Waffentausch / Tauschbedürfnis

  • Ich sehe schon, dass Ihr weitgehend verstanden habt, wie ich das meine.

    Wenn einzelne wesentliche Waffenteile ausgetauscht werden, dann geht das ja offensichtlich. Warum soll das dann nicht auch gleich dreimal gehen, oder sogar mit drei Teilen gleichzeitig?

    Im WaffG-CH steht auch explizit drin, dass es beim Austausch eines wesentlichen Teiles keiner Erwerbsberechtigung benötigt, WENN das ersetzte Teil beim Büma zur Entsorgung verbleibt.

    Ich kenn einfach nicht die üblichen Vorgehensweisen, wenn ein Büxer Teile bestellt, ob er die gewünschte Seriennummer angeben muss, ob er nackige Rohlinge bekommt, oder - dann wirds lästig - neue Nummern ins Spiel kommen.

    Wie sind eigentlich nichtnummerngleiche Ordonannzler o.Ä. in DE in die WBKs eingetragen? Alle Nummern gelistet?


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!