Polizei sieht Anstieg von Waffenverkäufen unproblematisch

  • Fritz Grundnig von der Landespolizeidirektion sieht dabei weder einen Boom noch ein Problem: „Grundsätzlich ist das österreichische Waffengesetz eines der strengsten in Europa und funktioniert auch nach der Novelle des Vorjahres sehr gut.“ So gebe es auch eine strikte Umsetzung des Gesetzes: „Die Polizei vollzieht das Gesetz und führt die Waffenkontrollen durch. Dabei gibt es in der Regel kaum grobe Beanstandungen.“


    https://www.meinbezirk.at/graz…raz_a3875943#gallery=null



    Tapfer und treu bis die Granate verglühte ! 156 Jahre Gendarmerie in Österreich (1849-2005) :f_at:




    IWÖ, NFVÖ, Firearms United ! :f_at::f_eu:

  • Dass jede Waffe ohne Ausnahme unbedingt registriert sein muss, ist klar.





    Warum ist das klar ? Was ändert das am Missbrauch von Illegalen Waffen.?..die ja das Problem sind.....:happy:


    lg

    "Be polite, be professional, but have a plan to kill everybody you meet."
    Maj. Gen. James Mattis



    „Vergeßt nicht, daß ein jedes Volk diejenige Regierung verdient, die es erträgt!“

    Flugblatt der Weißen Rose

  • Warum ist das klar ? Was ändert das am Missbrauch von Illegalen Waffen.?..die ja das Problem sind.....

    Du verstehst das nicht, Leo.

    Wenn "JEDE Waffe OHNE Ausnahme" registriert ist, dann gilt das selbstverständlich auch für die illegalen.

    Ist doch sonnenklar. :thumbsup:

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Die Aussage stammt vom Waffenhändler. Der will wohl nach der Aufregung der letzten Tage etwas beruhigen. ;)


    Ich finde es komisch, dass jedes Medium andere Zahlen über den ZWR-Zählerstand hat.


    Diese Zeitung schreibt 1,06 Mio Waffen, andere berichten von 1,08 und der Kurier letztens 1,1 Millionen.


    Das ist eine Spanne von ca. 40.000 Waffen. Also keine Kleinigkeit...:think:



    Tapfer und treu bis die Granate verglühte ! 156 Jahre Gendarmerie in Österreich (1849-2005) :f_at:




    IWÖ, NFVÖ, Firearms United ! :f_at::f_eu:

  • Das ist eine Spanne von ca. 40.000 Waffen. Also keine Kleinigkeit...

    Da gibt es einen kleinen Spielraum. Es gibt Waffen die nicht registrierungspflichtig sind, beispielsweise die bösen

    Schreckschusswaffen mit denen laut Medien immer wieder auf Passanten und Fahrzeuge geschossen wird, Softair-Waffen

    die zwar zum Großteil als Spielzeug kategorisiert sind, aber dennoch.

    Irgendwann kommen dann auch noch die Spritzpistolen dazu. Dieser Bestand wird geschätzt, eine Zeitung zählt sie mit, die

    andere nicht, … .


    besten Gruß

    Werner

    Wenn Schusswaffen die Ursache für Gewalt und Leid sind, muss die Menschheit vor dem 13. Jahrhundert friedfertig und glücklich gelebt haben.



  • Ich glaube nicht, dass man hier Schätzungen über alle Waffen macht. Man schreibt ja ausdrücklich die Zahl der registrierten Waffen. Wohl eher stützt man sich also auf falsche bzw. nicht aktuelle Zahlen.


    Die Presse sagt laut ZWR sind 1,08 Mio Waffen registriert.



    https://www.google.at/amp/s/amp.diepresse.com/5747971



    Kurier sagt es sind 1,1 Millionen.


    https://www.google.at/amp/s/ku…n-in-haushalten/400719174


    Was stimmt denn nun ?



    Wenn man bedenkt, dass Mitte des letzten Jahres 1,06 Mio registriert waren, dann glaube ich anhand der aktuellsten Verkaufszahlen eher dem Kurier.


    Und im Bericht ganz oben steht 1,06 Mio Waffen registriert. Versteh ich nicht...



    Tapfer und treu bis die Granate verglühte ! 156 Jahre Gendarmerie in Österreich (1849-2005) :f_at:




    IWÖ, NFVÖ, Firearms United ! :f_at::f_eu:

  • Da wird wieder einmal kreuz und quer berichtet, verschiedene Medien präsentieren verschiedene Zahlen, von den tlw. krausen Sichtweisen will ich gar nicht reden.

    Warum steht nicht einmal jemand auf und sagt...

    "Freunde der bedruckten Blätter und der bunten Bilder...ihr sitzt alle miteinander auf der falschen Rodel! Es gibt nur ein dringend zu lösendes Waffenproblem...die illegalen Waffen! Diese wurden (und werden!) größtenteils über die Balkanroute von eingeladenen Gästen mitgebracht und bei Bedarf hemmungslos bei Verbrechen als Mordwaffen verwendet. Kümmert euch bei eurer tendenziösen Berichterstattung einmal konkret um diese Waffen! Wenn dieses Problem gelöst ist könnt ihr euch gerne wieder den unbescholtenen Besitzern legaler Waffen widmen!"

  • ...ihr sitzt alle miteinander auf der falschen Rodel! Es gibt nur ein dringend zu lösendes Waffenproblem...die illegalen Waffen! Diese wurden (und werden!) größtenteils über die Balkanroute von eingeladenen Gästen mitgebracht und bei Bedarf hemmungslos bei Verbrechen als Mordwaffen verwendet. ...

    Diese Waffen sind das Problem!!!

    Volle Zustimmung!

    Du vergisst aber, dass die über die Balkanroute angeschleppten illegalen Waffen nur eine Teilmenge der gesamten illegalen Waffen darstellen.

    Da liegen soo viele in deutschen Haushalten, Kellern, Böden, Scheunen oder SonstWas, die null Anteil an den Waffendelikten haben!

    Deren Deliktrelevanz ist ja wohl eher umgekehrt proportional zum Anteil an der Gesamtzahl dieser Waffen.

    Oder nicht?


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • Jetzt halt bloß die Klappe !

    Du lieferst gerade eine Vorlage für das anlaßlose Durchsuchen beliebiger Privatgebäude...


    LG

    -Michael

    Wie kommst Du darauf?

    Die Waffen wären doch illegal und die stehen doch wie der User in Waffenforen lernen konnte unter dem höchsten Schutz der Verfassung.

  • ... eine Vorlage für das anlaßlose Durchsuchen beliebiger Privatgebäudegrundstücke...

    Hast Du Angst, dass man unter Deinen alten Autos etwas anderes als Ölflecken findet???


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • ....so mancher Grüne Herzrasen bekommen ..


    Na ja, dort, wo es Ölflecken hat, ist es weder grün, noch hat es Rasen....

    :hyster:


    soweit gut...

    Aber ich glaube, dass hat System.

    Unter jedem grösserem Ölfleck ist was verbuddelt. Da sucht sicher niemand und macht sich die Pfötlein siffig...


    J.

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!