DSB Disziplin 1.42 KK-ZF-Gewehr

  • Captain Cat


    Deine Aussage mit dem Preis habe ich nicht verstanden. Ich hatte ja geschrieben, dass


    Zu den Full-Custom Waffen, die gibt es ganz vorn natürlich von Martin Menke:

    Das mit dem Preis war ein Mißverständnis.


    Was Menke anbelangt - ich wußte gar nicht, daß der noch aktiv ist.


    Aber, daß man gegen solche Waffen weder mit einer Serien-Anschütz noch einer Blockbüchse ankommt, das ist mir schon klar !

    Danke für die Info, interessante Waffen.

    "Im Leben braucht man zwei Dinge - Ignoranz und Überheblichkeit

    und

    der Erfolg ist einem sicher."

    (Mark Twain)

  • Captain Cat


    Ich hatte mir das mit dem Missverständnis schon fast gedacht, daher noch mal gefragt. Denn meistens sind wir ja eh einer Meinung. :drink:


    Und was Martin Menke betrifft, wie es um seine aktuelle Aktivität aussieht, weiß ich nicht. Grundsätzlich war das bei ihm aber schon immer schwierig eine Waffe zu kaufen....Lieferzeiten unkalkulierbar. Dennoch kann man dort gut sehen, was bei ZG5, bzw. BR50 Stand der Technik ist.


    Aktuell würde ich eher dort kaufen: https://www.nc-rado.de/


    Aber da es hier um KK ging, passt das nicht. Die haben nur "normale" BR-Waffen.


    Gruß

    Frank

    ---- BDMP ---- DSB ----- ProLegal ---- German Rifle Association ----


    "Ein Grüner ist erst dann zufrieden, wenn er einem anderen Menschen etwas verboten hat!"

  • Moin Männer

    Diese Disziplin interessiert mich mit zunehmenden Alter jetzt auch. Darf man auch einen Lochschaft benutzen , ich hab noch so viele KK Gewehre liegen und Schäfte und Zielfernrohre habe ich auch noch. Dann kann ich mir ja mal was hübsches bauen zu dieser Disziplin und mal mit schießen. Wenn ich am 30.1 die fünfte Op gut überstehe und stehen und gehen kann ,dann kann man das ja mal machen man muss ja Ziele vor Augen haben.
    Bitte gib doch mal jemand Laut der es weiß.


    Danke Lilli1

    Jeder Wiederlader arbeitet eigenverantwortlich ich übernehme keine Gewähr .

  • Stehend freihändig dazu noch in Kombination mit einem ZF (die 1.42 kann wahlweise auch mit Diopter geschossen werden), ... wenn da nicht ordentliche Grundfertigkeiten was den Stehendanschlag anbelangt vorhanden sind ist das Vorhaben zum scheitern verurteilt.

  • Nö das Interessiert mich nach der fünften LWS Op nicht mehr das Hobby schießen ist erledigt!

    Na ja, um diese Bilder deuten zu können, müßte man Fachmann sein,

    aber

    wenn Du selbst noch Interesse am Schießen hast, findet sich diesseits des Pflegefalls immer irgend eine Möglichkeit !


    Ich kann schon viele Jahre lang wg. HWS nicht mehr liegend schießen, das hat mir aber den Spaß am Hobby nie getrübt.


    Also, wenn DU es wirklich willst, dann findet sich auch ein Weg !


    Alles Gute von mir

    ::frinds::

    CC

    "Im Leben braucht man zwei Dinge - Ignoranz und Überheblichkeit

    und

    der Erfolg ist einem sicher."

    (Mark Twain)

  • Ja, es ist immer sehr bedauerlich, wenn man ein Hobby wegen einer Erkrankung nicht mehr aktiv betreiben kann. Das sieht nicht sehr schön aus Lilli1


    Aber gerade die Sache mit Erkrankungen möchte ich wieder mal zum Anlass nehmen, um darauf hinzuweisen, dass das Sportschießen eine der wenige Sportarten ist, bei der Behinderte ganz regulär mitmachen können, ohne dass es das diskriminierende Abschieben zum Behindertensport gibt. Jedem Schützen wird auch im Wettkampf angeboten, dass er Hilfsmittel nutzen kann, die seine Benachteiligung etwas ausgleichen.

    So ist es auch vollkommen o.k., wenn hier berichtet wurde, dass der Senior statt einhändig zu schießen, bei der Vereinsmeisterschaft mit der 2. Hand den Anschlag unterstützen durfte, und dass ihm die schlechtesten Treffer gestrichen wurden, als er im Übereifer statt 15 Schuss 20 Schuss auf die Scheibe abgegeben hatte.

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • Die HWS Op habe ich auch schon hinter mir das hat alles super geklappt

  • Das sueht aber nett aus :shock:


    OP gelungen, Patient ........ ?

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.