Ruger Old Army zündet nicht

  • Hallo zusammen.Nachdem letzte Woche mein bei egun ersteigerter Ruger Old Army angekommen ist bin ich heute früh voller Vorfreude auf den Stand gefahren .Der Abzug ist klasse und der Revolver ist toll verarbeitet.Beim Setzen der Zündhütchen (RWS-1075) hatte ich schon das Gefühl dass ich mehr Kraft aufwenden muss als bei meinem Colt Army oder R&S und dass es fummeliger ist.Von den 6 geladenen Kammern zündeten nur zwei.Drei schüsse lösten beim zweiten Mal abschlagen aus.Ein nicht zündendes Hütchen bekam ich nur Gewalt und einer Zange ab.Bei der nächsten Trommel dasselbe Spiel.Dann habe ich die Pistons etwas herausgedreht weil ich dachte die Aufschlagfläche des Hammers ist zu kurz und er erreicht das Zündhütchen nicht.Das Problem blieb.Es zündete wieder nur die Hälfte.Gottseidank stand ich nicht neben einem Schmelzofen.Alles in Allem ein sehr frustrierender Vormittag zumal bei meinen anderen Perkussionsrevolvern das Problem nicht zündender Hütchen allerseltenst auftritt.Ich hoffe Ihr könnt mir helfen denn so macht das Schiessen natürlich überhaupt keinen Spass.Von Wettkämpfen mal ganz abgesehen.Vielen Dank Gruss Werner

  • Überprüfe mal, ob die Pistons vorn eventuell etwas breit geschlagen sind. Das passiert, wenn der Revolver häufig trocken abgeschlagen wurde. Dein Hinweis, dass sich die ZH schwerer als üblich setzen ließen, könnte in diese Richtung deuten.
    Abhilfe würde ein Satz neuer Pistons bringen.

  • Es liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht an den Pistons, sondern an den Zündhütchen. Hat Sven_OS ja schon geschrieben.

    Die CCI Nr. 11 müssen die Büchsenmacher aber meist erst bestellen. So ab 10 Pkg. aufwärts geht es dann schon.

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • Moin,


    die RWS sind gänzlich ungeeignet für Drehpistolen.


    Meine beiden ROAs laufen mit VL Zünder S&B 4,0 perfekt.


    Allerdings hatte ich recht schnell die Originalen (alle 12 waren schlecht) gegen diese getauscht:


    https://www.stifters-gunflints…12x28-ruger-revolver.html



    Grusz TD


    Lieblingszitat aus eGun:


    "Die deutlich beriebenen Metallteile und vereinzelte Flugrostspuren
    verleihen der Waffe einen authentischen Used Look"
    ::hahah::

  • Hallo zusammen,


    heutemorgen sind die neuen Pistons (Stifters gun flints) und CCI Nr. 11 Zündhütchen gekommen. Also ab in den Keller und testen.

    Fazit: Die original Ruger Sechskantpistons vertragen sich weder mit RWS Zündhütchen noch mit CCI Zündhütchen. Es ist reine Glücksache, wenn das Hütchen zündet. Mit den neuen Pistons zündete jeder Schuss, egal ob CCI oder RWS. Es lag also offensichtlich an den Pistons.

    Morgen geht es auf den Stand.


    Gruß Werner

  • Mit den neuen Pistons zündete jeder Schuss, egal ob CCI oder RWS. Es lag also offensichtlich an den Pistons.

    Morgen geht es auf den Stand.


    Gruß Werner

    Tu dir selbst einen Gefallen und nehme keine ZH von RWS für die Drehpistole.

    Zeitnah wird (wenigstens) ein zerplatztes ZH in die Mechanik rutschen und dir den Spaß vermiesen.


    Grusz TD


    Lieblingszitat aus eGun:


    "Die deutlich beriebenen Metallteile und vereinzelte Flugrostspuren
    verleihen der Waffe einen authentischen Used Look"
    ::hahah::