Abzugstuning HK45 ???

  • Hat jemand bei einem HK45 Abzugstuning machen lassen oder kennt jemand der sowas machen lassen hat? Ich hab mir sagen lassen, dass die Nachrüstsätze die man z. B. für USP gibt nicht beim HK45 passen. Ist es überhaupt möglich so ein Abzug vernünftig zu überarbeiten?

  • Prinzipiell sollte jeder versierte Büchsenmacher den Abzug verbessern können, also Kontaktflächen polieren, Überschneidung am Hammer und Sear kürzen, Federn ersetzen. Trotzdem werden diese Abzüge nie Matchabzüge, da immer die DA Komponenten mit bewegt werden. Ausserdem ist der Abzugszüngel aus Kunststoff und biegt sich beim Abziehen. Das verhindert auch wirksam ein präzises Abzugsgefühl.

    Was genau möchtest du denn erreichen?

  • Eigentlich nur etwas weniger Abzugswiderstand und eventuell etwas kürzere weg bis der Schuss bricht. Mir kommt der Abzugsweg länger als beim Glock.


    Das man aus diese Waffen keine Präzi Sportwaffen machen kann versteht sich von selbst, HK45 ist ja für das Militär entwickelt worden.

  • Frag mal bei Merkel Tuning in Backnang nach. Habe dort meine USP Expert tunen lassen. Bin mit dem Ergebnis super zufrieden. Hat € 200,- plus Versand gekostet.

    Allerdings sehr lange Wartezeiten.

  • Frag mal bei Merkel Tuning in Backnang nach. Habe dort meine USP Expert tunen lassen. Bin mit dem Ergebnis super zufrieden. Hat € 200,- plus Versand gekostet.

    Allerdings sehr lange Wartezeiten.

    Expert hat ja schon ab Werk ein Matchabzug drin oder?

  • Hab die Firma Merkle angeschrieben und diese haben wirklich sehr schnell geantwortet. Abzugsgewicht in SA wird von aktuell 1950 Gramm auf 1350 Gramm reduziert. Was DA und Vorweg angeht, kann man Bauartbedingt nichts machen. Kostenpunkt 200 €.

    Auf meine Nachfrage, ob hier die Sportabzug-USP Tuningset mit Triggerstop verbaut wird, sagte man mir das die arbeiten schlicht über die Rasten der Abzugsteile gehen, So dass einen sauberen trockenen Druckpunkt entsteht.

  • Klingt doch super, wie bei mir letztes Jahr. Was sagen sie zur Bearbeitungsdauer ?


    Den DA-Vorweg bekommst Du nicht weg, das ist richtig. Mich persönlich stört er nicht, da der Druckpunkt klar definiert ist.

    Ein Kollege sagt immer zu mir "Boah ey... ist der Vorweg von deiner Expert lang. Da komme ich ja gar nicht mit zurecht. Bei meiner Peters Stahl und meinem 1911er Colt ist der nicht so lang.". :wall:


    Apropos 1911er Colt, meinen hatte ich auch dort zur Überarbeitung des Abzugs. Der ist auch richtig super geworden.

    Allerdings hat die Waffe häufig gedoppelt. Entfetten der Abzugseinheit brachte nichts und so musste ich die Sear Spring wieder etwas strammer biegen.

    Jetzt ist wieder alles gut und der Abzug ist immer noch leicht und knackig.

  • Den DA-Vorweg bekommst Du nicht weg, das ist richtig. Mich persönlich stört er nicht, da der Druckpunkt klar definiert ist.

    Ein Kollege sagt immer zu mir "Boah ey... ist der Vorweg von deiner Expert lang. Da komme ich ja gar nicht mit zurecht. Bei meiner Peters Stahl und meinem 1911er Colt ist der nicht so lang.".

    Muss mich mal eben selber zitieren und korrigieren:

    Den DA-Vorweg SA-Vorweg bekommst Du nicht weg, das ist richtig. Mich persönlich stört er nicht, da der Druckpunkt klar definiert ist.

    Ein Kollege sagt immer zu mir "Boah ey... ist der Vorweg von deiner Expert lang (im SA Modus sei angemerkt). Da komme ich ja gar nicht mit zurecht. Bei meiner Peters Stahl und meinem 1911er Colt ist der nicht so lang.".:wall:

    Mein Kollege kennt immer noch nicht den Unterschied zwischen einer SA/DA und einer reinen SA Pistole.

  • Portaner

    Termine alle ab September/Oktober. Ist aber anscheinend ganz normal bei Merkle, sind voll ausgelastet.

    Das ist Taktik bei Merkle. Kommst du mit einer fremden Wsffe, wartest du Monate.

    Kaufst du die Waffe bei ihm, wird sie sofort gemacht und du kannst sie gleich wieder mitnehmen.

    Bremse spätestens wenn du Gott siehst! :bud:

  • Kann ich nachvollziehen. Bei meinem Büchsenmacher hängt ein Schild an der Wand:

    "Wo man reparieren läßt, da kauft man auch !"

    Aus seiner Sicht verständlich, aber Real nicht so einfach. Demnach kann und darf ich dann bei keinem was kaufen wo nur Händler is und keine Werkstatt hat, oder er gute Preise hat aber selbst ein Mieser Büchser ::hahah::

  • Das ist Taktik bei Merkle. Kommst du mit einer fremden Wsffe, wartest du Monate.

    Kaufst du die Waffe bei ihm, wird sie sofort gemacht und du kannst sie gleich wieder mitnehmen.

    Ich denke nicht, dass er einen absichtlich warten lässt. Das kann sich ein Handwerker nun auch nicht leisten. Klar ist aber, dass er die Aufträge seiner Stammkunden wohl vorziehen wird und wenn die Auftragsbücher voll sind muß man halt Zeit mitbringen. Hauptsache das Ergebnis passt.


    Für eine normale Serienwaffe würde ich persönliche aber auch nicht quer durch die Republik fahren, nur um einen Büchser zu finden der diese, im Bedarfsfall, auch schnell für mich tunen kann. Als Sportschütze müssen wir doch eh immer warten bis wir haben was wir haben wollen.

  • Das Büchserhandwerk in allen Ehren. Wenn ich jemanden im Umkreis von 100km hätte, der preislich nicht übertreibt, Dinge einigermaßen schnell beschaffen kann und sein Handwerk versteht dann wäre er die erste Wahl für meine Einkäufe.


    Allerdings sind die meisten Büchser die ich kenne mehr auf Jäger-Kundschaft eingestellt und verkaufen hauptsächlich Lodenmäntel und Hüte.
    Bei Anfragen rund ums Tunen wurden die dann immer ganz komisch und man hat gemerkt, dass sie das nicht soooo gerne machen.

    Also habe ich denen meine Waffen lieber nicht überlassen.


    Kann mich noch an einen erinnern da wollte ich mal einen ganz normalen Gehörschutz kaufen. Der holte dann seine verstaubte Grabbelkiste hervor und wollte mir einen Gehörschutz für 90,- anpreisen den ich für knapp 20,- bei Amazon bekomme. Das macht ein Geschäft für jüngere Schützen/Kunden nicht gerade attraktiv, wenn man merkt das einem überteuerte Ladenhüter angedreht werden. Vielleicht klappt das ja bei Stammkunden älteren Semesters.


    Hatte später mal bei Ihm eine Flinte gekauft die ich unbedingt haben wollte, er am Lager hatte und die sonst nirgends kurzfristig verfügbar war.

    Irgendwie hat er meine "Geilheit" gerochen, obwohl ich mich desinteressiert gestellt habe, und ist vom Preis nicht einen Cent runter gegangen.

    Nicht mal 'ne Packung Slugs wollte er gratis rausrücken. Und von dieser Knauserigkeit haben mir schon mehrere berichtet.

    Das hat damals auch nicht dazu beigetragen ihn zu meinem "Hofliefranten" zu machen.


    Irgendwie hat man das Gefühl einige haben es nicht nötig neue Kundschaft zu gewinnen. Aber da es eh ein aussterbendes Handwerk ist, reichen vielleicht die paar Jäger älteren Semesters die überteuerte Gehörschütze kaufen.

  • Das hat damals auch nicht dazu beigetragen ihn zu meinem "Hofliefranten" zu machen.

    Du mußt noch sehr viiiel lernen im Umgang mit Händlern ... :hyster:

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Du mußt noch sehr viiiel lernen im Umgang mit Händlern ... :hyster:

    Na da bin ich mal gespannt.

    Bin selbstständig und führe seit 14 Jahren eine Firma, die schon 36 Jahre erfolgreich am Markt besteht. Ich handel täglich mit Kunden aus der ganzen Welt.

    Sicherlich kann ich immer noch was dazulernen, aber wie man über eine Flinte beim Büchser verhandelt ist sicherlich keine große Kunst.

    Er hat es nur nicht nötig gehabt. Angeblich hätte er mehrere Interessenten für dieses Modell.

    Typisches Bla..Bla.

    Bin bei manchen Kunden aber auch so und sie kaufen trotzdem ::c.o.l)

  • Er hat es nur nicht nötig gehabt. Bin bei manchen Kunden auch so

    Na dann ... ^^

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.