Glock bringt neue Pistole in .22lr auf den Markt

  • Glock bringt seine erste Waffe im Kaliber 22lr auf den Markt.




    Bei dieser Wette hätte ich wahrlich viel Geld verloren. ;)



    Tapfer und treu bis die Granate verglühte ! 156 Jahre Gendarmerie in Österreich (1849-2005) :f_at:




    IWÖ, NFVÖ, Firearms United ! :f_at::f_eu:

  • ... und ich hab sogar 20,-€ gewonnen

    Zwar mag ich Foren, ähnliches und moderne Plattformen wie Facebook, aber trotzdem halte ich es frei nach Guy de Maupassant:


    Es sind die Begegnungen mit den Menschen die das Leben Lebenswert machen.


    (Mitglied DSB , BDS, proLegal und Firearms United) :f_de:

  • Zwar mag ich Foren, ähnliches und moderne Plattformen wie Facebook, aber trotzdem halte ich es frei nach Guy de Maupassant:


    Es sind die Begegnungen mit den Menschen die das Leben Lebenswert machen.


    (Mitglied DSB , BDS, proLegal und Firearms United) :f_de:

  • Laufdisziplin

    Zwar mag ich Foren, ähnliches und moderne Plattformen wie Facebook, aber trotzdem halte ich es frei nach Guy de Maupassant:


    Es sind die Begegnungen mit den Menschen die das Leben Lebenswert machen.


    (Mitglied DSB , BDS, proLegal und Firearms United) :f_de:

  • Naja, mit dem „Airsoftler“ haben die in einem Tag mehr Menschen erreicht als wir in einer Woche mit unseren Petitionen.


    Das Ergebnis zählt

    Zwar mag ich Foren, ähnliches und moderne Plattformen wie Facebook, aber trotzdem halte ich es frei nach Guy de Maupassant:


    Es sind die Begegnungen mit den Menschen die das Leben Lebenswert machen.


    (Mitglied DSB , BDS, proLegal und Firearms United) :f_de:

  • Ob das die Verkaufszahlen ankurbelt wage ich zu bezweifeln, das Ding ist in erster Linie wohl als Plinkingwaffe z.B. in den USA gedacht. Wobei die Amis gerade etwas angepisst sind, da macht man ein Riesentrara was da wohl kommen soll, und dann ist es eine KK Plempe bei der sogar der Verschluss aus Plastik ist.

  • das Ding ist in erster Linie wohl als Plinkingwaffe z.B. in den USA gedacht

    und dann ist es eine KK Plempe bei der sogar der Verschluss aus Plastik ist.


    Hast du von Glock was anderes erwartet ?


    Zum Glück haben die ja jetzt Chuck Norris. Warte nur wenn der erst damit böse drein guckend aufläuft ... wen juckt da Plastik?

    Sorry, aber ... ::lachen2::

    Fott is' fott.

    Uralte kölsche Weisheit

  • Ob das die Verkaufszahlen ankurbelt wage ich zu bezweifeln, das Ding ist in erster Linie wohl als Plinkingwaffe z.B. in den USA gedacht. Wobei die Amis gerade etwas angepisst sind, da macht man ein Riesentrara was da wohl kommen soll, und dann ist es eine KK Plempe bei der sogar der Verschluss aus Plastik ist.

    Gibt genug Amis die das feiern und sich die .22lr schon lange gewünscht haben.



    Tapfer und treu bis die Granate verglühte ! 156 Jahre Gendarmerie in Österreich (1849-2005) :f_at:




    IWÖ, NFVÖ, Firearms United ! :f_at::f_eu:

  • Moin, er richtet die Pistole mehrfach, z. B. bei 13:34, nach dem Schießen nachlässig nach rechts auf 9:00 Uhr. Auf einem Schießstand mit mehreren Bahnen guckt der Schütze links neben ihm dann in den Lauf. Das macht er mehrfach, also gewohnheitsmäßig.


    Ja , ich weiß dass die Pistole leergeschossen ist.

    Deshalb schrieb ich vor 9 Stunden:


    Laufdisziplin.

    Bereits am Anfang klotzt Sie ein paar mal in den Lauf. :NO:


    8FA307A3-A90C-4E86-A1BD-BAD3DBB8F01B.jpeg


    Und ob jemand weiß das die Waffe ungeladen ist oder nicht spielt zu 100% KEINE Rolle.


    Aber die zwei vom GLOCK Team hätten den Dreh ja auch unterbrechen können um ihn neu zu instruieren.


    Also auch nicht die hellsten Kerzen auf der Torte.


    Aber zurück zum Thema:


    Ich finde die GLOCK 44 schon cool. Die Commercials haben mich bereits angefixt.


    ::hahah::

    Zwar mag ich Foren, ähnliches und moderne Plattformen wie Facebook, aber trotzdem halte ich es frei nach Guy de Maupassant:


    Es sind die Begegnungen mit den Menschen die das Leben Lebenswert machen.


    (Mitglied DSB , BDS, proLegal und Firearms United) :f_de:

  • Typisch Deutsch! Immer nur die Krümel suchen........das nervt mittlerweile echt gewaltig. Kann kaum noch einer im Schland ein Schießvideo hochladen, ohne sich so einen Bullshit anhören zu müssen.


    Eine .22er Glock die zuverlässig läuft ist ne gute Sache, da neben den tradituionellen DSB Disziplinen, durchaus ein wachsendes Interesse an dynamischen Disziplinen mit KK Waffen besteht.

    Sei es als alternative Trainingsoption, Jugendgewinnung oder Spaßschießen.


    Ich schieße sehr gerne mit meiner CZ P07 Kadet unter DKS 1 die dynamischen GK Disziplinen des BDMP wse PP1, NPA oder EPP. Es macht saumäßig Spaß und kostet am Ende nur einen Bruchteil der Munitionskosten. 200 oder 300 Schuss sind da nicht selten in einer Session.


    Was die Präzision betrifft, im DSB wird sich so ein Teil nicht wiederfinden. Die sind auch nicht die Zielgruppe für diese Waffenart.

  • Typisch Deutsch! Immer nur die Krümel suchen........das nervt mittlerweile echt gewaltig. Kann kaum noch einer im Schland ein Schießvideo hochladen, ohne sich so einen Bullshit anhören zu müssen.

    Ja, genau! Und deshalb sind Schießunfälle eben nicht typisch Deutsch.


    Ich habe schon extremste Verletzungen gesehen. Ob ich oder die Angehörigen dies als Krümel ansehen bezweifle ich sehr stark.


    Wegen Menschen die solche Unzulänglichkeiten als Krümel bezeichnen gibt es immer weniger Videos und Bilder von Schieß-Wettbewerben.


    Schon lange niemanden mehr gehört, den das nervt wenn man es vermeiden will in den Lauf zu schauen. Na dann..... wundert euch nicht. Und RIP schonmal im voraus!

    Zwar mag ich Foren, ähnliches und moderne Plattformen wie Facebook, aber trotzdem halte ich es frei nach Guy de Maupassant:


    Es sind die Begegnungen mit den Menschen die das Leben Lebenswert machen.


    (Mitglied DSB , BDS, proLegal und Firearms United) :f_de:

  • Ja typisch deutsch. Mich nerven die Typen, die nicht auf die Sicherheit der anderen Schützen achten und mit Waffen, die sie für ungeladen halten, nachlässig handeln. Einen Schießunfall durch so einen Honk und Dein Schießstand ist zu, für immer, in Deutschland.


    Auch bei Spaßschießen und dynamischen Disziplinen gilt, Magazin raus, Patronenlager kontrollieren und Waffen entspannen. Erst danach geht der Lauf aus der Zielrichtung. Und nie, wirklich NIE, den Lauf einer ungeladenen Waffe auf einen Menschen richten. Die Grundlagen ...


    Kann man aber auch anders machen. :rolleyes: