Sig Sauer P226 Classic Sport 9mm Luger - Wer hat noch so eine?

  • Hallo zusammen,


    ich hatte die Gelegenheit, o.g. Sig Sauer P226 Classic Sport zu einem angemessenen Preis zu erwerben. Da sie doch erstaunlich gut schießt und ich Anfänger bin, ist sie für mich ein guter Einstieg beim Sportschießen. Ich schieße damit besser als so mancher mit einer X-Six.


    Aufgrund des hohen Alters der Waffen von rund 20 Jahren habe ich dazu im Netz so gut wie nichts gefunden. Daher habe ich mal Sig Sauer angeschrieben und will die Info dazu hier teilen:

    Bei der Classic Sport handelt es sich um eine sportlich optimierte Version der P226, welche wir Mitte / Ende der 90er Jahre zusammen mit der Alljagd vermarktet haben. Gegenüber der Serienversion wurde der Abzug getunt (SA 1,8-2,0 kg / DA 4,5kg plus Triggerstopp), eine tiefliegende LPA Mikrometervisierung verbaut und Hogue Gummigriffschalen verwendet.

    Die P226 Sport, Sport II, Express und X-Zone waren die Sportversionen der P226/P220 zu dieser Zeit, welche erst 2004 durch die X-Serien Varianten abgelöst wurden. Es passen sämtliche Magazine und als weitere Option stehen bei Herstellern wie Nill oder Hogue Griffschalen zur Verfügung, ebenso verhält es sich mit Holstern.

    Da ja nun doch einige davon produziert worden sind, müssten ja noch welche in gebrauch sein.


    Wer hat denn noch eine Classic Sport? Was habt Ihr ggf. geändert? Wie sind Eure Erfahrungen?

  • Hi. Wir haben so eine als Vereinswaffe. Eigentlich konnte ich am Abzug keine nennenswerten Verbesserungen feststellen. Je nach Munition kann sie richtig streuen, gut lief sie mit Gecos (s. Bild). In Sachen Präzision kann sie nicht mit einer getunten CZ75 eines Kollegen halten, geschweige von meiner Sport2 oder X5 eines anderen Kollegen. Aber erfüllt ihren Zweck als Vereinswaffe.

    20191110_183913-1209x1358.jpg

  • Bleibt wieder mal die kreative LowTech-Variante:

    ( Schrob ich irgendwann schon einmal... )


    Halter für Malerrolle an den Abzug hängen und mit Wasser gefüllte PET-Flasche(n) dran hängen/binden.

    Küchenwaage zum Nachwiegen, wenn's Geplemper und Ausprobieren fertig ist...


    Ganz einfach...


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • Hallo


    Ich besitze auch noch die klassische P-226 und die schießt nach wie vor noch sehr gut. Ich jeden Falls bin damit zufrieden

    Das Ergebnis schoß ich heuer in Frühjahr mit der 226, Munition war die Geco Hexagon 124 gr. 139 Ringe bei 15 Schuß

  • Hallo


    Ich besitze auch noch die klassische P-226 und die schießt nach wie vor noch sehr gut. Ich jeden Falls bin damit zufrieden

    Das Ergebnis schoß ich heuer in Frühjahr mit der 226, Munition war die Geco Hexagon 124 gr. 139 Ringe bei 15 Schuß

    Du hast aber die Visierung und die Griffe geändert, oder? Warum Holzgriffe? Die Hogue-Gummigriffschalen geben doch perfekten Halt …


    Welche Visierung ist drauf? Detailfotos?


    Danke!

    P.S.: Jetzt erst gesehen. Du hast geschrieben: Klassische P-226. Also Thema verfehlt. Es geht hier um die Classic Sport, sorry. :Braverle:

  • Das war ursprüglich eine klassische P-226 mit fester Visierung, Plastikgriffschalen in schwarz und ohne die polierten Flächen. Mir muss eine Waffe gefallen, darum diese Modifikationen. Übrigens vorher hatte ich die Hogue - Gummigriffe drauf, aber die Pistole gefällt mir so einfach besser und der Halt ist nicht viel schlechter.

    Hier die Datailfotos der verstellbaren Viersierung002.JPGVisierung 226 002.JPG

  • Aber wie ich schon im PS schrieb: Thema verfehlt, denn es geht hier in meinem Thread um die Classic Sport, nicht um eine beliebige P226.

    Von einer NORMALEN P-226 zur "Classic Sport" ist lediglich der Unterschied, das die Hogue Gummigriffschalen montiert sind und eine verstellbare Visierung angebracht wurde. Ich sehe hier zu meiner, nur die Abweichung, das statt des Gummigriffes Holzgriffschalen montiert wurden und eine andere verstellbare Visierung (anderer Hersteller)

    Aber wenn du meinst, die beiden Waffen sind nicht vergleichbar und ich deswegen das Thema verfehlt habe, sehe ich sowas als Haarspalterei.

    Ich werde zu diesen Thema nichts mehr schreiben!