Aktuelles zum Bleiverbot in Munition

  • Neuer Fahrplan zum Bleiverbot !


    https://echa.europa.eu/de/hot-…llets-and-fishing-weights



    Angeblich alles halb so schlimm. Für Schützen wird sich nichts ändern sagt die EU. Alternativen gibt es am Markt bereits jetzt für alle Waffen und die Kosten sind nicht wesentlich höher... :Braverle:



    Tapfer und treu bis die Granate verglühte ! 156 Jahre Gendarmerie in Österreich (1849-2005) :f_at:




    IWÖ, NFVÖ, Firearms United ! :f_at::f_eu:

  • Angeblich alles halb so schlimm. Für Schützen wird sich nichts ändern sagt die EU.

    Also


    erstens glaub ich der EU schon mal gar nichts :rolleyes:


    zweitens haben wir aktuell beim Waffenrecht erlebt, was daraus werden kann, wenn übereifrige Politiker EU Vorgaben toppen :thumbdown:


    drittens frage ich mich, ob ich als deutscher EU Bürger nicht das Recht darauf habe, auch in meiner Sprache informiert zu werden ::c.o.l)

    Wer oft genug ans Hohle klopft schenkt der Leere ein Geräusch

  • Dort bezieht man sich ja nur auf Schrot und GewehrMun.

    Einen Jäger interessiet es 0 ob seine 50 Schuß im Jahr 20% teurer werden.

    Mich als KW chütze mit 20k Verbauch p.a. aber sehr wohl.


    Kein Wort über Kurzwaffen und Indoor. Was ist damit?


    Ich deute das so: Alternativen werden aufgezeigt für Jäger und Outdoor LW.


    Bedeuted für mich: das anstehende Verbot von KW Mun mit Blei bleibt in der Pipeline und wird umgesetzt.

  • Ich deute das so: Alternativen werden aufgezeigt für Jäger und Outdoor LW.


    Klar, denn die Jäger haben ja auch eine anständige Lobby - die Sportschützen schaffen das ja nicht.


    Somit werden wieder einmal die Sportschützen dafür herhalten müssen, wenn Politiker einen Tätigkeitsnachweis für die Verbesserung der öffentlichen Sicherheit benötigen.


    Gruß

    Frank

    ---- BDMP ---- DSB ----- ProLegal ---- German Rifle Association ----


    "Ein Grüner ist erst dann zufrieden, wenn er einem anderen Menschen etwas verboten hat!"