Beiträge von whoami

    Wieso kein Vergnügen? Gerade jetzt muss man! Alle die aufklären, die uns als potenzielle Mörder sehen. Die meisten, so meine Erfahrung, wissen halt nur, was man sich unter Ahnungslosen so erzählt. Wenn man jetzt nicht aufklärt, werden die nie die andere Sichtweise erfahren. In meinem Betrieb habe ich schon hunderte aufgeklärt. Und sie sind froh darüber und sehen uns nun mit anderen Augen!

    Oder haben sich LKW Fahrer nach dem Breitscheidplatz versteckt? Haben Autofahrer sich für ihr Auto geschämt, wenn einer damit in eine Menge gefahren ist? Warum müssen wir uns also verstecken? Ich trage meine Verbandjacke voller Stolz. Jeden Tag!

    http://www.pi-news.net/2020/02…ner-kranken-gesellschaft/

    Fand ich auch komisch, aber so wollte es der Verband. Habe extra dort angerufen und es mir bestätigen lassen. Im BDMP gilt aber die 12/18 Regel, schon ab dem ersten Bedürfnisantrag.

    Ist schon komisch.

    Der DSB will sogar Wettkämpfe nachgewiesen haben für das Kaliber, das man als 3. Kurzwaffe erwerben will. Wieder dort angerufen und gefragt, wie das denn gehen soll? Nee, da sind sie stur!

    Ich würde es anders formulieren:

    12 Monate rückwärts gerechnet vom Tag, an dem Du Deinen Bedürfnisantrag beim Verband stellst,

    und dabei entweder

    1. mindestens 12 Termine, wenn pro Kalendermonat mindestens ein Termin stattgefunden hat (= regelmäßig)
    2. mindestens 18 Termine, wenn zwischendurch ein Kalendermonat ohne Termin liegt (= unregelmäßig)

    Zusätzlich mußt Du am Tag der Antragstellung bei der Behörde mindestens 12 Monate Mitglied in einem anerkannten Schießsportverband sein.

    Zumindest im DSB gilt Punkt 2 beim Erstantrag nicht. Nur Punkt 1. Mir wurden vom Verband in Stuttgart 12 geschossene Monate verlangt. 1 Monat hatte ich ausgelassen und obwohl ich mehr als 100 Termine hatte, mußte ich 1 Monat länger warten und diesen nachreichen.

    Jetzt mal ehrlich Leute! Ihr tut ja immer so, als ob eine eigene Waffe halt "nur" dazu gehört. So quasi als lästiges Überl zum sportlichen Schießen...

    Wenigstens unter uns sollten wir ehrlich sein und ruhig zugeben dürfen: Ja!! Ich Will!! Eine eigene Waffe!

    Punkt. Wir lernen doch auch nicht Auto fahren um danach nur noch mit dem Taxi rumzugurken...

    In Urbach (BDMP), bzw Schorndorf (DSB), kostet die Aufnahmegebühr jeweils 100,- Euro. 500,- sind schon recht happig. Aber es ist ja eine längerfristige Bindung, deswegen kein Hinderungsgrund. Wenn sonst alles passt... Warscheinlich will der Verein dadurch Leute abschrecken, die nur eine Waffe haben wollen und dann nicht mehr schießen kommen.

    demnach wären die UHRs mit Röhrenmagazin zwar nicht mehr von dem Problem betroffen,

    Halbautomatische Flinten mit Röhrenmagazin aber sehr wohl.

    Man denke z.B. an 12/89 er Flinte und 12/44 er Munition ...

    Nein, stimmt so nicht. Es wurde explizit so entschieden/geregelt, dass es auf die vom Hersteller angegebenen Patronenlänge ankommt und NICHT auf die kleinste zu verwendende Munition. Wenn der Hersteller seine Flinte mit 12/89 und 12/76 angibt, sind die 12/44 irrelevant, was die Magazinkapazität angeht!


    Zitat: Zu messen ist die Kapazität im Kaliber, welches der Hersteller bestimmt, sprich eine Selbstladeflinte im Kaliber 12/76 wird auch nicht mit einer kürzeren Patrone gemessen und ein Magazin für .458 SOCOM nicht in .223 Rem.


    https://www.fwr.de/news/newsde…edda457506b39ff5d9dc07a1b

    Habe gestern zum ersten Mal die 210 geschossen und war baff ob der Präzision und des sanften Rückschlags, selbst bei starken Murmeln! Da können die neueren Modelle von SigSauer sich ne Scheibe abschneiden!

    Guten Morgen Zusammen. Danke nochmal an alle für eure zahlreichen Antworten. Es ist jetzt doch die X Five geworden. Ich habe auf mein Bauch gehört.

    Behalte die Innereien im Bereich Verschluß, Verschlußfangfeder und oberer Teil des Griffstückes im Auge. Bei gröberen Schreifspuren sofort zum Händler gehen und reklamieren. Oder wenn der Verschluß beim Zusammenbau hakt.

    Ansonsten: viel Spaß mit deinem neuen Schmuckstück!

    Bei den Problemen mit der X Serie, die in letzter Zeit gehäuft auftreten, würde ich eher nicht die X in Erwägung ziehen. Ich habe es bei einer X selbst gesehen. Gruselig, so viel Geld für Murks zu bezahlen.