Schützen geraten in Schusslinie: Streit um Schiessplatz Hasenrain

  • Auch hier wieder die Frage: was war zuerst da ? Der Schießplatz oder das Erholungsgebiet ? :think:



    Tapfer und treu bis die Granate verglühte ! 156 Jahre Gendarmerie in Österreich (1849-2005) :f_at:




    IWÖ, NFVÖ, Firearms United ! :f_at::f_eu:

  • Macht doch etwas positives draus und macht dort den ersten "offiziellen" Schiessstand wo auch vom SSV her mit Schalldämpfern geschossen werden darf.
    Problem solved.

    Mich wundert's nicht dass ein Schiessstand diiirekt an einer grossen Stadt ins Visier gerät..

  • Macht doch etwas positives draus und macht dort den ersten "offiziellen" Schiessstand wo auch vom SSV her mit Schalldämpfern geschossen werden darf.
    Problem solved.

    Mich wundert's nicht dass ein Schiessstand diiirekt an einer grossen Stadt ins Visier gerät..

    Schälldämpfer sind 1. Phöse-Pfui, 2. benutzen nur Kriminelle sowas und 3. etwas neues einführen beim SSV? ::lachen2::

  • Schälldämpfer sind 1. Phöse-Pfui, 2. benutzen nur Kriminelle sowas und 3. etwas neues einführen beim SSV? ::lachen2::

    1. Wenn eine offizielle SSV_Disziplin existiert, sind SD auch wieder weniger böse.

    2. Und James Bond

    3. Ich sehe das Problem nicht beim SSV (Luca Filippini ist kein verkalkter Mann) sondern eher beim VBS, welches ganz und gar nicht angetan ist von allem, was nicht Ordonnanz ist. Bei privaten Schiessständen mag das weniger ein Problem sein, aber das Gros sind halt nicht privat und da kann und tut das VBS einige Wörtchen mitreden. Das ist wie mit den zugelassenen ordonnanzgleichgestellten Pistolen. Dem SSV ists relativ egal aber das VBS ist extrem engstirnig.