H&K USP Expert/Elite Abzugstuning

  • Kann mir jemand sagen welche Teile vom Abzug ich von meiner USP Elite wie genau bearbeiten muss damit ich von meinen 1900gr. Abzugsgewicht auf ca. 1200-1300gr komme?

  • Wenn du DAS fragen musst ... solltest du eher die Finger davon lassen ... :sla:

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Bei der USP ist das Zerlegen und Zusammensetzen nicht gerade ein Kinderspiel.


    Dazu gibt es ein sehr gutes Video (sogar auf deutsch) im Neuland (YT).

    Musst mal etwas suchen. Es gibt auch ein Manual auf Eng.,

    zur Überarbeitung (pdf).


    Auch wenn ich dich, bastel selber gerne, gut verstehen kann...bring sie lieber

    zu einem Büxer. - Einen ganz hervorragenden Abzug zaubert dir

    "Merkle Tuning" hin...allerdings musst du da mit Wartezeit rechnen,

    aber es lohnt sich. Er hat mit den USPen viel Erfahrung.

    Habe meine Elite damals dort gekauft und gleich überarbeiten lassen.

    Natürlich gibt es sicherlich auch andere, aber zwei Schützenkollegen haben,

    nachdem sie meinen Abzug getestet haben, ihr Expert's ebenfalls dorthin

    geschickt, und sind vollends zufrieden.

    Und: Safety first. - Merkle geht z.B. bei der .45er Elite nicht mehr unter 1300g,

    da die sonst zum Doppeln neigen kann.

    9mm liegt nach der Bearbeitung bei ca. 1100g.

    “If you don't read the newspaper, you're uninformed. If you read the newspaper, you're mis-informed.” ― Mark Twain

  • Habe den Abzug meiner H&K USP Expert auch bei Merkle-Tuning überarbeiten lassen (mein 1911er Colt Gold Cup Trophy war ebenfalls dort) und bin sehr zufrieden damit.

    Die Abzugscharakteristik ist sehr viel besser und das Abzugsgewicht liegt wie gewünscht (für BDMP Disziplin DP2) bei knapp unter 1400 Gramm.

    Die Kosten lagen bei € 200,- exkl. Versand.

    Man muß aber einen Termin vereinbaren und dann kann das gute Stück durchaus ein paar Wochen außer Haus sein.

    https://www.merkle-tuning.de/

  • Hallo zusammen, das war ja nicht die Frage! Merkle hat eine Wartezeit von ca. 6 Monaten und die Videos wie ich das Ding zerlegen kann habe ich. Ich benötige die Info wo ich genau Hand anlegen muss - diejenigen die nur einfach gerne ihr Kommentar dazu abgeben wollen weil Sie zuhause nichts zu sagen haben sind nicht gefragt ....

    Für jede vernünftige Info bin ich sehr dankbar :-) ...aber bitte kein Laberschwätz

  • Es gab schon Geschichten, wo solche "ungeübten", die nach Anleitung den Abzug modifizierten, plötzlich eine Fullauto in der Hand hatten... Die Message war, dass wenn du nach der Stelle fragen muss, solltest du es lassen

  • also für mein Empfinden, hast Du im Verlaufe dieses Threads ausschließlich sehr vernünftige Infos erhalten.

    Den Weg der Vernunft verläßt einzig und allein Du mit solchen Kommentaren:

    ...diejenigen die nur einfach gerne ihr Kommentar dazu abgeben wollen weil Sie zuhause nichts zu sagen haben sind nicht gefragt ....

    Für jede vernünftige Info bin ich sehr dankbar :-) ...aber bitte kein Laberschwätz

    Das Bearbeiten einer Abzugseinheit ist kein Spaß, sondern setzt fundiertes Wissen voraus.

    Sich hierbei weitestgehend auf YouTube zu verlassen, halte ich für sehr gewagt und rate Dir ebenfalls davon ab.

    Das ist nicht respektlos sondern als guter Hinweis gemeint!

    Ich würde lieber ein paar Monate auf die Fa. Merkle warten, als mich nur mit YT Wissen auf so etwas einzulassen.

  • ....diejenigen die nur einfach gerne ihr Kommentar dazu abgeben wollen weil Sie zuhause nichts zu sagen haben sind nicht gefragt ....

    Für jede vernünftige Info bin ich sehr dankbar :-) ...aber bitte kein Laberschwätz

    Ich glaube mit dem Satz hast Du Dich gerade selbst ins Abseits geschossen.

    Wenn Dir alle hier den Rat geben diese Arbeit von einem Büchsenmacher ausführen zu lassen, dann hat das bestimmt seinen Grund.

    Und bisher hat sich ja niemand gemeldet, der das schon mal selbst gemacht hat.


    Ich sehe das so.....

    - Du kennst Dich mit der Mechanik der Waffe nicht aus,

    - Du weißt nicht wie welche Teile zusammen agieren,

    - Du brauchst YouTube Videos mit Anleitung zum Zerlegen

    - Du willst jetzt aber selber den Abzug tunen.

    Dann nimm Feile und Schmirgelpapier in die Hand und viel Spaß.

  • Also diese Wartezeiten beim Merkle entstehen nur, wenn die Waffe nicht bei ihm gekauft ist oder ausdrücklich ohne "Wartungsvertrag" über ihn lief.


    Diejenigen, die über ihn mit "Wartungsvwrtrag" gekauft haben, berixhten von hervorragendem service.


    Ich habe eines dieser S&W shop manuals. Die Ausführung zum Abzugstuning fand ich sehr lehrreich und würde mir das teilweise auch zutrauen. Übrigens gebe ich auch VL Waffen zum Büma und mache NICHTS selber. Perkussionsrevolver reisen somit jedesmal quer durrch Deutschland mit den entsprechenden Kosten.


    Wer also wirklich was machen will .. geht wohl ... aber youtube????

    Aussagen ohne Sarkasmus oder Spott stammen nicht von mir ...