SigSauer - Reaktionsfreudigkeit

  • echtlich gesehen bist Du halt nicht Kunde von SIG-Sauer, sondern Deines Händlers. Er ist für alle Deine Gewährleistungsansprüche der Ansprechpartner. SIG-Sauer ist da raus. Was der Händler wiederum mit denen tut, vereinbart, aushandelt ist sein Problem.

    Genau so ist es, daher läuft alles über den Händler. Das mit der Email hatte ich mit Ihm abgestimmt, er hatte wohl Hoffnung das direkter Kundenkontakt hilft, was auch nicht ohne Aussage ist.

    Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich nicht gehört habe was ich sage?

  • Mir geistern noch zwei, drei Ideen für Langwaffen für PRS und Long Range im Hinterkopf herum, wo ich zumindest in einem Fall zu einer Custom-Waffe mit speziellem Schaft tendierte.

    Inzwischen, nachdem das bei einem AR ganz gut geklappt hat, tendiere ich eher dazu, gute Mittelklasse von der Stange zu kaufen und Stück für Stück selbst umzubauen soweit ich das darf (Schaft- und Abzugstausch, Mündungsbremse). Und mit dem ersten Laufwechsel, der bei den angedachten Kalibern eher früh als spät erfolgen wird, kann man da ja nochmal eins draufsetzen.

    Ein Weg den ich auch schon gegangen bin und wieder so machen würde. Die Kosten bleiben übersichtlich, man bekommt genau die Waffe die man haben möchte und man lernt sogar noch etwas dabei, wenn man sich die ganzen Aspekte der einzelnen Komponenten intensiver zu Gemüte nimmt.