Beiträge von AdventureQ

    Dazu genügend Munition, Fabrik und selbstgemachtes.


    Servus !


    G3 hab ich seit 1974 nicht mehr geschossen ;)


    Auch ich hab schon ein bischen Munition vorbereitet (nein, die KK ist nur zum Größenvergleich):

    Dateien

    • Munition1.JPG

      (120,83 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Munition2.JPG

      (129,13 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )


    Du hast nen Suppressor ?


    Servus !


    Sorry, dachte Du kommst aus der Schweiz...Suppressor...das klingt wie ein Schweizer...


    Die Schweizer und die Jäger haben ja eine eigen Sprache die man (ich) nicht immer versteht :wall: !


    Hättest Du Schalldämpfer geschrieben, hätte ich nie gedacht dass Du aus der Schweiz kommst :P !

    Danke für die Blumen :D !


    Für das was da an Sonderwünschen meinerseits ausgeführt wurde und an BüMa-Arbeiten anstand, war es preislich absolut in Ordnung.


    Ich hatte einige Ideen und M. Burk auch.


    Einige Features sind nicht sichtbar, da "innen" im Gewehr (siehe Bilder). Haben auch keinen Einfluß auf die Präzision etc.


    Aber ich habe mir gesagt "wenn schon, denn schon".


    Und so ist das Gewehr dann entstanden.


    Nun ist bei M. Burk ein AR10 (.308) in Arbeit.

    ...und noch ein paar Foddos:

    Dateien

    • KS6.jpg

      (134,28 kB, 124 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • KS7.jpg

      (81,47 kB, 119 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • KS8.jpg

      (188,83 kB, 124 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • KS9.jpg

      (126,41 kB, 116 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 03.JPG

      (151,43 kB, 135 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Servus !


    Da ja immer nach Bildern der USER-AR´s gefragt wird hier mal ein paar Foddos von meinem AR15.


    Gebaut von Michael Burk kpl. nach meinen Wünschen (mittlerweile mit anderem Glas, war ein Nikon und einer anderen Montage, war eine Burris P.E.P.R.):



    Upper: DAR
    Lower: DAR
    Vorderschaft: JP Enterprise 12" mit JP Railschiene
    Hinterschaft: ACE
    Lauf : Lothar Walther Stainless, Glasperlgestrahlt
    Drall: 1:7
    Lauflänge: 22" mit Mündungsgewinde M18x1
    Bremse: Eigenbau M. Burk
    Verschlussträger: DMPS
    Griff: Hogue
    Verschluss: DAR
    Gasentnahme: Impact, verstellbar
    Abzug: CMMG mit Anzugsbearbeitung und JP Federsatz
    Barrel-Extension: DPMS, Titanbeschichtet
    Triggerguard: DAR
    Zweibein: Atlas
    Div. Galvanik-Arbeten wie Auszieher, Kulissenbolzen (Titannitriert) etc.
    Montage: Recknagel ERATAC
    Glas: Bushnell Tactical 4.5-30x50
    Sonderanfertigung eines Werkzeugs zum Bremsenwechsel und der Mündungsscutzmutter
    Aus Umweltschutzgründen (Lärmbelästigung) wird ein Schalldämpfer der Fa. ROEDALE-Precision ab und zu verwendet.

    Dateien

    • KS1.jpg

      (200,17 kB, 227 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • KS2.jpg

      (95,56 kB, 134 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • KS3.jpg

      (114,93 kB, 122 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • KS4.jpg

      (85,77 kB, 129 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • KS5.jpg

      (121,26 kB, 126 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Servus !


    Mal ne Frage an die GSG 1911-Besitzer: welche Munition verwendet Ihr bzw. mit welcher Munition läuft das Dingens problemlos ?


    Habt Ihr schon mal das Korn gewechselt ? So ein Plastikmist ist mir noch nie untergekommen.


    Da hätten sie zumindest unter dem Korn, dort wo diese mickrige Schraube greift, eine Vertiefung reinmachen können.


    Ohne Vertiefung drückt die Schraube auf den Schlitten und damit das Korn nach oben und es rutscht u. U. aus dem Schwalbenschwanz raus.


    Ich möchte mal wissen was die Leute die sowas Konstruieren von Beruf sind :wall::wall::wall: !

    Servus !


    Prima Glas, genau das gleiche habe ich auf einem AR15 auch drauf. Bin sehr zufrieden damit, erstklassiges PReis-/Leistungsverhältnis.


    Es gibt sicherlich hellere Gläser, aber kaum zu diesen Preis.


    Was das Zweibein angeht, so habe ich bei 3 Waffen auf das Atlas umgestellt. TOP Ware, sehr stabil und 1.000 x schöner wie diese Harris-Teile mit der außenliegenden Feder.

    Servus !


    Ist das ein Bushnell-Glas ?


    Mit diesem Zweibein-Griff kommst Du zurecht ?


    Hab neulich mal mit dem Gewehr eines Standnachbars geschossen, der hatte auch so ein Teil verbaut.


    Das Ding hat gewackel wie der berühmte Kuhschwanz, fürchterlich...

    Servus !


    Kann man so nicht beantworten, denn ich habe mir bei Michael ein kpl. AR15 bauen lassen. Und da war dann eben ein Gewinde zwecks Schalldämpfer angesagt.


    Und da ich auch ab und zu ohne Kompensator bzw. SD schiessen will, habe ich mir eben diese "Laufschonmutter" machen lassen.


    Was die Lieferzeit betrifft, so kann die doch total variieren. Mal hat man viel Arbeit dann dauerts eben länger wie wenn man weniger Arbeit hat.


    Selbst wenn ich jetzt sage das hat XX,XX Euro gekostet, so ist das kein Maßstab.


    Ein Anruf wird die Frage nach Lieferzeit und Preis klären.

    Servus !


    Ich hab mir vom Michael Burk ein M18x1-Gewinde auf´s AR15 schneiden lassen. Dazu dann eine Überwurfmutter machen lassen, ebenfalls gestrahlt wie der Lauf. Falls man mal ohne Bremse, MFD oder Schalldämpfer schiessen will. Dann ist das Gewinde zumindest geschützt.

    Servus !


    Da es ja hier um die GSG 1911er geht:


    Ich habe mir heute eine 1911er Tactical von GSG incl. Bridge-Mount (dann kann ich endlich mal wieder mein nutzlos hier rumliegendes DocterSight II plus verwenden), Ersatzmagazin, eine dazu passende verstellbare Kimme mit Korn und den Schalldämpfer-Adapter 1/2x20 bestellt.
    Zusätzlich lasse ich bei dem BüMa wo ich bestellt habe auch gleich ein ordentliches Abzugstuning machen.


    Soll ca. 14 Tage dauern bis die Waffe dann bei mir ist.


    Nun muss ich erst mal im Netz etwas stöbern nach richtig schönen Griffschalen. Mal schaun, was es da so alles gibt ;) !