Parker Hale P.53 ohne Züge?

  • Jetzt hab ich schon 2x so ein Gerät gesehen (bzw. das andere war ein P.56). Scheint den Bestempelungen nach wirklich von P-H zu sein und ist auch beschossen. Ich habe gehört, dass das auf das englische Waffenrecht zurückgeht, nachdem man für das Teil nur eine Flinten-Erlaubnis brauchte, die einfacher zu bekommen war. Kann das jemand verifizieren?

    Better judged by twelve than carried by six!

  • Moin,

    bist Du Dir sicher, dass es ein PH war? Solch eines ist mir noch nie unter gekommen.

    Normaler Weise ist dieses das Muster 1858, es wurde nach dem Sepoy-Aufstand 1857, für die indischen Truppen eingeführt.

    Das gibt es nach meinen Kenntnissen nur im Original oder als indischen Nachbau.

  • Ja, es gab solche Waffen. Ich kenne zwei P/61 mit glattem Lauf.
    @conterstriker: Hat Du die Seriennummern der Waffen? Steht da eventuell vor der Nummer ein S?


    Mir wurde Folgendes glaubhaft versichert: In England ist für alle Waffen mit gezogenem Lauf (unabhängig von der Ladeweise, also auch für Vorderlader) eine rifle License notwendig. Waffen mit glatten Läufen erfordern eine shotgun License, die tatsächlich deutlich einfacher zu bekommen sein soll.