Fortmeier M2002

  • Vor rund sechs Jahren begegnete ich meiner ersten Fortmeier, und durfte in dieser Zeit viele Male im Kaliber .338LM und .408CT schiessen. Seit geraumer Zeit habe ich versucht, einen meiner Freunde, die eine M2002 besitzen, dazu zu bringen einen Bericht darüber zu schreiben. Leider ohne Erfolg, was vielleicht daran liegt dass eine solch schwere Waffe eher trägere Besitzer hat::lachen2::.

    Spass beiseite, nun habe ich mich durchgerungen meine Eindrücke in Worte zu fassen.

    Beste Grüsse

    Eule

    https://mittelkaliber.ch/fortm…02-gesammelte-eindruecke/

    Ich schiesse gerne und viel, auf kurze und sehr lange Distanzen, mit grossen und kleinen Kalibern und am liebsten mit Freunden. Ich schiesse weil es mir Freude bereitet und nicht weil ich Angst habe.

  • Danke Dir für den schönen Beitrag. :thumbsup::thumbsup:

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Ein wirklich sehr schöner Bericht - :thumbsup:

    für mich wie aus einer "anderen Welt", obwohl es gerade mal plus/minus 250 Kilometer weg ist.


    Schießen im Gelände, auf weite Distanzen, von überhöhten Stellungen aus - das klingt für mich, den 50 und 100 Meter Standnutzer wie ein Abenteuer das ich gerne lese, weil es in der Realität hier nicht geht ::dry::.


    Sehr schön finde ich auch die Sache mit dem Raben - wer ihn einmal hat ist quasi "geadelt"

    und

    läßt künftig Anderen den Vortritt und damit die Chance !

    Eine noble Einstellung !


    CC

    Wer oft genug ans Hohle klopft schenkt der Leere ein Geräusch

  • Dann wird es Zeit für einen Besuch in der Schweiz. Mindestens einmal 300m mit Sturmgewehren schießen und gemütlich zusammen sitzen. Wer weiß was daraus wird.

    Gruss

    Eule

    Ich schiesse gerne und viel, auf kurze und sehr lange Distanzen, mit grossen und kleinen Kalibern und am liebsten mit Freunden. Ich schiesse weil es mir Freude bereitet und nicht weil ich Angst habe.

  • Sehr schöner Bericht!


    Habe ich es Recht in Erinnerung, daß es in der Schweiz keine öffentliche Möglichkeit gibt, in freiem Gelände mit Nicht-Ordonanzwaffen 300 m und darüber zu schießen? Ich selbst kenne nur Brünig Indoor.

    Bei deutschen Kursen oder Schießveranstaltungen jenseits der 300 m trifft man auch immer Schweizer Gäste.

  • Sehr schöner Bericht!


    Habe ich es Recht in Erinnerung, daß es in der Schweiz keine öffentliche Möglichkeit gibt, in freiem Gelände mit Nicht-Ordonanzwaffen 300 m und darüber zu schießen? Ich selbst kenne nur Brünig Indoor.

    Bei deutschen Kursen oder Schießveranstaltungen jenseits der 300 m trifft man auch immer Schweizer Gäste.

    Da hast du recht, wir führen deshalb unsere öffentlichen Veranstaltungen im Brünig durch. Bei Besuchen unserer deutschen Kameraden schiessen wir aber auch sehr gerne auf einem normalen Schiesstand 25/50/300m nähe Zürich, hier haben sich auch Beziehungen ergeben die dann auch mal weitere Plätze erlauben oder in einem Gegenbesuch münden.

    Solche Plätze gibt es viele, öffentlich im Sinne das jeder Reinspazieren kann, sind sie nicht.

    Leider ist der Grenzübertritt mit der Waffe vielen Schützen zu aufwendig, und schon 300km sind manchen viel zu weit. Im Jahr bin ich für das Schiessen rund 12'000 km unterwegs, und es sind 10 bis 12 Ferientage notwedig (dieses Jahr eher 15::c.o.l)), also wer was erleben möchte....

    Neben den Longrange-Plätzen haben wir auch noch Kurzdistanz und Gefechtsschiessanlagen, wobei wir dieses Jahr hier etwas kürzer treten werden, da wir (nicht wundern) eher zuwenig Teilnehmer haben. Und es macht irgendwie keinen Spaß einen kompletten Gefechtsschiessplatz zu mieten und drei Schützenmeister für die verschiedenen Bereiche abzustellen wenn dann nur 8 oder 10 Leute kommen.

    Das ist aber das Dilemma aller Vereine wie wir einer sind. Wildfremde Leute kannst du nicht guten Gewissens auf einen solchen Platz mitnehmen, weil es sonst vielleicht das letzte Mal war, wo du dort schießen durftest, und Schützenkameradschaften über die Grenzen hinweg aufzubauen, dafür haben viele andere Vereine weder Zeit noch nehmen sie den Weg auf sich.

    Eigentlich möchte auch unsere Generation alles sofort und auf plötzlich. Lieber Kaufen statt etwas aufbauen.

    Zum Glück gibt es die "Zurückgebliebenen" wie ich einer bin aber auch noch, und so hat sich für uns schon mancher Platz geöffnet

    In diesem Sinn

    Eule

    Ich schiesse gerne und viel, auf kurze und sehr lange Distanzen, mit grossen und kleinen Kalibern und am liebsten mit Freunden. Ich schiesse weil es mir Freude bereitet und nicht weil ich Angst habe.

  • Alfred la chouette – Alfred die Eule.

    Eule.JPG

    Bauchnabel oder Einschussloch???


    J.

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • Einschussloch

    Ich schiesse gerne und viel, auf kurze und sehr lange Distanzen, mit grossen und kleinen Kalibern und am liebsten mit Freunden. Ich schiesse weil es mir Freude bereitet und nicht weil ich Angst habe.

  • Nachdem in deinem schönen Bericht der Zusammenhang von dem Namen und der "armen" kleinen Figur klar wurde, hatte ich auch nichts anderes erwartet!

    :thumbsup:


    J.

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • Naja, ein bischen leid kann einem das kleine Eulchen mit rosa Bauch ja schon tun. Aber es hat einen gemütlichen Ehrenplatz bekommenimg20200109_175648.jpg

    Ich schiesse gerne und viel, auf kurze und sehr lange Distanzen, mit grossen und kleinen Kalibern und am liebsten mit Freunden. Ich schiesse weil es mir Freude bereitet und nicht weil ich Angst habe.

  • ... Aber es hat einen gemütlichen Ehrenplatz bekommen...

    Den es ohne das Loch im Bauch vermutlich nie bekommen hätte...

    :think:



    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!