Aktuelle Erfahrungen mit Versandhaus Schneider

  • Wie viele von uns müssen eine Hausdurchsuchung um 6 Uhr morgens fürchten?

    Reichsbürger?

    Covidiot?

    Querdenker?

    Dazu braucht es normalerweise schon eine richterlicher Anordnung. Außer es ist irgendwie Gefahr im Verzug. Und das kommt selbst bei den Clanmitgliedern recht selten vor.


    ...........................................


    Alles natürlich theoretische Überlegungen, denn alle LWBs haben natürlich einen großen Langwaffenschrank, in den auch zur Not noch ein Langwaffenkoffer rein zu quetschen ist. Ich hab natürlich keinen Koffer, und wenn der Reißverschuß des Futterals klemmt, ist immer noch Platz im Schränkchen.

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • Das hängt natürlich immer damit zusammen wie scharf deine Polizeibehörde darauf ist. Ein richterliche Durchsuchungsbefehl zu bekommen ist für den Staatsanwalt ( sofern er deine Informationen glaubt) gar kein Thema, dies bekommt er mit einem Telefonat und per Fax zugeschickt. Glaub mir.

    Aber hier gehts ja nicht um Durchsuchungen, sondern um Waffenaufbewahrung und Gewährleistung.

  • Texas Jack Ne im Ernst. Mich interessiert wie du das gelöst hättest? Scharfe Waffe im Koffer und das Ding geht nicht auf, weil Zahlenschloss defekt und es ist 22 Uhr und du musst irgendwann ins Bett. Es geht hier nicht um recht haben oder nicht, weil weder du noch ich können einem recht geben. Bei einem Rechtsstreit ist nur relevant was der Richter sagt.

    Schwarzer Mann Ich habe mich mit Zwei Anwälte unterhalten, beide sind der Meinung das hier die keine andere Möglichkeit hatte als das Schloss aufzubrechen. Ich kann und darf die Waffe nicht Koffer lassen und noch weniger diese so zu Händler zwecks Mängelbeseitigung schicken. Das wäre ein Ordnungswidrigkeit / Straftatbestand.

    Da ich im Schlaf nicht die Gewalt/ Kontrolle über die Waffe habe, könnte ich auch mir LSD einschmeißen um nicht zu schlafen. Dann rufe ich am nächsten Tag den Arbeitgeber um Urlaub bitten bis mir die Herren geantwortet haben. Oder doch gleich einen großen Tresor per Express bestellen, um den Koffer drin aufzubewahren? ::hahah::


    Früher gab es mal sowas wie "gesunder Menschenverstand". Was ist denn eigentlich bei einem Hotelaufenthalt oder einer Jagdreise, muss ich da auch meinen Tresor mitschleppen und im Zimmer verankern, um für zwei Tage die Waffen gesetzeskonform zu lagern? Was macht man mit einer Knifte, wo ein scharfe Patrone im Lager ist, sich das Teil aber nicht öffnen lässt? Auf dem Stand liegen lassen und den Büchser um einen vor Ort Termin bitten?


    Ich hätte es unters Bett geschoben und am nächsten Tag geklärt. Alternativ geht auch "Shit happens" oder "wer billig kauft, kauft zwei mal". Grundsätzlich kann ich aber auch verstehen, dass man sich darüber ärgern kann, also nix für ungut!


    Ganz vergessen: Habe da auch schon 3-4 mal bestellt, bisher immer alles ok. Habe aber auch nie eine Reklamation gehabt.

    Gruß
    DERU


    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------<)


    die eine Million für den Regenwald kommt von mir!
    die werden auch immer geiziger, jetzt gibt´s nur noch 500.000 ;)
    DIE bescheissen, ich muss mal die Sorte wechseln :teufel:

  • DERU

    bitte setze eine Aufbewahrung auf der Reise bzw. im Hotel nicht gleich mit der häusliche Aufbewahrung. Das sind zwei verschiedene Sachverhalte.

    Hier dazu von einem Fachanwalt :

    https://djz.de/wp-content/uplo…es/3/old_docs/granzin.pdf


    Das mit unters Bett schieben soll jeder machen, wenn er es möchte, dies ist aber nicht gesetzeskonform. Läuft was schief muss er dafür dafür allein gerade stehen.


    Bei Waffen Schneider habe ich früher oft bestellt und die Sachen kamen auch ohne Probleme, nur das eine mal wo es um die besagte Deklamation ging ist das so gelaufen wie ich geschildert habe.

  • Babbi


    das ist schon klar, aber du wirst nicht alles Möglichkeiten und Auslegungen in irgendwelchen Gesetzen finden. Nur kenne ich auch Urteile, wo meiner Meinung nach einer Strafe gerechtfertigt gewesen wäre, aber max. ne OWI bei rausgekommen ist. Ich halte die Wahrscheinlichkeit eines Lottogewinns für wesentlich höher, als das das SEK in der Nacht anrückt oder einer Waffenkontrolle. Und falls doch, spricht nur der Anwalt.

    Gruß
    DERU


    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------<)


    die eine Million für den Regenwald kommt von mir!
    die werden auch immer geiziger, jetzt gibt´s nur noch 500.000 ;)
    DIE bescheissen, ich muss mal die Sorte wechseln :teufel: