Auswerfer Rossi 67 (Nr. 32 in der Explosionszeichnung)

  • Der Auswerfer muss nicht zwangsweise brechen. Meine Rossi hat u.a. 4 Jahre CAS hinter sich. Da sind viele, viele tausend Hülsen ausgeworfen worden. Mit einer leichteren Feder erfährt der weniger Belastung. Nach über 10 Jahren im Gebrauch ist da noch nie was kaputt gegangen.

  • Respekt vor der Leistung....

    ...und erst recht wieder zusammenzusetzen war echt schlimm und nur dank You Tube zu bewältigen.

    Danke!

    Richtig!

    Ohne visuelle Anleitung kaum zu schaffen!


    Ich habe sie auch erst genau 2x zerlegt...

    Ob die Rossi, oder die Erma M1 jetzt komplzierter ist, vermag ich nicht zu sagen... :think:

    Beide sind nicht OHNE!


    Jens

    ( der sich beide Erwähnten trotzdem gekauft hätte, selbst, wenn er DAS vorher gewusst hätte... )

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • Bei meiner Rossi brach das Teil im Rahmen einer recht schnellen Schussfolge durch einen Schützenkollegen, der das Gewehr testen wollte. Ich bin mir ziemlich sicher, dass eine Hülse nicht richtig ausgeworfen wurde und die nächste Patrone mit Schmackes auf die leere Hülse draufrepetiert wurde, was dann zum Bruch des Auswerfers führte. Da die (zugegebenermassen recht komplizierte) Konstruktion aber genau der der Original Winchester 92 entspricht, bei der das Problem wohl eher selten bis gar nicht auftritt, ist der Bruch des Auswerfers wohl eher auf "großzügige" Passungen und "rustikale" Verarbeitung bei Rossi zurückzuführen. Auf alle Fälle gebe ich meinen Vorpostern recht: Ohne Youtube ist das Gewehr kaum korrekt zu zerlegen und wieder zusammenzubauen. Hat man's aber einmal Schritt für Schritt nach Anleitung gemacht, ist es gar nicht mehr so schwierig.

  • An Frankonia hatte ich ja zuerst geschrieben, ob die denn das Ersatzteil hätten, aber es kam keine Antwort und ich dachte schon, daß die mich vergessen hätten. Und heute kam der Postmensch und brachte mir ein Päckchen von Frankonia mit einem Auswerfer, einer Auswerferfeder und einem Auswerferring und einer Rechnung über 54,90. Ausgepackt und nachgeschaut: Die Teile passen weitaus besser und verlangen nach nur minimaler Nacharbeit im Vergleich zu dem Rohteil, das ich von The Duke erhalten habe. Aber ich will The Duke nicht Unrecht tun, denn die lieferten schnell und problemlos.

    Jetzt hab ich Ersatz und kann sicher sein, daß der Auswerfer wohl nicht mehr kaputt geht... :-)

  • ... und kann sicher sein, daß der Auswerfer wohl nicht mehr kaputt geht... :-)

    Nach Murphy hst Du jetzt Dein Leben lang Ruhe!


    Ist doch auch 'was!?

    :happy:


    J.


    Und wenn ich mal schnell einen Auswerfer brauche, bestelle ich den bei Dir.

    :trio:

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!