SIG Sauer Mosquito Sport, Laufbeschwerung fällt ab

  • Hallo liebes Forum!


    Ich heisse Lukas und komme aus der Schweiz, kürzlich habe ich mich entschlossen mit einem tollen Hobby anzufangen: Dem Pistolen schiessen!

    Daher habe mich entschlossen als Einstieg eine SIG Sauer mosquito sport zu kaufen.

    Ich bin total begeistert und denke jetzt schon an die nächste Pistole die ich mir zulegen will.


    Nun aber zu meinem Problem:

    Mit der Mosquito Sport als Einstieg bin ich total zufrieden, sie schont den Geldbeutel und ist dank dem längeren Lauf spürbar präziser als das Standardmodell. Wegen des längeren Laufes wurde eine Laufbeschwerung vorne montiert welche nur mit einer kleinen Feststellschraube unterhalb befestigt wird. Leider löst sich diese Schraube andauernd beim Schiessen, die Laufbeschwerung ist nicht mehr fest was dann das Zielen und Schiessen unmöglich macht und die Beschwerung fällt folglich ab.


    Hat irgendjemand eine Idee wie man dieses Problem lösen könnte? Zu fest anziehen sollte man die Schraube nicht und Loctite kommt wohl auch nicht in Frage weil man diese sehr oft lösen muss wegen der Reinigung.


    Ich danke schon im voraus für eure Hilfe!

  • Ich würde trotzdem Loctite "Mittelfest" nehmen. Schraube und Gewindebohrung entfetten und einen kleinen Tropfen Loctite auf die Schraube.

    Lässt sich mit Loctite "Mittelfest" problemlos wieder rausschrauben. Oder Du schraubst die lange Madenschraube ohne Loctite rein

    und nimmst dann eine kürzere Madenschraube die Du mit Loctite "Mittelfest" gegen die lange Madenschraube drehst. (falls genug Gewinde vorhanden ist)

  • Herzlich willkommen

    und ja,

    das Problem scheint bei SigSauer nicht ganz selten, ich hatte Vergleichbares am Laufgewicht einer P 220 X-Zone.


    Richtig mit Loctite wollte ich auch nicht dran und oft genügt schon ein kleiner Tropfen Nagellack

    oder aber

    und so habe ich das Problem gelöst, etwas Teflonband um das Schraubengewinde gewickelt und seitdem ist Ruhe.


    Vielleicht reicht das bei Dir auch, wobei es natürlich schwieriger wird, je kleiner die Schraube ist.

    Notfalls nur ein kleines Stück vor den Gewindegang legen und die Schraube dann ansetzen, das Teflon wird dann mit reingezogen.

    "Im Leben braucht man zwei Dinge - Ignoranz und Überheblichkeit

    und

    der Erfolg ist einem sicher."

    (Mark Twain)

  • Wenn es nicht das superfeste loctite ist kriegt man das mit Aceton, viel Geduld und gutem Werkzeug auch wieder los.

    --
    Landesreferent BDMP Hessen für DP DR SAR - ,dazu ProLegal und Jäger im HLJV

    Die mit der lautesten Meinung haben oft nicht die leiseste Ahnung..

  • etwas Teflonband um das Schraubengewinde gewickelt

    Simpel aber effektiv......Guter Tipp....:drink:

    lg

    "Be polite, be professional, but have a plan to kill everybody you meet."
    Maj. Gen. James Mattis



    Der größte Schaden entsteht durch die schweigende Mehrheit, die nur überleben will, sich fügt und alles mitmacht.


    Sophie Scholl

  • Ich befestigte meine Laufgewichte mit einem kleinen Stück Kunststoffschweissdraht, oder ein kleines Stück Schaumstoff.

    Das in die Gewindebohrung und dann mit normaler Festigkeit anziehen.


    Gruß MTKler

    Wenn ich nicht zu allem Stellung beziehe kann es daran liegen das die meiner Meinung nach richtige Antwort schon gegeben wurde.