Savage Arms MSR 15 Recon 2.0 oder OA 15 BL M5 M-Lok

  • Wäre eine Schmeisser oder Hera keine Alternative?

    Von Schmeisser kann ich zumindest behaupten, dass der Kundenservice vorbildlich ist.

    Augenscheinlich lassen die die Teile aber fertigen, sitzen wohl selbst nicht an der Fräse.

    Mich stört das nicht, solange die Qualität stimmt und das tut sie.

    Mit Hera habe ich keine Erfahrungen.

  • Qualitativ ist Schmeisser mit OA gleichzusetzen, preislich eher geringfügig darüber.


    Hera vertreibt glaube ich Matthias Horner . Auch wenn er seine Produkte sicherlich nicht selbst schlecht reden wird :sla:, wäre das aber mal eine Anlaufstelle, wenn es um weitere Infos zu möglichen Alternativen und Lieferanten geht.


    Gruß

    Frank

    ---- BDMP ---- DSB ----- ProLegal ---- German Rifle Association ----


    "Ein Grüner ist erst dann zufrieden, wenn er einem anderen Menschen etwas verboten hat!"

  • Naja...und wenn ich sowas lese...ich habe von einem Freund mal gehört, der einen kennt bei dem im Verein einer mal eine abgelehnte Reklamation hatte....dann stellen sich mir schon die Nackenhaare auf...:wall:

    Es ist nun mal so, dass man auf Erfahrungsberichte anderer zurückgreift, diese für sich relativiert und sein Kaufverhalten anpasst oder auch nicht. Es gibt einige User die mit Oberlandarms unzufrieden sind. Andersherum gibt es auch viele die auf OA Produkte schwören. Ob die negativen Berichte alle unbegründet sind und bei OA alle supi ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

  • Babbi


    Erfahrungsberichte kommen aus erster Hand und sind mit konkreten Fakten unterfüttert. NUR SO HABEN SIE EINE AUSSAGEKRAFT!

    Ansonsten endet sowas schnell in alternativen Fakten.


    Ich kenne sowas aus eingener Erfahrung. Da meckert einer lauthals über die mangelhaft Qualität eines Produktes, welches er gekauft hat und die unterirdische Serviceleistung der Herstellers. Da müsse eigentlich ein Anwalt her. Wenn man sowas liest, fragt man sich schon, ob man bei der Firma noch kaufen sollte oder lieber besser wasanderes und das woanders?!

    An Ende stellte sich dann heraus, dass der Kunde einen billigen aber hochangepriesenen China-Scheixx im Indernet bestellt hatte, den noch in totaler handwerklicher Unfähigkeit in das Produkt gestopft hat, was mit Schaden führte. Nun brauchte er aber eine Ausrede, um seinen Kumpels zu erklären, warum das vorher so hochgelobte Teil plötzlich nicht mehr zu sehen ist.


    Und da es leider immer noch viele solcher Leute mit alternativen Fakten gibt, von denen es manche sogar zu gut bezahlten Jobs gebracht haben, bin ich bei solchen faktenlosen Aussagen wie von dir oben eben etwas arg kritisch - um das mal vorsichtig zu formulieren.


    Gruß

    Frank

    ---- BDMP ---- DSB ----- ProLegal ---- German Rifle Association ----


    "Ein Grüner ist erst dann zufrieden, wenn er einem anderen Menschen etwas verboten hat!"

  • Wäre eine Schmeisser oder Hera keine Alternative?

    Von Schmeisser kann ich zumindest behaupten, dass der Kundenservice vorbildlich ist.

    Augenscheinlich lassen die die Teile aber fertigen, sitzen wohl selbst nicht an der Fräse.

    Mich stört das nicht, solange die Qualität stimmt und das tut sie.

    Mit Hera habe ich keine Erfahrungen.

    Nun Schmeisser hat sicherlich einige hübsche Schmuckstücke, allerdings kann ich mich hier mit dem Preis nicht anfreunden.


    Bei Hera habe ich tatsächlich 2 Vereinskollegen die mit ihren Büchsen nicht ganz so zufrieden waren. Soll nicht heißen dass diese Waffen schlecht sind aber aufgrund meines eingeschränkten Blickfeldes in meinem Vereinsleben fallen diese irgendwie raus.

    Eine wirklich schlüssige Begründung habe ich für diese Entscheidung allerdings nicht:/.


    Mittlerweile habe ich mich eben auf Savage oder OA festgelegt und preislich gibt das eben auch mein Geldbeutel her.

    Tendenziell gehe ich eher Richtung Savage, eine vernünftige Begründung fehlt mir aber auch hier.


    Vermutlich liegt es daran, dass ich bei der MSR 15 eher das Gefühl habe, dass diese nicht ganz so viel Liebe und Zuneigung benötigt.

    Wie "Jenska" es bereits formuliert hat "da flutscht wohl alles rein". Ich verzichte hier lieber und gerne auf etwas Verarbeitungsqualität und spare mir dafür die Munitionsromantik. Auf eine Diva möchte ich unbedingt verzichten wollen, dann doch eher widerlich als wieder nicht (kleiner Scherz am Rande) ::happy2::.


    Eine klare Entscheidung konnte ich aber noch nicht fassen und ich hüte mich davor einen Hersteller abzuwerten, ich glaube ich spiel mit dem Gedanken eine Münze zu werfen ::hahah::. Ich denke einen klaren Sieger gibt es hier ohnehin nicht, die Erfahrungen und Empfehlungen halten sich bisher ja die Waage.

  • Als Besitzer einer Savage MSR15 Recon kann ich nur Positives davon berichten.


    Seit einem Jahr in Gebrauch, bisher keine Störung weder mit unterschiedlichen Magazinen, noch mit irgendeiner Munitionssorte (bisher ca. 10). Bei der Verarbeitungsqualität musst du aus meiner Sicht keine Kompromisse eingehen, da die Savage im direkten Vergleich mit einer Schmeisser nicht schlechter verarbeitet ist/war.


    Ich habe mich damals aufgrund des guten Preis-/Leistungsverhältnis und der positiven Rezensionen für die Savage entschieden und weil ich gar keine High-End-Anbauteile out of the Box haben wollte, da ich sie individuell anpassen wollte was ich auch getan habe und weiterhin tue.


    Präzisionstechnisch ist sie absolut top. Das Einzige was man berücksichtigen sollte ist, das sie aufgrund des Dralls besser mit schwereren Geschoßen (69grs. und aufwärts) trifft.


    Wenn du noch weitere Fragen zur Savage hast, gerne her damit.


    Greets Pete

  • Da habe ich in der Tat noch zwei Fragen :/


    Hast du schon einmal einen anderen Upper auf den Lower gesetzt (Thema Passgenauigkeit/Toleranzen)?

    Mil-Speck ist klar, aber der Teufel ist bekanntermaßen ein Eichhörnchen.


    Welche Upgrades hast du vorgenommen, hast du spezielle Kombinationen die du empfehlen kannst?

  • Einen anderen Upper habe ich noch nicht montiert. Was ich aber sagen kann ist dass es im Lower eine Schraube ist mit der man den Abstand zwischen Upper und Lower einstellen kann.


    Upgrades bzw. folgende Teile habe ich getauscht/ersetzt:


    Mündungsfeuerdämpfer/-bremse

    Charging Handle

    Abzugsfedern

    Hinterschaft

    Pistol Grip


    ...to be continued

  • Hast die alte Version von Black Hawk Anbauteilen? Und hat das was mit den Ferderntausch was geholfen?

  • Welche Upgrades hast du vorgenommen, hast du spezielle Kombinationen die du empfehlen kannst?

    Ich klau die Frage einfach mal, vielleicht ist es ja von Interesse was andere Savage MSR 15 Recon Eigner so gemacht haben.

    Ich hab die erste Version und bislang getauscht:


    Abzug (Velocity 3lbs)

    Mündungsbremse (VG6 556 EX)

    Hinterschaft (BATTLELINK™ Minimalist Milspec Stock)

    Pistolengriff (NORD ARMS Pistol Grip natural angle)


    Das war es für die nächste Zeit (außer Optikexperimente und Munitionstests)

    Das Ding schießt so präzise, bis ich da die Grenze erreiche dauert sicher noch lang.

  • Mit OA unterstützt man einen heimischen Hersteller, falls dies eine Rolle spielen sollte. Ich denke bei Problemen ist es auch von Vorteil, dass der Hersteller

    nicht in den USA sitzt. Habe das M5 BL und hatte bisher noch keinerlei Probleme. Ich muss aber zugeben, dass das gute Stück bisher nur ca. 500 Schuss drauf hat und meist im Schrank steht.

  • Mit OA unterstützt man einen heimischen Hersteller, falls dies eine Rolle spielen sollte. Ich denke bei Problemen ist es auch von Vorteil, dass der Hersteller

    nicht in den USA sitzt.

    Das kann und darf durchaus eine Rolle spielen, warum auch nicht. Die Erreichbarkeit eines inländischen Herstellers kann ein Argument sein wenn es denn zu Problemen kommt. Als ich meine MSR 15 Recon 2018 gekauft habe war das Ding halt genau genau im Budget und für das Geld unschlagbar. Und sorry, das ist sie heute noch. Da stehe ich zu ! Schmeisser, OA usw. waren bei vergleichbarer Ausstattung deutlich teurer. Von meinem persönlichem Favoriten D.A.R. gar nicht zu reden.


    Meine nächste AR-15 wird wohl eine aus Deutschland werden. Mit starker Tendenz zu D.A.R., aber OA ist noch nicht aus den Rennen. Schmeisser ist mir persönlich irgendwie unsympathisch und Hera kann ich nicht einstufen. Alles in Teilen subjektiv, keine Frage ! Aber auch ein heimischer Hersteller erhält bei mir keinen per se Bonus nur weil er in Deutschland sitzt. Überzeugen muss er(sie) mich trotzdem, bevor die Kohle ins seine(ihre) Richtung wandert.

  • Hast die alte Version von Black Hawk Anbauteilen? Und hat das was mit den Ferderntausch was geholfen?


    Hatte so eine Mischversion bekommen. Hinterschaft und Griff war noch Blackhawk, Abzug war bereits 2-Stage und BUS waren die Magpul MBUS.


    Durch die Federn hat sich das Abzugsgewicht merklich reduziert, das Abzugsverhalten leider (noch) nicht merklich verbessert. War ein Low-Cost-Test ob Federnsatz reicht oder ob es doch gleich ein neuer Abzug wird.

  • Als ich meine MSR 15 Recon 2018 gekauft habe war das Ding halt genau genau im Budget und für das Geld unschlagbar.

    Mein OA M5 BL habe ich 2016 erworben, damals gab es die Savage noch nicht in Deutschland. Vielleicht hätte ich mich auch für die US Waffe entschieden.

    Damals wollte ich auch unter dem Eindruck der sich anbahnden EU Waffenrichtlinie ein AR haben, bevor ich es nicht mehr darf.

    Das OA war das Günstigste.

  • Mil-Speck ist klar

    Meintest Du so etwas?

    Mil-Speck.JPG


    Sorry, der musste sein! Bei der Vorlage...


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • Und Bullbarrel... da ist der Umfang grösser, geht mehr rumzuwickeln...

    :hyster:


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!