Heckler & Koch MR308 mit Schalldämpfer

  • Hallo. Ich habe eine MR308 und möchte darauf einen Schalldämpfer NIELSEN FRITZ im selben Kaliber verwenden. Bekanntlich hat die MR308 ja keine Gasabnahme und die Meinungen gehen auseinander, ob eine Gasabnahme bei diesem (robusten) Gewehr überhaupt nötig ist. Es gibt zwar Gasabnahmen von Fremdherstellern, ich nutze das Gewehr jedoch höchstens mit 150 Schuss im Jahr und weiß nicht, ob für eine derartig geringe Nutzung sich diese (relativ hohe) Investition von ca. 500 EUR inkl Einbau lohnt. Hat da jemand Erfahrungen? Mich würde interessieren, ob jemand eine MR308 mit einem Schalldämpfer verwendet. Danke.

  • Hallo. Das ist die G28 Version. Ich habe die MR308 A3 Slim Line. Die Normale version eben.

    Ah OK, also keine verstellbare Gasabnahme. Vielleicht wäre dann eine Anfrage bei H&K angebracht. Habe schon mal irgendwo gelesen, dass andere Hersteller die Verwendung von Schalldämpfern nicht empfehlen.

  • Hallo


    Ich habe mir ein H&K MR308 A3-28 reservieren lassen (weil es das letzte Stück des Verkäufers ist) und bin mir jetzt aber immer noch nicht sicher, ob es eine verstellbare Gas-Abnahme von Werk aus installiert hat (der Verkäufer sagte zwar ja, aber wir unterhielten uns beide in einer Fremdsprache und das verunsichert mich) oder eben nicht wie die anderen Modelle der Baureihe MR308 A3. Denn an und für sich finde ich den lange und kolbigen Vorderschaft der A3-28 Version nicht unbedingt praktisch und naja die Optik ist Geschmacksache.


    Darum bin ich jetzt noch unentschlossen was den Kauf angeht: Entweder das A3 16.5" in RAL8000 oder das A3-28 in schwarz.


    Auf der Seite des Herstellers des MR308 A3-28 steht nichts von verstellbarer Gas-Abnahme:


    https://www.heckler-koch.com/d…/produktbeschreibung.html


    Die vorhergehenden Posts gehen aber davon aus, dass eine Gas-Abnahme ab Werk installiert.


    Wie ist es nun? Weiss jemand bescheid?



    Danke für die Hilfe.

    Grüsse

    S.E.

  • Ich habe mir vor einigen Jahren (ca. 3-4 Jahre) mal die MR308 auf einem Stand von H&K angesehen. Da hatte das Gewehr noch keine verstellbare Gasabnahme. Das war nur den dienstlichen Gewehren vorbehalten. Deshalb findet man im Netz auch so viele verstellbare Gasabnahmen zum Nachrüsten wie hier.....


    https://www.vikingtactics.de/H…me-MR308.html?language=de

  • Ok, danke für die schnelle Antwort. Ich werde davon ausgehen müssen, dass keines der A3 Varianten eine verstellbare Gasabnahme haben.

    Ich sehe gerade, dass ich auf das Thema mal geantwortet habe. Die G28 Version hat eine verstellbare Gasabnahme. Siehe Video oben weiter.

  • Ich sehe gerade, dass ich auf das Thema mal geantwortet habe. Die G28 Version hat eine verstellbare Gasabnahme. Siehe Video oben weiter.

    Bist du wirklich sicher?

    Auf der Hersteller-Seite also bei Heckler und Koch steht eben nichts von verstellbarer Gasabnahme beim A3-28.

    https://www.heckler-koch.com/d…/produktbeschreibung.html


    Beim G28Z aber schon, vielleicht meinst du das?

    https://www.heckler-koch.com/d…/produktbeschreibung.html




    Verstellbare Gasabnahme bietet SigSauer meines Wissens.

    Ja genau. Z.B. Das SIG716.



    Auch B&T mit der APC 308 haben eine verstellbare Gasabnahme installiert.

  • Beim MR308-A3 ist aber Werk generell keine verstellbare Gasabnahme verbaut.

    Ausnahme ist das (IMHO hemmungslos überteuerte und viel zu schwere) G28Z.

    Waffen Burk in Heilbronn bietet aber diese (empfehlenswerte) Nachrüstmöglichkeit, wie sie auch von Viking Tactics vertrieben wird.

    Ich kenne einige Jäger, die ihre MR308 bei Burk umrüsten ließen und sehr zufrieden sind.


    Falls die Waffe jagdlich genutzt werden soll wäre die BR10 von Burk selbst noch eine exzellente Alternative.

    Falls die Waffe eher sportlich genutzt werden soll würde ich eher kein Piston- sondern DI-AR10 System nehmen, z.B. von DAR, Oberland Arms, DPMS u.a.

  • Ok, vielen Dank für die Infos. Also hat eben doch nur das G28Z eine verstellbare Gasabnahme verbaut - und ja ist viel zu teuer..

    Ja stimmt, nur das G28Z hat verstellbare Gasabnahme. Komme bei den beiden immer ins Schleudern.

  • Ich entscheide mich für das MR308 in RAL8000. Jetzt stellt sich nur noch die Frage der Lauflänge..


    Zur Auswahl stehen: 13" oder 16.5"

    13" ist schon sehr führig und da ich ja im Moment in meiner Umgebung nur auf 100m schiessen kann, wäre ein 13" Lauf sicher ausreichend. Andererseits kann sich diese Situation ja schnell ändern und auf weitere Distanzen diente ein 16.5" Lauf bestimmt besser. Zudem gefällt mir die Waffe manchmal mit 13" Lauf, manchmal gar nicht - je nach Tag :) In der 16.5" Variante empfinde ich das Teil sehr ästhetisch.

    Vermutlich gibt's das 16.5".

  • Ich entscheide mich für das MR308 in RAL8000. Jetzt stellt sich nur noch die Frage der Lauflänge..


    Zur Auswahl stehen: 13" oder 16.5"

    13" ist schon sehr führig und da ich ja im Moment in meiner Umgebung nur auf 100m schiessen kann, wäre ein 13" Lauf sicher ausreichend. Andererseits kann sich diese Situation ja schnell ändern und auf weitere Distanzen diente ein 16.5" Lauf bestimmt besser. Zudem gefällt mir die Waffe manchmal mit 13" Lauf, manchmal gar nicht - je nach Tag :) In der 16.5" Variante empfinde ich das Teil sehr ästhetisch.

    Vermutlich gibt's das 16.5".

    Stellt sich die Frage ob Du Jäger oder Sportschütze bist, bzw. in welchem Land Du wohnst.

  • Ohne etwas über den Einsatzzweck zu wissen ein paar Gedanken:

    Sportlich ist die optimale Lauflänge bei der MR308 20". Damit schießt sie sich auch am angenehmsten und legt eine beeindruckende Trefferleistung an den Tag.


    Je kürzer der Lauf, desto mehr (störender) Feuerball und desto (deutlich) weniger Energie kommt im Ziel an.

    Falls SD-Betrieb geplant ist: Kann der Schalldämpfer mit dem unverbrannten Pulver umgehen? (da fehlt mir jegliche Erfahrung)

    Ich denke aber, daß 13" für den jagdlichen Einsatz nicht optimal sind.


    Bei der 16,5" ist die Standardkonfiguration der kurze Handschutz der 13", was ziemlich bescheiden aussieht.

    Auf Bestellung wurde sie auch mit dem langen Slimline-Handschutz der 20" ausgeliefert, was für mich die schönste Konfiguration ist.

  • Ich bin Sportschütze, wohne in der Schweiz, besitze einen Waffenerwerbsschein für das Gewehr und es stehen mir diese Ausführungen des MR308 A3 zur Verfügung:


    - 20" schwarz

    - 16.5" G28-Optik schwarz

    - 16.5" RAL8000

    - 13" schwarz/RAL8000


    Obwohl der WES noch bis Mitte August gültig ist, möchte ich mich nächste Woche für eine Ausführung entscheiden.

  • Auf Bestellung wurde sie auch mit dem langen Slimline-Handschutz der 20" ausgeliefert, was für mich die schönste Konfiguration ist.


    Die erwähnten Varianten stehen jetzt noch zur Verfügung. Ich glaube es sind die einzigen, die in der Schweiz noch vorhanden sind (kann mich täuschen), habe alle mir bekannten Händler angefragt. Ich bekam durchs Band die selbe Antworte, nämlich dass man mit Wartezeiten von bis zu 2 Jahren rechnen muss und sie auch diese Prognose nicht garantieren können. Also bestellen geht nicht. Aber dein Favorit wäre noch zu haben:



    mr308F02929.jpg


    Je kürzer der Lauf, desto mehr (störender) Feuerball und desto (deutlich) weniger Energie kommt im Ziel an.

    Ja genau, das Geschoss besitzt weniger Energie und ist folglich nach kürzerer Distanz im Unterschallbereich, d.h. weniger weite Treffgenauigkeit als mit längerem Lauf.

    Andererseits: Je kürzer und dicker der Lauf, desto präziser, da weniger Laufschwingungen entstehen.


    Falls SD-Betrieb geplant ist: Kann der Schalldämpfer mit dem unverbrannten Pulver umgehen? (da fehlt mir jegliche Erfahrung)

    Kenne mich mit SD's auch nicht gut aus, denke aber, dass es mit entsprechender Munition klappen sollte? SD ist aber nicht geplant.

  • Andererseits: Je kürzer und dicker der Lauf, desto präziser, da weniger Laufschwingungen entstehen.

    :sla:  ^^

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.