Colt Paterson No. 5 Pistol von Uberti im Kasten

  • Die Zeiten sind leider immer noch sehr ernst, deshalb hier noch ein recht seltenes Stück zum Erfreuen.


    In den 90er Jahren wurde vom Zeughaus diese wunderbare Paterson Replika von Uberti angeboten. Verarbeitung und Finish aller Bestandteile des Kastens sind wirklich sehr gut.


    Das Set kostete seinerzeit erstaunliche 2000,- DM, was vielleicht die heutige Seltenheit erklärt. Leider ließ es sich mein Vorbesitzer nicht nehmen, einige Schraubenköpfe zu "vermurkeln".


    Auch kam das Stück mit einer gebrochenen Transportklinkenfeder. Ein Federmacher fertigte mir ein passendes Ersatzteil an und dann begannen die Probleme, denn es war eine enorme Fummelei dieses gute Stück richtig in die Waffe zu bekommen.


    In den USA sind solche Sets noch veredelt worden.


    IMG_0008.jpgIMG_0009.jpgIMG_0010.jpgIMG_0014.jpgIMG_0015.jpgIMG_0017.jpgIMG_0019.jpg

  • Sehr edel, Black Bart.

    Uberti hatte bis zur Jahrtausendwende den Texas Paterson auch ohne die Ladepresse mit 7,5"-Lauf "unveredelt" im Angebot ... und als Miniatur.

    Long Johns Wolf

    Dateien

    Warnhinweis: "Centauren machen süchtig" Zitat Erik Fridjoffson FROCS #44

  • Ein Toller Kasten Black Bart

    da werde ich richtig neidisch.


    Vermurkelte Schraubenköpfe sind aber kein Grund zu verwefeln. Die lassen sich meist recht gut restaurieren.

    Laufkeilschraube eines Centaure, hier vor der Restaurierung:

    20200308_185201[1].jpg


    ...und hier die gleiche Schraube nach der Restaurierung (noch blank):

    20200308_185254[1].jpg


    Lederstrumpf

  • ...und hier die gleiche Schraube nach der Restaurierung (noch blank):

    sach mal, gibt es eigentlich handwerkliche Arbeiten, die du nicht beherrschst? Als Holzwurm bist du top, wie man aus deinen Mails immer wieder sehen kann, Lederarbeiten machst du auch ganz hervorragend und jetzt das hier. Die Schaube sieht ja aus wie neu. :thumbsup::thumbsup:

    Happy Trails


    Texas Jack


    SASS life # 55314


    BDS Western # 625


    “They Knew Their Duty And They Did It,” John S. “Rip” Ford, Texas Ranger

  • Da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich ... ::hahah::

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Danke für die Blumen Leute! :love:

    Naja, ich habe ein Problem und will es gelöst kriegen. Dann informiere ich mich und gucke, ob ich es hinkriege. Und glaubt mir bitte, längst nicht alles kriege ich auch gut hin.

    Bei ihm hier habe ich viel gelernt:

  • Bei ihm hier habe ich viel gelernt:

    Jepp, der ist gut. :thumbup:


    Aber daß man für empfindliche Schlitzschrauben KEINEN normalen Schraubendreher verwenden darf, hat sich auch noch nicht weit rumgesprochen. ||

    Ganz Vorsichtige schützen die Klinge auch noch mit einem Lederläppchen ...

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Jepp, der ist gut. :thumbup:


    Aber daß man für empfindliche Schlitzschrauben KEINEN normalen Schraubendreher verwenden darf, hat sich auch noch nicht weit rumgesprochen. ||

    Ganz Vorsichtige schützen die Klinge auch noch mit einem Lederläppchen ...

    Was nimmt man dann für empfindliche Schlitzschrauben??

    Gruß: Hohenwolf

  • Was nimmt man dann für empfindliche Schlitzschrauben??

    Gruß: Hohenwolf

    solche mit einem Parallelschliff der Klinge, da werden die Kräfte nicht nur auf die Oberkante des Schraubenschlitzes übertragen sondern in ganzer Breite und Tiefe des Schlitzes

    278919-dd4f56f82069d3b86f9101f4aeb540fd.jpg

    Happy Trails


    Texas Jack


    SASS life # 55314


    BDS Western # 625


    “They Knew Their Duty And They Did It,” John S. “Rip” Ford, Texas Ranger

  • Was nimmt man dann für empfindliche Schlitzschrauben??

    Gruß: Hohenwolf

    Über manche und manche Fragen kann man nur mit dem Kopf schütteln ...

    mehr verbietet mir die "gute Kinderstube" .::schlag3::

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Hallo zusammen,

    jetzt muss doch auch mal was dazu sagen!

    Ein guter Schraubendreher sieht immer so aus wie der auf dem oberen linken Bild!

    Das was auf dem rechten Bild abgebildet ist, sehe ich eher als Stechbeitel an.....

    Wobei bei originalen alten Schrauben, besonders an alten Waffen, gerne auch mal nur eine Schraubenkopf-Schlitzbreite von "0,6mm" haben.

    Da finde erst mal einen geeigneten Schraubendreher dazu. Also alles nicht soooo einfach, wenn man es genau nimmt!

    Gruß: Hohenwolf

  • Liev Michael, mal eben auf die Schnelle ein Bildchen gesucht, dass eine Schraubendreherklinge mit Parallelschliff verdeutlicht. Die rechte Abbildung ist, auch wenn du sagst, es sein ein Stemmeisen, nicht so falsch weil die meisten Schraubendreher, nicht nur die ganz billigen, eine trapezförmige Klinge haben.

    Happy Trails


    Texas Jack


    SASS life # 55314


    BDS Western # 625


    “They Knew Their Duty And They Did It,” John S. “Rip” Ford, Texas Ranger

  • Die rechte Abbildung ist, auch wenn du sagst, es sein ein Stemmeisen, nicht so falsch weil die meisten Schraubendreher, nicht nur die ganz billigen, eine trapezförmige Klinge haben.

    Also das kenne ich eigentlich wirklich nur von Schraubenziehern aus dem Grabbelregal.

    K.A. wozu die gedacht sind, ich denke mal um Farbdosen aufzumachen oder sowas.


    LG

    -Michael

  • Jeder, auch die teureren Schraubendreher in den Baumärkten haben diese mehr oder weniger ausgeprägte trapezförmige Klingenform. Ich habe da noch keinen mit parallel geschliffener Klinge gesehen

    Happy Trails


    Texas Jack


    SASS life # 55314


    BDS Western # 625


    “They Knew Their Duty And They Did It,” John S. “Rip” Ford, Texas Ranger

  • ...und was noch dazu kommt: viele der Vorbesitzer haben ihre Schätzchen tatsächlich mit Ramsch-Schraubendrehern vom Grabbeltisch malträtiert. Sonst sähen die Schraubenköpfe auch nicht so vermurkst aus.

  • Jeder, auch die teureren Schraubendreher in den Baumärkten haben diese mehr oder weniger ausgeprägte trapezförmige Klingenform. Ich habe da noch keinen mit parallel geschliffener Klinge gesehen

    Richtig parallel kenne ich nur von gutem Uhrmacherwerkzeug, da hast Du Recht.

    Aber Trapezförmig ist schon mal besser als Spitz.


    LG

    -Michael

    (der Schlitzschrauben generell haßt, und nicht versteht, warum man was anderes

    als Torx verwendet - heutzutage versteht sich.)

  • Von trapezförmig habe ich schon in meine Post #14 geschrieben. Ich habe mir für meine Waffen einen schweineteuren Schraubendrehersatz aus USA zugelegt damit ich mir nicht die Schraubenköpfe vernudele und zusätzlich einen Satz langer Bits mit genau auf die SAA Schrauben abgestimmten Klingen.

    Happy Trails


    Texas Jack


    SASS life # 55314


    BDS Western # 625


    “They Knew Their Duty And They Did It,” John S. “Rip” Ford, Texas Ranger

  • Mein schon langjähriger WIHA Satz Schraubendreher von klein bis groß hat sich fast immer sehr gut bewährt.

    Dosen sollte man eher mit Garten -Schraubendrehern öffnen.

    Der renovierte Schraubenkopf von Lederstrumpf kommt mir auch noch nicht perfekt vor. Entschuldige meinen Einspruch, aber für mich ist der Schlitz zu breit und auch zu tief, sorry. Du hast bestimmt aber noch vor sie zum bläuen, oder?

    PS: Es ist heute gar nicht so leicht originale (oder auch alte) Schrauben zu bekommen...

    Darum habe ich mir da eine extra Tüte mit alten Schlitzschrauben angesammelt.