Erste Waffe

  • Guten Morgen Zusammen.


    Ich habe vor kurzem meine WBK erhalten und zerbreche mir seitdem den Kopf wegen meiner ersten Waffe. Ich habe hier schon die Themen von anderen Usern dazu durchgelesen. Leider konnte es mir bei der Entscheidung nicht helfen.

    Ich habe schon etwas recherchiert und habe mir 2 Waffen rausgesucht die ich mir vorstellen könnte zu kaufen. Dabei geht es mir auch darum was langfristiges zu haben. Die Waffe sollte, wenn möglich, die Möglichkeit bieten ein 22er Wechselsystem zu kaufen. Es ist nicht entscheidend aber wäre nice to have.


    Ich hatte so an einem Preissegment um die 2000€ gedacht. Natürlich ohne Wechselsystem. Wenn es günstiger geht, habe ich aber auch nichts dagegen.


    Ich habe entweder an der CZ 75 Sport 2 oder an der Sig Sauer P226 X-Five Allround gedacht. Die Sig gefällt mir vom "Style" besser. Auch wenn das nicht der ausschlaggene Grund sein sollte, isst das Auge ja auch mit ^^


    Anfangs hatte ich auch über eine Glock nachgedacht aber ich denke das es dann doch lieber eine Ganzstahlwaffe werden soll. Außerdem war der Abzug schwerer als bei den anderen Waffen. DIe CZ Shadow 2 habe ich mir auch angesehen, da wurde mir aber angeraten lieber etwas länger zu sparen wenn nötig und die 75 Sport 2 zu nehmen.


    Ich schieße 9mm Präzision auf 25m.


    Falls es verlgeichbare Waffen in dem Preissegment gibt an die ich nicht gedacht habe, gerne her damit. Ich würde aber am liebsten eine CZ oder eine Sig Sauer haben. Wobei ich die Sig präferiere. Auch wenn ich nicht genau begründen kann warum.


    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe. :thumbsup:


    LG

  • Servus hous,


    herzlich willkommen hier.

    Frage vorab: Mit was hast Du bisher geschossen und wie kamst Du damit zurecht?

    Das ist nämlöcih viel entscheidender als Dir jetzt tausend verschiedene Waffen empfehlen zu lassen. Letztendlich musst Du selbst entscheiden, denn jeder wird Dir empfehlen dass seine Waffe die beste ist. DU musst sie anfassen, Dich wohlfühlen, und damit schiessen und treffen können.

    *** BdMP *** - *** BDS *** - *** IPSC ***



    :flagge_deutschland_animiert:::bayernbew::

  • Servus hous,


    herzlich willkommen hier.

    Frage vorab: Mit was hast Du bisher geschossen und wie kamst Du damit zurecht?

    Das ist nämlöcih viel entscheidender als Dir jetzt tausend verschiedene Waffen empfehlen zu lassen. Letztendlich musst Du selbst entscheiden, denn jeder wird Dir empfehlen dass seine Waffe die beste ist. DU musst sie anfassen, Dich wohlfühlen, und damit schiessen und treffen können.

    Hey. VIelen Dank.


    Also bisher vermehrt mit verschiedene Sig Sauer Pistolen. Daher vielleicht auch meine Präferenz. Ich habe aber auch schon mal eine Glock geschossen und ein 357 Revolver. Da weiß ich allerdings die Marke nicht.


    Bisher gab es bei den paar Waffen die ich schießen durfte keine mit der ich gar nicht zurecht kam.


    LG

  • Also wenn Dir Sig sympathisch ist und Du mit den meist grossen Griffstücken zurechtkommst (Handgrösse?), und Du darüberhinaus über ein entsprechendes Budget verfügst, kannst Du mit einer Sig sicher nicht viel verkehrt machen.

    Für Deine Disziplin jedoch würde ich (würden o.g. Bedingungen bei mir erfüllt sein) zur P210 greifen.

    *** BdMP *** - *** BDS *** - *** IPSC ***



    :flagge_deutschland_animiert:::bayernbew::

  • Danke euch beiden. Werde mir die beiden Waffen nochmal genauer anschauen und mir noch ein paar Videos dazu anschauen.

    Guten Morgen,


    Malis ich muss mich meinen Vorrednern anschließen.
    Aus meiner Sicht wäre eine GLOCK ideal.
    Allerdings bist Du mit der CZ und der Sig auch sehr gut beraten.
    Einer der Vorteile bei GLOCK :sla:, CZ oder Sig ist die große Verfügbarkeit von Zubehör und Ersatzteilen sowie die Erfahrung der Büchsenmacher bei eventuellen Reparaturen.

    Auch aus diesem Grunde würde ich dir von Exoten oder Einzelanfertigungen abraten da es deine erste Waffe ist und ein späterer Tausch sehr kompliziert und aufwendig ist.


    Ich sage das jetzt weil ich nur vermuten kann aus welchem Land du kommst und ich auch keine Vorstellung von dir gefunden habe und jedes Land halt anderer WaffG hat.


    Viel Spaß mit deinem neuen Hobby und herzlichst Willkommen hier im Forum.

    Zwar mag ich Foren, ähnliches und moderne Plattformen wie Facebook, aber trotzdem halte ich es frei nach Guy de Maupassant:


    Es sind die Begegnungen mit den Menschen die das Leben Lebenswert machen.


    (Mitglied DSB , BDS, proLegal und Firearms United) :f_de:

  • PS:


    Und gerade bei der ersten Waffe ist die Haptik wichtiger als jedes YouTube Video.

    Also unbedingt vorher testen.

    Zwar mag ich Foren, ähnliches und moderne Plattformen wie Facebook, aber trotzdem halte ich es frei nach Guy de Maupassant:


    Es sind die Begegnungen mit den Menschen die das Leben Lebenswert machen.


    (Mitglied DSB , BDS, proLegal und Firearms United) :f_de:

  • Macht sinn. Danke daran hatte ich nicht gedacht. Optimalerweise wird die Waffe aber nicht kaputt gehen :P


    Ich komme aus Deutschland (NRW) und schieße beim WSB.


    Die Glock hat mir anfangs auch sehr gut gefallen. Aber alle mit denen ich bisher gesprochen haben, haben mir davon abgeraten. Da ich noch nicht so die Erfahrung mitbringen dachte ich mir ich höre mal auf die alten Hasen :D


    Testen wird bei den Waffen schwierig werden. Wie gesagt. In unserm Verein habe ich noch niemand mit einer CZ gesehen. :/


    Vielen Dank.

  • Ja ja, die alten Hasen. Sehr gut. Kenne ich.
    Mir hatten die alten Hasen immer von einem bestimmten Auto abgeraten. Irgendwann hatte ich mal gefragt, welche Probleme sie genau mit dem Wagen hatten.


    Erstaunliches kam zu Tage.
    Keiner der alten Hase hatte jemals so ein Auto.
    Jetzt mach dir den Spaß und bitte die alten Hasen sie sollen doch alle mal ihre Glocks mitbringen damit du dir unterschiedlichen Varianten besser kennenlernen kannst. ::hahah::
    Soviel mal dazu.


    Aber mal Ernsthaft:

    Ohne Testen wirst du nur die Erfahrungen anderer hören. Ich komme mit meinen Glocks prima zurecht. Mit Sig geht so. Mit CZ überhaupt nicht. Das interessiert dich aber nicht wirklich. DU musst damit klar kommen. Hast es eh nicht leicht weil Du in NRW lebst. grin-.) Also mach’s dir nicht schwerer.

    Teste die Sig und die CZ. Für Präzision sind die Klasse.
    In diesem Sinne

    Viel Spaß.

    Zwar mag ich Foren, ähnliches und moderne Plattformen wie Facebook, aber trotzdem halte ich es frei nach Guy de Maupassant:


    Es sind die Begegnungen mit den Menschen die das Leben Lebenswert machen.


    (Mitglied DSB , BDS, proLegal und Firearms United) :f_de:

  • Ja das stimmt auch. Der Kollege mit der Glock im Verein sagte Prima Waffe für Anfänger. Ich möchte halt nur eine Waffe für langfristig kaufen und nciht nochmal losmüssen wenn ich hoffentlich mal kein Anfänger mehr bin :D


    Was ist denn so schlimm an NRW? :wacko:


    Hat vielleicht jemand ein Tipp wo ich wegen des Waffengewichts nachschauen kann? Google spuckt ncihts vernünftiges für den WSB. Es sei denn die 5KG Grenze die ich gefunden habe stimmt :D

  • Die Sig X5 kann ich dir auch uneingeschränkt empfehlen. Selber habe ich zwar nur eine P226 LDC welche der X5 aber doch sehr nahe kommt. Die P320 X5 würde ich eher nicht empfehlen, aber die meintest du eh nicht.


    Was ich eventuell noch ins Auge fassen würde, wäre die Walther Q5 (Match) SF.


    Eventuel hilft hier auch noch eine Testzeitschrift wie z.B. diese. Am Besten hilft natürlich testen, was aber oft schwierig ist wenn im Bekanntenkreis die Waffe nicht vorhanden ist und die Büchsenmacher geben meist auch sehr ungern Ihre Waffen zum Testen raus (außer natürlich anfassen, Abzug usw.)

  • Ja das stimmt auch. Der Kollege mit der Glock im Verein sagte Prima Waffe für Anfänger. Ich möchte halt nur eine Waffe für langfristig kaufen und nciht nochmal losmüssen wenn ich hoffentlich mal kein Anfänger mehr bin :D


    Was ist denn so schlimm an NRW? :wacko:


    Hat vielleicht jemand ein Tipp wo ich wegen des Waffengewichts nachschauen kann? Google spuckt ncihts vernünftiges für den WSB. Es sei denn die 5KG Grenze die ich gefunden habe stimmt :D

    Mit CZ oder Sig machst du nichts falsch.

    Und wenn dir die GLOCK liegt? Nimm sie.

    Gewicht? Schau auf den Herstellerseiten.

    Aber jetzt nichts verkomplizieren!!!


    Teste erstmal was dir am besten liegt.


    Nochmal die Punkte auf die ICH achten würde:


    1.

    Handling

    2.

    Gefallen

    3.

    Verfügbarkeit Zubehör (Holster,Magazine,Tuning?)

    4.

    Verfügbarkeit Ersatzteile

    5.

    Hohe Akzeptanz bei Büchsenmachern um Zeit und Geld bei evtl Defekten zu sparen.

    6.

    Möglichkeiten der Wechselsysteme

    7.

    Preis-Leistung

    Zwar mag ich Foren, ähnliches und moderne Plattformen wie Facebook, aber trotzdem halte ich es frei nach Guy de Maupassant:


    Es sind die Begegnungen mit den Menschen die das Leben Lebenswert machen.


    (Mitglied DSB , BDS, proLegal und Firearms United) :f_de:

  • Hallo "Neuling"


    Wenn du nicht zu viel in deine Erste Waffe investieren willst, rate ich dir zu einer Glock oder eine H&K SFP 9 LS (5 Zoll). Sind allerdings keine reinen Sportwaffen, sondern Gebrauchswaffen, eher gedacht Polizei und Militär.

    Wenn du aber dir auch ein WS in Cal. 22 zulegen willst, dann rate ich dir zu einer SIG-Sauer P-226 (X Five) Die hat eine Schützenkollege von mir und ist sehr zufrieden mit dieser Waffe.


    Ich betreue ja in unserem Verein die Jungschützen (Neuschützen) und stehe ihnen auch mit Rat und Tat bei der Auswahl ihrer ersten eigenen Waffe zu Seite. Wichtig ist, eine gewisse Vorauswahl zu treffen und auch mit diesen Waffen zu schießen, aber auch eine EIGENE Waffe sollte einem gefallen.


    Eine Waffe kann man bei einem Fehlkauf, nicht einfach zurück geben und sich eine Neue aussuchen, sondern da muss man sich schon sicher sein, ja die passt zu mir, damit komme ich gut zu recht

    Lieber noch etwas sparen und dann was Gutes kaufen, als sich zu sehr auf Budget zu kontentrieren.

    Wünsche dir, das du die richtige Wahl triffst und dann mit deiner ersten eigenen Waffe zufrieden bist.

  • Guten Morgen Zusammen.


    Ich habe vor kurzem meine WBK erhalten und zerbreche mir seitdem den Kopf wegen meiner ersten Waffe.

    Moin Hous,

    da zerbrichst Du Dir aber ziemlich spät den Kopf. ;) Bei mir ging das schon mit Eintritt in den Verein los.

    Aber sei es drum.


    Wenn Du schon CZ und Sig auf dem Schirm hast, würde ich so viele dieser Waffen befummeln und wenn möglich zur Probe schießen.

    Zugegeben das ist oft nur schwer möglich, aber vielleicht hast Du ja im Verein jemanden der eine CZ oder SigSauer hat.

    Ansonsten befummeln, verlieben, kaufen und trainieren. Falsch machst Du damit garantiert nichts.


    Was ich noch empfehlen könnte wären die QS Modelle von Walther. Ein Bekannter nutzt sie im WSB und erzielt damit beneidenswerte Ergebnisse.

    Eine wirklich tolle Waffe zum fairen Preis.


    Eine Glock ist eine Dienstwaffe und diese würde ich nicht für 25m Präzision empfehlen. Sicher gibt es Schützen die damit gut klar kommen und gute Ergebnisse erzielen, aber in meinem Umfeld ist mir noch keiner begegnet.


    Was ich bei unseren WSB -Schützen beobachten konnte (bin dort ab und an mal Gastschütze), schiessen die richtig guten Schützen oft mit SigSauer.

    Bei SigSauer sollte man sich unter Umständen aber auf seeeeeeehr laaaaaange Lieferzeiten gefasst machen.

    Habe mal über ein Jahr auf eine X-Five Allround gewartet und die Bestellung dann storniert.

  • Stimmt. Die hatte ich komplett vergessen. Neben der GLOCK ist die SFP9 eine tolle Waffe. Ich hatte diese jetzt auch öfters schießen können und war begeistert. Also fast so sensationell wie eine GLOCK. :thumbsup:

    Zwar mag ich Foren, ähnliches und moderne Plattformen wie Facebook, aber trotzdem halte ich es frei nach Guy de Maupassant:


    Es sind die Begegnungen mit den Menschen die das Leben Lebenswert machen.


    (Mitglied DSB , BDS, proLegal und Firearms United) :f_de:

  • In den richtigen Händen ist jede Waffe eine tolle Waffe ...:trio:

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Ja ja, die alten Hasen. Sehr gut. Kenne ich.
    Mir hatten die alten Hasen immer von einem bestimmten Auto abgeraten. Irgendwann hatte ich mal gefragt, welche Probleme sie genau mit dem Wagen hatten.

    Jetzt hast Du meine Neugierde geweckt. wie bekommst Du bei der Glock den Abzug an den von der Sportordnung erlaubten Mindestwert?



    Warum soll es unbedingt ein Wechselsystem werden wenn es auf dem Gebrauchtmarkt unzählige geeignetere .22 Matchwaffen gibt.