AR15 KK Wechselsystem CZ V22 oder Nordic?

  • Hallo zusammen,

    könnt Ihr mir sagen welches Wechselsystem Ihr bevorzugt nehmen würdet?

    Gibts evtl. auch Erfahrungen?


    Ich habe jetzt öfters gelesen dass das CZ Störanfällig ist und viele das Nordic-System empfehlen?

    Gibt es für das Nordic-System auch ein BKA Bescheid?

    Auf was sollte / muss ich noch achten?

  • Ich hab das Nordic, bin sehr zufrieden.


    Nein, fürs Nordic gibts keinen Bescheid, weil das für ein reines Wechselsystem halt nicht geht (das BKA weiß ja nicht was du da für nen Lower drunterschraubst).

    Ich hab mir für meins einen Bescheid machen lassen (Achtung, der Preis ist massiv gestiegen! Kostet jetzt 232€ anstatt 50€...), darf das Teil sogar mit Zweibein nutzen...


    Das CZ haben zwei aus meiner RAG, der eine nimmt nur HV-Muni (mein Nordic läuft selbst mit der schwachen SK Standard Plus störungsfrei), der andere hat immer mal wieder Störungen mit der CCI Standard.


    Im Anhang, so schaut mein Nordic (mit Bescheid) aus:

    IMG_20191005_160519.jpg

  • (mein Nordic läuft selbst mit der schwachen SK Standard Plus störungsfrei), der andere hat immer mal wieder Störungen mit der CCI Standard.

    Na gerade mit der !

    Das mit der CCI im CZ WS ist ein immer wieder mal in den Foren diskutiertes Problem.


    Mir hat es bei dem CZ beim ersten Versuch ein Magazin geschrottet :(.


    Bin dann mal etwas "planmäßig" vorgegangen und habe auch andere US-KK überprüft.

    Mein Ergebnis ohne jeden wissenschaftlichen Anspruch (!) : Verschiedene von mir überprüfte US KK scheinen vom Durchmesser her offenbar etwas "dicker" zu sein,

    was zu Störungen in HA führen kann, bei mir sogar dazu führt, daß sie in verschiedenen EL und Repetier KK gar nicht oder nur mit etwas "Kraft" zu laden waren.


    Das war aber nicht immer so, ist also möglicherweise ein Chargenproblem, denn früher hat die CCI bei mir auch in der AW 93 funktioniert,

    die letzte von mir gekaufte Charge, bei der auch das Problem mit der CZ auftrat jedoch nicht mehr.

    Aktuell habe ich einen Posten Winchester, der dieselben Probleme aufweist.


    Ich kann es mir letztlich nicht genau erklären, da die Munition andererseits wieder in verschiedenen KK einwandfrei paßt und funktioniert.


    Auf das CZ WS zurückzukommen: Seit ich es nur noch mit RWS, GECO und seit längerer Zeit mit der SK Standard "aus der Ölsardienendose", also mit europäischer KK betreibe, funktioniert es störungsfrei und super präzise.


    Ich meine auch, Schumacher hat dafür einen Bescheid veröffentlicht - zumindest i.V.m. einem konkret erwähnten Lower.


    Also ich kann es empfehlen :thumbup:

    "Im Leben braucht man zwei Dinge - Ignoranz und Überheblichkeit

    und

    der Erfolg ist einem sicher."

    (Mark Twain)

  • Uff uff...

    Mein Nordic hatte mit CCI bisher eine Störung, die allerdings mit meinem Hülsenfänger zusammenhing...

    Halb so wild - war eben die eine Lippe vom Magazin weg, sonst nix passiert.

    Mit einer .223 hätte ich so etwas aber nicht erleben wollen 8|

    "Im Leben braucht man zwei Dinge - Ignoranz und Überheblichkeit

    und

    der Erfolg ist einem sicher."

    (Mark Twain)

  • Ich habe ein Nordic WS und schiesse damit hauptsächlich IPSC Minirifle - ohne Bescheid da bei meiner Kombi keine Anscheinskriterien vorliegen.

    Es läuft generell mit jeder bisher getesten Munition.

    Auf 50 und 100m hatte ich die präzisesten Ergebnisse mit SK Rifle Match. Für dynamisches ist sie aber nicht empfehlenswert weil sie durch die starke Fettung zuviel Dreck ins System bringt (-> Störungen). Hier nehme ich CCI Standard.

  • Gilt der dann nur für dich?...


    Keine Ahnung, aber es scheint so...

    In dem Bescheid wird ja die Waffe genauestens bis ins Detail beschrieben. Dann wird festgestellt, dass die Waffe keinem Verbot unterliegt.

    Das gilt dann ja wohl für alle Waffen, die genau diese Eigenschaften aufweisen, oder nicht?

    Das der Feststellungsbescheid auf Phil Irgendwer ausgestellt ist, oder ob z.B. Oberland Arms d'raufsteht ist doch irrelevant.

    Immerhin hat Herr "Oberland Arms" nicht nur seine Muster-Waffe im Schrank, sondern baut auch noch ein paar mehr davon.

    Und weil er so viele davon hat, verkauft er die sogar... so ein Schlingel...


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • In dem Bescheid wird ja die Waffe genauestens bis ins Detail beschrieben. Dann wird festgestellt, dass die Waffe keinem Verbot unterliegt.

    Das gilt dann ja wohl für alle Waffen, die genau diese Eigenschaften aufweisen, oder nicht?

    Nein, meines Erachtens gilt er nur für gleiche Waffen, also inklusive diesem Lower.

    Ginge es nur um Eigenschaften (z.B. geschlossener Vorderschaft), würden sehr viele Waffen mit einem Bescheid abgedeckt werden.

  • Das meinte ich ja! Nicht Einzelkomponenten, sondern die fertige Waffe...


    Lauf A, Upper B, Mündungsdämpfer C, LowerD, Griff/Abzugseinheit E, Schaft F etc. etc.

    Also die komplette Waffe, so, wie sie aufgebaute konfiguriert ist.

    Diese wiederum solltest Du mehrfach aus gleichen Komponenten genauso zusammenbauen können.

    Damit dürften sie auch vom Feststellungsbescheid erfasst sein.


    J.

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • Das CZ hat keinen Verschlussfang bei leerem Magazin, das kann das Nordic. (Auch wenn der Verschluss beim Entfernen des Magazins wieder zugeht, man kanns beim Nordic wenigstens "halb offen" arretieren...)

  • Das CZ hat keinen Verschlussfang bei leerem Magazin, das kann das Nordic. (Auch wenn der Verschluss beim Entfernen des Magazins wieder zugeht, man kanns beim Nordic wenigstens "halb offen" arretieren...)

    Das ist in der Tat beim CZ etwas lästig - aber man kann sich behelfen.

    Was mich aber an den qualitativ sicher guten Black Dog Magazinen des Nordic stört, ist die "Optik".


    Dieser geradezu aufdringlich "PLASTIK" schreiende, halbtransparente Kunststoff gefällt mir einfach nicht :wacko:.


    CZ hat ja leider auch nur mattschwarzen Kunststoff am Start, aber das sieht für MICH (!) wertiger aus.

    Zugegeben, Kleinigkeit - aber ich bin bei meinen Waffen nie zu "100 Prozent rational" ;)

    "Im Leben braucht man zwei Dinge - Ignoranz und Überheblichkeit

    und

    der Erfolg ist einem sicher."

    (Mark Twain)

  • Das mit dem Schlittenfang ist ein Argument,

    aber

    was soll sonst schon bei einem Magazin "weit überlegen" sein ?


    Murmeln rein

    und

    schießen.

    Fertig.


    Das tut das CZ auch, es geht ja nicht um Weltraumtechnik.

    "Im Leben braucht man zwei Dinge - Ignoranz und Überheblichkeit

    und

    der Erfolg ist einem sicher."

    (Mark Twain)