Vorschlag für Pistole .40 S&W Optical Ready ohne Glock

  • Hallo Allerseits,


    mein Schwerpunkt liegt auf Revolvern und so habe ich von Pistolen eher wenig Ahnung.


    Deswegen richte ich mich an Euch zwecks Vorschlägen.


    Was ich suche, ist eine Pistole, geeignet für Disziplinen wie PP1 OS des BDMP, mit folgenden Eigenschaften:


    1. Kaliber sollte. 40 S&W sein,
    2. die Pistole muß vorbereitet sein für den Einsatz eine Leuchtpunkts (nennt sich, glaube ich, "optical ready"), (Eine Pistole, die diese Vorbereitung nicht hat, ist VOLLKOMMEN uninteressant!!!)
    3. es sollte ein Wechselsystem 9mm Luger mit ebenfalls LP-Vorbereitung möglich sein (das ist allerdings kein wichtiges Kriterium),
    4. die Waffe ohne LP und Wechselsystem sollte nicht mehr als etwa 1000 EUR kosten,
    5. es darf keine Glock sein, da ich mit deren Abzug nicht klar komme.


    Gibt es Pistolen auf dem Markt, die meiner Vorstellung entsprechen?


    Habt Ihr ggf. evt. eigene Erfahrungen?


    Vielen Dank für Tips!

  • PP1(OS) wird aber nur mit 9x19 geschossen. Das heißt ein Wechselsystem auf 9x19 wäre zwingend erforderlich.

    Aber von .40 S&W auf 9mm Luger fällt mir jetzt nichts ein.

    Von .45 ACP auf 9mm Luger wäre bei SigSauer was zu finden. Aber nicht mit Deiner Preisvorstellung.

  • Bei H&K findest du ein 40S&W mit 9mm Wechselsystem

    Ich besitze eine H&K Mark23 und bin voll zufrieden mit der Präzision & Qualität.

    Aber für unter 1000 Euro wird es schwierig deine Wünsche zu erfüllen.

  • Also wenn es eine optical ready Pistole werden soll, ohne Anspruch auf Wechselsystem, da lässt sich bei fast allen Herstellen was finden, auch für unter € 1000,-.

  • PP1(OS) wird aber nur mit 9x19 geschossen. Das heißt ein Wechselsystem auf 9x19 wäre zwingend erforderlich.

    Aber von .40 S&W auf 9mm Luger fällt mir jetzt nichts ein.

    Von .45 ACP auf 9mm Luger wäre bei SigSauer was zu finden. Aber nicht mit Deiner Preisvorstellung.


    Also ich (!!!) habe die Sportordnung so verstanden, daß PP1 OS eigentlich PP1-B OS ist und das wird bis .455 geschossen.


    9x19 ist nur PP1-A ohne OS.


    Falls Du recht hättest, käme mir das sehr entgegen.

  • Mögliches Modell: SigSauer P320

    Das größte Problem wird sein: eine .40er in OR zu finden, zumal für den Preis.

    9er kein Problem, musst aber sinnvollerweise 40er beantragen und 9er WS dazu kaufen.


    Die Mun Kosten für 40er sind die aber bewusst?

    Selbst Wiederladen macht keinen Spaß mehr


    Abgesehen davon machst Du es Dir mit diesem Kaliber selber schwer im Match. (2 Schuß in 2 sek mit dem deutlich höheren Impuls einer 40er)

    Wobei das bei einer Poly Waffe eh egal ist, bekommst ja sowieso von Revolver- und Stahlwaffenschützen den Arxxx voll ;-)


    Ich seh gerade: Glock Abzug in No-Go, dann brauchst Du im Prinzip keine Poly Waffe in die Hand nehmen.

    Deine Auswahl minimierte sich soeben dramatisch...

  • Bei H&K findest du ein 40S&W mit 9mm Wechselsystem

    Ich besitze eine H&K Mark23 und bin voll zufrieden mit der Präzision & Qualität.

    Aber für unter 1000 Euro wird es schwierig deine Wünsche zu erfüllen.


    Welche H&K meinst Du? Ist die für LP vorbereitet?


    Eine Mark 23 habe ich auch, aber die belegt schon DP1.


    Wenn es etwas mehr als 1000 EUR sind, geht das auch noch. Aber 2000 EUR oder mehr bin ich nicht bereit zu zahlen.

  • Leider nur in 9mm und .45 ACP. Schade, ansonsten macht sie einen guten Eindruck und würde auch preislich passen.


    Und ja, vielen Dank für den Hinweis, die Probleme mit .40 S&W sind mir durchaus bewußt, deswegen die Frage nach dem Wechselsystem.

    Es gibt aber Gründe, warum ich gerne dieses Kaliber als Ausgangswaffe hätte.

  • Welche H&K meinst Du? Ist die für LP vorbereitet?


    Eine Mark 23 habe ich auch, aber die belegt schon DP1.


    Wenn es etwas mehr als 1000 EUR sind, geht das auch noch. Aber 2000 EUR oder mehr bin ich nicht bereit zu zahlen.

    Die USP Expert gibt es auch in 40s&w .

    Zum LP kann ich nichts sagen

  • Ausser Glock gibt es wohl in D was Optics Ready wäre in 40S&W nichts.

    Entweder anderes Kaliber wählen, eine Waffe in 40S&W für ein RD fräsen lassen, eine Montage für die Kimmenaufnahme wählen oder eine Waffe mit fester Montage am Rahmen.

  • Ausser Glock gibt es wohl in D was Optics Ready wäre in 40S&W nichts.

    Entweder anderes Kaliber wählen, eine Waffe in 40S&W für ein RD fräsen lassen, eine Montage für die Kimmenaufnahme wählen oder eine Waffe mit fester Montage am Rahmen.


    Ich befürchte, daß Du recht hast.


    Selbst bei S&W habe ich bei grobem suchen nur eine gefunden, die meinen Vorstellungen entsprechen würde (wobei der Preis in DE mir unbekannt ist).


    Eine Montage am Rahmen macht die Waffe so sperrig, weswegen ich kein Freund davon bin.


    Mal sehen, vielleicht finde ich noch eine halbwegs vernünftige Lösung.


    Wenn nicht, ist es auch kein Weltuntergang.