Darf man ein Magazin ( Tokyo Marui ) aus Japan kaufen?

  • Hallo zusammen,

    eine Frage zu einem Magazin: Darf ich in Japan ein 6mm BB-Magazin (ist in D nicht erhältlich) bestellen und kaufen, dass dann in ca: 10-20 Werktagen bei mir sein soll?

    Frage nur wegen der aktuellen komischen Gesetzeslage hier in Deutschland....

    Kann es sein, dass es über den Zoll geht oder was muss ich noch beachten? Muss ich es beim abholen vom Zoll in einem Waffenkoffer transportieren usw.

    Würde mich über ein paar Infos sehr freuen,danke.

    Gruß: Hohenwolf

  • Wenn der Absender in seinem Firmennamen etwas von "gun", "Waffe" oder Sonstiges stehen hat, kannst du sicher sein, dass du beim Zoll antanzen musst! Die filtern solche Wörter!! Ich mußte regelmäßig ran, selbst wenn es nur eine rangebag war..Sche.ßzoll!!! Und zu allem Überfluß, kommen dann noch Zollgebühren!

    Bremse spätestens wenn du Gott siehst! :bud:

  • Wenn der Absender in seinem Firmennamen etwas von "gun", "Waffe" oder Sonstiges stehen hat, kannst du sicher sein, dass du beim Zoll antanzen musst! Die filtern solche Wörter!! Ich mußte regelmäßig ran, selbst wenn es nur eine rangebag war..Sche.ßzoll!!! Und zu allem Überfluß, kommen dann noch Zollgebühren!

    Zollgebühren sind abhängig vom Warenwert und nicht von der Art des Artikels...

  • Da habe ich ganz andere Erfahrungen gemacht. Wurde mir beim Zoll auch so bestätigt, wie ich oben schrieb. Auch wenn es eine Kleingkeit war - sobald sie von einem Gunshop versendet wurde, mußte ich zum Zoll. Immer!

    Bremse spätestens wenn du Gott siehst! :bud:

  • Gun- oder nicht Gun-Teile. Sobald der Zoll irgendwelche Fragen hat, muss man antanzen.

    Habe das auch regelmäßig bei medizinischen Artikeln - vieles geht so als "Kleinteil, Muster etc."

    durch, bei anderem muss ich zum Öffnen der Sendung zum Zollamt fahren. Als wenn die

    nicht selber da reinschauen könnten.


    LG

    -Michael

  • ... Als wenn die nicht selber da reinschauen könnten...

    Dürfen die gar nicht!

    Am Flughafen o.Ä., wo viel Zeugs vom Ausland 'reinkommt, sind Leute von der Post dabei, die das dann öffnen und danach, wenn's nichts zu beanstanden gibt, wiedder verschliessen und mit 'nem Kleber kennzeichen, dass das Ganze "von der Deutschen Post zu Kontrollzwecken geöffnet wurde" ( sinngemäss ).


    Im Zollamt musst auch Du selber das Päckli öffnen. Er legte es Dir nur hin und schaut zu.


    J.

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • Zollgebühren sind abhängig vom Warenwert und nicht von der Art des Artikels...

    Zollgebühren sind selbstverständlich auch von der Art des Artikels (genauer: Der Warengruppe) abhängig.

    Da gibt es auch bei Waffen, Waffenteilen und Zubehör Unterschiede, z.B. aufgrund der Art der Waffe ( u.a. "Federgewehre, Luftgewehre, Gasdruckgewehre, Gasdruckbüchsen und Gasdruckpistolen" oder "Jagdgewehre und Sportgewehre, Vorderlader, Leuchtpistolen und andere nur Leuchtraketen abfeuernde Geräte, Schreckschusspistolen und -revolver, Bolzen-Viehtötungsapparate und Leinenschießgeräte" oder "Revolver und Pistole" oder andere...).


    Das Meiste findet sich in Kapitel 93 der Zolltarifnummern,

    https://www.zolltarifnummern.de/2019/93


    Hierbei ist die 9304 die Tarifkategorie "Federgewehre, Luftgewehre, Gasdruckgewehre, Gasdruckbüchsen und Gasdruckpistolen, Schlagstöcke und andere Nicht-Feuerwaffen".

    Und die 9305 "Teile und Zubehör für Waffen und ähnl. Geräte der Pos. 9301 bis 9304, a.n.g.

    Das hier Angefragte dürfte in 93059900 zu finden sein: Teile und Zubehör für Waffen und ähnl. Geräte der Pos. 9303 oder 9304, a.n.g.

    Mit der Nummer findet man dann die entsprechende TARIC-Information:


    https://ec.europa.eu/taxation_…93059900&SimDate=20191017


    Zitat

    KAPITEL 93 WAFFEN UND MUNITION; TEILE DAVON UND ZUBEHÖR 9305 Teile und Zubehör für Waren der Positionen 9301 bis 9304


    9305 99 goods_menu.png

    - - andere

    - Einfuhr: Drittlandszollsatz (01-01-2017 - ) : 2.70 %

    Dazu zuzüglich 19% Einfuhrumsatzsteuer auf Warenwert und Versandkosten.



    Wie schon erwähnt, kann man davon ausgehen, dass sich der Zoll für das Paket interessiert, wenn es von einem der einschlägigen Airsoftläden aus Asien bzw. Japan kommt. Manch' einer meint, da hier nicht zugelassene/geprüfte Waffen oder verbotenes Waffenzubehör bestellen zu müssen, insofern lässt man sich das gerne mal zeigen, falls das Paket nicht in der Masse untergeht.

  • Und bei allem Gepolter um German &Co. ,


    Er weiss halt doch so einiges Spezielles, was er hier gerne teilt!

    Und was diesem oder jenem User hier sonst nicht so gefällt... ich sag nur: Scrollrad an der Maus...

    ( und nicht ständig :popcorn:motz, motz und re-motz... )


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • Magazin aus Japan heute per DHL angekommen! Habe die Verpackung genauestens untersucht, keinerlei Öffnungsspuren vom Zoll usw. gesehen.

    Es war aussen in einer Art verschweißten weißen Kunststofftasche und innen sehr gut mit Luftpolster ausgestattet. Also alles o.K.

    Vielen dank für eure vielen Antworten und von einem Gun-Shop war auch nicht draufgestanden.

    Gruß: Hohenwolf

  • Schau mal aus dem Fenster, ob vorm Haus zwei Leute im Trenchcoat in einem Auto sitzen und zu Dir herüber schauen...

    ... evtl knackt Dein Telefon neu auch immer, wenn Du telefonieren willst...


    Aber vielleicht hast Du auch nur Glück und das Zeug ist "durchgerutscht"...


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • Und hattest du dich denn nun informiert ?
    In meinem Fall ist es so, dass ich mich auch gerade schlau mache wegen einer Luftwaffe bzw. einem Luftgewehr.

    Sicherlich ist es auch so, dass jeder für sich entscheiden muss was er haben will oder halt machen will.

    In meinem Fall ist es so, dass ich hier auch die passende Munition gefunden habe, nicht aus Tokio.. also muss ich mich da auch nicht irgendwie sorgen oder so.


    Aber soll jeder da kaufen wo er will.


    LG

  • Hi,

    leider war und ist das gelieferte Magazin in keinen Shop in "D" erhältlich! Es ist rein ein Airsoft Magazin für 6mm BB`s.

    Auch ein anschreiben verschiedener Shops in Deutschland brachte mir keinerlei Hilfe für mein Problem.

    Normale Mags. mit 16 Schuss konnte auch schon keiner Liefern, und das Überlange mit 35 Schuss gabs halt nur von Tokyo Marui in Japan.

    Da ist absolut nichts Illegales dran.

    Gruß: Hohenwolf