qualli erreicht,


    dann teilnehmen.


    Dabeisein ist der olympische Gedanke!


    Die Anzahl der Teilnehmer an der LM ist auch wichtig


    für die Landesreferentin bzw. den Landesreferenten.


    Damit haben diese den Nachweis, dass die Disziplinen noch leben.


    Also!



    Fahr hin und schieß!!!!




    Und ewig funkt der Stein!

    Wer echtes Interesse am Bau einer Gattling hat, kann sich gern mal bei mir melden.


    Ich stelle dann die notwendigen Pläne, Zeichnungen usw. zur Verfügung.


    Haben aber einige Jahre auf dem Dachboden gelegen; werden wahrscheinlich ein wenig müffeln.


    Wer zeitgerecht mit schwarzem Pulver befüllt, hat damit aber sicher keine Probleme.


    Gruß