NRW-ID

  • Jou, müssen wir uns ab dem 1. 9. dran gewöhnen.


    Kann man auf sogen. Stammdatenblättern bei den Kreispolizeibehörden anfordern.

    Es gibt Personen ID beginnend mit P, die Erlaubnis ID deiner Waffenbesitzkarte(n) haben ein E davor. Die ID der wesentlichen Teile beginnen mit T und die deiner Waffen mit W.


    Alle Jahre wieder ... wird 'ne neue Sau durchs Dorf gejagt.

    Et bliev nix wie et wor.

    Uralte kölsche Weisheit

  • soweit alles richtig was Mühlenbracher sagt. Ich habe vor einer guten Woche von meiner SB unaufgefordert eine Auflistung meiner Einträge im NWR bekommen. Zukünftig müssen bei Meldungen bezüglich Waffen immer die persönliche ID, die ID der Erlaubnis und die der Waffe angegeben werden. Jede Waffe wird eine entsprechende ID bekommen. Wenn also eine Waffe verkauft wird, muss der Verkäufer auch immer die ID der Waffe mitliefern.

    In meiner Auflistung waren natürlich wieder einmal diverse Fehler, so war eine Waffe, die sich noch in meinem Besitz befindet als verkauft gekennzeichnet, Einzelladerpistolen waren als Halbautomat registriert und das altbekannte Spiel aus .44BP .44 Rem.Mag. gemacht um nur ein paar typische Fehler zu nennen.

    Ich erinnere mich, als ich das letzte mal auf dem Amt war, wurde diese Nummer in meinem WBK´s nachgetragen.


    LG

    -Michael

    geht bei der Roten nicht, kein Feld für vorgesehen und die passt auch nicht in den Dokumentendrucker ::c.o.l)

    Happy Trails


    Texas Jack


    SASS life # 55314


    BDS Western # 625


    “They Knew Their Duty And They Did It,” John S. “Rip” Ford, Texas Ranger

  • hat schon mal jemand etwas von dieser NWR-ID Nummer zum Erwerb von Schusswaffen und Ersatzteilen gehört?

    Ja. Meine eigene NWR-ID als auch die der WBKs sind bereits darin aufgedruckt wurden.

    Die der Waffen selbst werden Dir als Stammdatenblatt zugeschickt. Es sollte keine Aktivität von Deiner Seite notwendig sein.

  • Ist bei mir auch so.

    Habe das Stammblatt und die NWR Nummern auf meinen WBKs schon letztes Jahr im Oktober von meinem SB bekommen.

    Toller Service von ihm.

    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes? (Berthold Brecht)

  • Aha, für Jungjäger gilt, „die erste Langwaffe auf Jagdschein“. Ich hoffe, dass soll heißen, die ersten Langwaffen auf Jagdschein.


    Die meisten Jungjäger, die ich kennen gelernt habe, kaufen sich zumindest Büchse und Flinte als Erstausstattung.


    Ansonsten wird das wieder ein unnötiger Aufwand. Langwaffe kaufen, WBK beantragen, (manchmal ewig warten) und dann die zweite Langwaffe.

  • https://www.frankonia.de/speci…Mode%2Fempty&ecmId=534676


    mit dem 01. September 2020 werden neue Regelungen der Europäischen Feuerwaffenrichtlinie ins Deutsche Waffenrecht überführt. Konkreter handelt es sich um die Umsetzung des 3. Waffenänderungsgesetzes (WaffRÄndG) mit dem Meldewesen in das Nationale Waffenregister, das sogenannte NWR II.



    Das Wichtigste dazu im Überblick:


    1. Jeder Waffen-Besitzer bekommt eine persönliche ID für das Nationale Waffenregister, eine NWR-ID.Dieser Nummer ist ein „P“ vorangestellt. Diese ID entspricht den Datenschutzrichtlinien, da sie verschlüsselt aus unterschiedlichen Daten generiert wird.
    2. Jeder Jäger und Sportschütze erhält zusätzlich eine Erwerbs-ID für jede seiner Waffenbesitzkarten.Gekennzeichnet durch ein „E“.
    3. Die persönliche NWR- sowie die Erwerbs-ID (P- und E-ID) sollten von Ihrer zuständigen Behörde in die jeweilige Waffenbesitzkarte eingestempelt oder in Form eines Datenblattes zugesandt werden.
      ➔ rechtzeitig anfordern!
    4. Alle Schusswaffen und wesentlichen Waffenteile erhalten eine ID, diese wird durch ein „W“ bei Schusswaffen und ein „T“ bei wesentlichen Waffenteilen geführt. Das führende wesentliche Waffenteil bei Langwaffen ist das Gehäuse und bei Kurzwaffen das Griffstück. ⚠ Wesentliche Waffenteile bei Standard-Repetierern sind der Lauf, der Verschluss (bzw. Verschlusskopf) und das Gehäuse. Bei Kipplaufwaffen sind es der Lauf und die Gehäuse- und Verschlusseinheit.


    5. Alle NWR ID Nummern sind 21-stellig.
    6. Vor dem Verkauf einer Waffe müssen die IDs der Waffe (W-ID) bekannt sein. Fordern Sie auch diese rechtzeitig bei Ihrer Behörde an.
    7. Bei einem längeren Verbleib der Waffe beim Büchsenmacher müssen die IDs ebenfalls bekannt sein und beim NWR gemeldet werden. Das übernimmt in der Regel der Büchsenmacher/Händler.
    8. Rechtliche Absicherung gewährleistet die Kaufabwicklung über FRANKONIA und AUCTRONIA.
    9. Die An- und Abmeldefristen von Waffen belaufen sich nach wie vor auf 14 Tage.
    10. Zum Kauf von Munition genügt wie gewohnt der Jagdschein, die WBK mit eingetragenem Munitionserwerb oder der Munitionserwerbschein.

    Sollten Sie bis Ende August Ihre NWR-IDs nicht automatisch von Ihrer Behörde zugesandt bekommen, kontaktieren Sie bitte Ihre zuständige Waffenbehörde, damit An- bzw. Verkauf sowie die Durchführung von Reparaturleistungen entsprechend der rechtlichen Vorgaben auch ab dem 01.09.2020 möglich sind.“

  • Behörde in Düsseldorf macht es "anlassbezogen", heißt, die Unterlagen werden erst zugeschickt, wenn man sagt, dass man vorhat, was von einem Händler zu kaufen...

    Die Nummern brauchst seit 1.9. aber auch wenn Du von Privat was kaufen willst.

    "Im Leben braucht man zwei Dinge - Ignoranz und Überheblichkeit

    und

    der Erfolg ist einem sicher."

    (Mark Twain)

  • Wollte auch gerade sagen, dass CC da falsch informiert ist.

    Kann ja gar nicht sein, dass CC falsch liegt ::RTFM::

    Happy Trails


    Texas Jack


    SASS life # 55314


    BDS Western # 625


    “They Knew Their Duty And They Did It,” John S. “Rip” Ford, Texas Ranger

  • Wer auch immer falsch liegt, Matthias Horner lass uns doch nicht einfach wortkarg dumm sterben sondern erleuchte uns mal mit ein paar Zeilen zur Sache.

    Bist soweit ich weiss vom Fach und könntest uns sicher 'raus helfen.


    Fall 1: Sportschütze, Sammler oder Jäger kauft (verkauft) Waffe vom (an) Händler. Wer braucht von wem welche ID?


    Fall 2: Sportschütze, Sammler oder Jäger kauft (verkauft) Waffe von (an) Privatmann. Wie siehts hier aus?


    Habe vor drei Tagen noch den obligatorischen Antrag "Anzeige Erwerb" von der Homepage unsrer Kreispolizeibehörde runter geladen. Zumindest da wollte noch keiner was von ID-Nummern wissen, was sich ja mit deiner bislang spärlichen Behauptung deckt.

    Et bliev nix wie et wor.

    Uralte kölsche Weisheit

  • Hier Info auf der Seite Polizei Düsseldorf (aber auch sonst überall nachzulesen):

    "Die Stammdatenblätter mit den NWR Identifikationsnummern (NWR ID‘s) benötigen Sie nur, wenn Sie Waffen oder Waffenteile bei einem Waffenhersteller/ Waffenhändler oder Büchsenmacher erwerben, überlassen oder reparieren lassen wollen."

  • Wer auch immer falsch liegt,

    Richtig, dumme Sprüche aus gewohnter Quelle (natürlich bist nicht Du gemeint) und Satzfragmente sind genau das, was man in der jetzigen, neuen Situation

    so dringend braucht wie ein Hühnerauge.


    :thumbdown:


    Ich habe die Information in dieser Form bekommen und wollte es als gut gemeinten und zur Vorsicht mahnenden Rat weitergeben.

    Der Bereich ist neu, also werde ich ganz sicher nicht den Anspruch erheben, hier richtig zu liegen.

    :rolleyes:


    Wer es besser weiß soll es bitte nachvollziehbar erklären - und wer keine Ahnung hat, einfach Herrn Nuhrs guten Ratschlag befolgen


    ::c.o.l)

    "Im Leben braucht man zwei Dinge - Ignoranz und Überheblichkeit

    und

    der Erfolg ist einem sicher."

    (Mark Twain)

  • Hier Info auf der Seite Polizei Düsseldorf (aber auch sonst überall nachzulesen):

    "Die Stammdatenblätter mit den NWR Identifikationsnummern (NWR ID‘s) benötigen Sie nur, wenn Sie Waffen oder Waffenteile bei einem Waffenhersteller/ Waffenhändler oder Büchsenmacher erwerben, überlassen oder reparieren lassen wollen."

    Okay, verstehe den Sinn dahinter zwar noch nicht so ganz, bin aber wieder ein wenig schlauer.

    Kauf beim Händler, halte deine ID parat. Kauf privat - alles wie bisher. Wieso auch immer.

    Et bliev nix wie et wor.

    Uralte kölsche Weisheit