Schuss durch den Chrono R2H mit dem Vorderlader

  • Ja ich bin auch etwas verwundert bei dem Ergebnis.

    Mein Standbetreiber zweifelt dieses auch noch an! 1,5m wären zu kurz für den Vorderlader.

    Und Überschall mit VL nicht möglich.

    Vielleicht waren es auch sogar 1,8m Abstand, nur weiter wollt ich nichts riskieren.


    Ich werde jedenfalls noch mal mit einem anderem Gerät und etwas weiter 2-3m Abstand die Kugel durch pusten.

  • Moin,


    das passt schon, aus meiner kurzen .54er Palmetto Sharps fliegen die 30gr. Tannenbäume mit 60gr S2 450ms schnell.

    Mit 60gr WANO PP sind es nur noch 320ms.

    Und das Überschall mit VL nicht möglich ist, ist eine Aussage von jemandem, der keine Ahnung von sowas hat.:Braverle:


    Grüße

  • Überschall mit VL ist natürlich möglich, wurde hier auch schon mehrfach diskutiert.

    Ich selbst habe einen Waadtländer an die Wand genagelt weil etwa alle 10-20 Schüsse eine

    Kugel auf dem Weg ins Ziel meinte Sie müsse langsamer als der Schall fliegen, die Ablenkung war dann immer so stark das das Ergebnis ein ovales Loch irgendwo fern vom abgekommenen Punkt war.

  • Ja ich bin auch etwas verwundert bei dem Ergebnis.

    Mein Standbetreiber zweifelt dieses auch noch an! 1,5m wären zu kurz für den Vorderlader.

    Und Überschall mit VL nicht möglich.

    ...........................

    Überschall ist zumindest mit Langwaffen sehr wohl möglich. Parker Hale gibt ganz offiziell für seine Enfield Musketoon 1861 mit 505gr .577 Minie ab 85gr FFG aufwärts Mündungsgeschwindigkeiten jenseits der Schallgeschwindigkeit an. Mit 4 1/2 Drams bzw. 123gr FFG sollen beispielsweise eindrucksvolle 1320 fps zu erzielen sein.

  • Zuviel Pulverreste, die noch durchs "Messfenster" fliegen?


    J.

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • Hier für alle Experten

    Vielleicht bin ich ja nicht genug "Experte", aber ich meine, die Tabelle strotzt vor Fehlern. Da wurde wohl ein AZUBI beauftragt.

    Natürlich weiß ich nicht, wie die Mündungsgeschwindigkeiten ermittelt wurden. Aber nehmen wir an, daß diese Werte korrekt sind, dann genügt ein Blick um zu sehen, daß die Energie-Werte überhaupt nicht stimmen können. Warum?


    Nehmen wir an, die angegebenen Mündungsgeschwindigkeiten der 5 Rundkugelkaliber von .32 bis .45 und Geschoßgewichten von 47 bis 131gr sind alle korrekt im Durchschnitt so um die 540 m/sec . Dann kann die Geschossenergie bei so unterschiedlichen Gewichten unmöglich so eng zusammen liegen.


    Vergleicht man die Werte von Cal .36 und .45, dann hat die .45er Kugel ca. das doppelte Gewicht der .36er, und von daher bei gleicher Geschwindigkeit die 2-fache Energie. Ich komme da auf eine E° von knapp 1300J .


    Was auch nicht sein kann, ist der fast identische Geschwindigkeitsabbau von 0 bis 175m bei so unterschiedlichen Luftwiderständen und Energien. Das doppelt so schwere .45er Geschoß verliert langsamer an Geschwindigkeit, schon weil seine Stirnfläche nur um 56% größer ist als die der .36er, usw.


    Aber jetzt laß ich lieber Experten zu Wort kommen.

  • 423,7 m/s Mach 1 kann ich kaum glauben!Energie: Joul: 1346,9

    Rundkugel: 15g

    Sschweizer2: 55grain

    Das Lyman Blackpowder Handbook & Loading Manual

    bringt ähnliche Werte wenn man die fps in ms umrechnet und noch ein wenig für CH2 vs Goex bzw Elephant FFFg draufschlägt. Deine Messung dürfte also korrekt sein.:drink:


    Die Ladedaten im Lyman Buch beginnen für Langwaffen erst ab 40gn und sind in fps bzw ft/lbs aber das lässt sich ja alles problemlos online umrechnen. Kann das Buch nur jedem empfehlen. Krass werden die Werte wenn man sich mal die Daten für 80-90gn mit einem schweren Geschoss anschaut...


    zb .54 Maxiball mit 530gn, 90 gn Goex FFg, v0 1200fps (365,76 ms), Energie 1701 ft/lbs (2306,246 Joule), Druck 11,900psi, v100 1012fps (308 ms), Energie 100yds 1205ft/lbs (1633,761 Joule)


    Gibt es in D bei fast jedem Vorderladerhändler oder beim ehemaligen Buchhändler.


    Beste Grüße!

    PS

    "No free man shall ever be debarred the use of arms. The strongest reason for the people to retain the right to keep and bear arms is, as a last resort, to protect themselves against tyranny in government. " (Jefferson)