Bald 25 Jahre alte Handarbeit

  • Die ist vom Typ her nun wirklich nicht Meines,

    aber eine wirklich feine Arbeit, und vom Preis her

    auch wenn's mich nicht interessiert ein Grund, hier

    darauf aufmerksam zu machen.


    SR01.jpg

    Wenn das Ding nur halb so gut ist wie es aussieht, ist es die US$ 2.250,-

    die dafür verlangt werden, allemal Wert.

    Zumal neben dem montierten Lauf im kaliber .48" ein Reserve-Lauf in .45" mit

    dabei ist, Kokillen und sonstiges Zubehör. Ich bin fast froh, dass die so gar nicht

    meinem Interessengebiet entspricht, sonst wär' meine Geldbörse beleidigt. :saint:


    SR02.jpg


    Genaueres gibt's bei denen,

    hier nur ein paar Bildchen:


    besten Gruß

    Werner


    SR11.jpg


    SR10.jpg



    SR04.jpg


    SR05.jpg


    SR09.jpg


    SR12.jpg


    SR13.jpg



    SR07.jpg

    Wenn Schusswaffen die Ursache für Gewalt und Leid sind, muss die Menschheit vor dem 13. Jahrhundert friedfertig und glücklich gelebt haben.



  • Leider hat der Ahornschaft eine seltsame grüne Färbung. Das ist nicht mein Ding. Vielleicht geben die Bilder aber auch nicht die tatsächliche Farbe wieder?

    Kommt angeblich vor, wenn man traditionell mit AquaFortis (wenn ich's richtig habe mit Eisen gesättigte konzentrierte Salpetersäure, also nix zum Selbermachen!) beizt und die Qualität des Aquafortis mies ist oder mit zu wenig Hitze gearbeitet wird. Vielleicht letzteres, weil Aquafortis beizt zu einem Nussbraun, wenn die Hitze stimmt, so wie der Schaft aussieht war's eher kalt...8)

    Was mich in dem Fall aber nicht einmal stört...


    besten Gruß

    Werner

    Wenn Schusswaffen die Ursache für Gewalt und Leid sind, muss die Menschheit vor dem 13. Jahrhundert friedfertig und glücklich gelebt haben.



  • Stimmt Werner,

    wenn man Aqua Fortis nicht richtig anwendet, bleibt das Holz grün. Bei richtiger Wärmebehandlung und entsprechendem Finish ist AF allerdings unschlagbar. Die Maserung kommt richtig als 3d-Effekt raus.

    ich habe schon oft damit gearbeitet und finde das Zeugs richtig gut.


    Beispiele gefällig? Hier ein Schaft nach einmalier AF-Behandlung:

    Unbenannt-2.jpg


    Und hier wollte ichs etwas dunkler haben, deshalb zweimalige AF-Behandlung:

    AF2.jpg


    Die Altvorderen sind mit einem glühenden Eisen in entsprechendem Abstand übers Holz gegangen. Heute macht man das mit der Heissluftpistole. Das hat aber seine Tücken. Etwas länger drauf gehalten, schon ist das Holz verbrannt, vor allem an den Ecken. Zuwenig Hitze gibt eben keine schöne Färbung. Auch wie lange nach dem Einpinseln mit AF die Hitze kommt, ist entscheidend. Das wird oft zu spät gemacht und das Ergebnis ist dann auch nicht so überzeugend. Nicht ganz durchtrocknen lassen ist das Geheimnis!


    Lederstrumpf

  • http://www.wildschek.at/Merkbl…pritzbeize%20E%201800.pdf


    Mit diesen Beizen erzielt man den gleichen Effekt............

    Auch der Grünstich ist machbar ....


    lg

    "Be polite, be professional, but have a plan to kill everybody you meet."
    Maj. Gen. James Mattis



    „Vergeßt nicht, daß ein jedes Volk diejenige Regierung verdient, die es erträgt!“

    Flugblatt der Weißen Rose